Sie trägt den Titel "Sexiest Unter uns-Woman" des Jahres 2017 – doch jetzt müssen sich die Fans von Pauline Angert verabschieden. Eineinhalb Jahre spielte sie Kay-C Schneider in der Daily-Soap "Unter Uns" (Montag bis Freitag, 17.30 Uhr, RTL). Am 5. April 2018 ist die attraktive Kölnerin zum letzten Mal in der Rolle zu sehen.

Die Art des Ausstieges wird allerdings für die Fans noch einmal spannend. So verrät die 22-Jährige, sie sei "geschockt, frustriert und traurig" gewesen, als sie das Ende gelesen habe. "Es wird sehr, sehr dramatisch", verkündet sie. Ob sie Tobias (Patrick Müller) vielleicht noch heiraten wird? Wird sie den Serientod sterben? Bisher kann man nur spekulieren, doch Pauline Angert meint: "Ich glaube, dass das sehr überraschend kommt für viele Fans und, dass man so einen Ausstieg bei 'Unter uns' wahrscheinlich noch nicht so oft gesehen hat."

Die Liebesgeschichte zwischen Tobias und Kay-C hat Pauline Angert besonders gut gefallen, erzählt sie laut RTL: "Ich fand es sehr, sehr süß zwischen den beiden und dieses Hin und Her (Kriegen sie sich oder nicht) – war witzig, dramatisch und herzzerreißend und hat mir sehr gefallen."

Nach ihrem Engagement möchte sich die gebürtige Kölnerin auf ihr Psychologie Studium konzentrieren. Die Zeit bei "Unter uns" bleibt ihr vor allem aufgrund der Kollegen im Gedächtnis, weil man sie häufiger sehe als seine eigene Familie "und sie deswegen auch ein bisschen zur Familie werden". Auch der geregelte Alltag bei der Soap werde ihr fehlen, betont Pauline Angert.


Quelle: teleschau – der Mediendienst