Die Besetzung des "Spider-Man"-Spin-off "Venom" wird immer konkreter: Neben Tom Hardy sollen jetzt auch Michelle Williams und Riz Ahmed zum Cast des neuen Marvel-Streifens gehören.

Dass Spider-Mans Erzfeind Eddie Brock alias Venom seinen eigenen Film bekommt und die Hauptrolle Tom Hardy übernimmt, ist schon länger bekannt. Nun berichtet "The Hollywood Reporter", dass auch Michelle Williams mit Sony über eine Rolle in "Venom" verhandelt – angeblich über die einer Anwältin und potenziellen Geliebten der Hauptfigur.

Es wäre ein überraschender Karriereschritt für die mehrfach oscarnominierte Schauspielerin ("Manchester By The Sea", "My Week with Marylin"): Normalerweise meidet die 37-Jährige effektlastige Blockbuster, doch immerhin spielte sie 2013 in "Die fantastische Welt von Oz" an der Seite von James Franco mit.

Des Weiteren soll Riz Ahmed ("Rogue One", "The Night Of: Die Wahrheit einer Nacht") den Cast des "Spider-Man"-Spin-offs erweitern. Kinostart für "Venom" ist der 4. Oktober 2018.


Quelle: teleschau – der Mediendienst