Sie zählen zu Deutschlands bekanntesten Magiern. Doch mit Zaubertricks allein werden sie die Quiz-Million wohl nicht knacken: Andreas und Christian Ehrlich, besser bekannt als die "Ehrlich Brothers", bringen allerdings auch eine mehr als solide Schulbildung mit ins 35. Prominenten-Special von "Wer wird Millionär?".

Der Ältere der beiden Brüder, Andreas, hat immerhin einen Abi-Schnitt von 1,4 vorzuweisen. Trotzdem stapelt der Show-Star tief: "Das ist reines Schulwissen. Damit kann man bei WWM nicht wirklich punkten. Hier ist eher das komplette Portfolio an Lebenserfahrung gefragt – aber der Schnitt stimmt, ich kann tief fallen."

Mit Ruth Moschner und Matthias Opdenhövel

Außerdem zu Gast bei Günther Jauch sind die Moderatoren Ruth Moschner und Matthias Opdenhövel sowie Comedian Michael Mittermeier. Der 51-jährige Bayer blickt bereits auf zwei Auftritte beim Promi-Special zurück – 2001 gewann er 32.000 D-Mark für einen guten Zweck, 2011 waren es 125.000 Euro. Seine Aufregung schmälert das aber nicht: "Das Problem ist, hier kommt man mit lustig nicht weit. Es mag eine lustige Antwort sein, aber wenn es die falsche ist – blöd! Also heißt es, ich muss erst denken und dann antworten. Ich muss mich also umstellen."

Start für den RTL-Spendenmarathon

Ausgestrahlt wird die stets quotenstarke Promi-Variante des Quizklassikers am Donnerstag, 23.11.2017, 20.15 Uhr. Sie läuft im Zuge des diesjährigen RTL-Spendenmarathons. Der Startschuss für die wohltätige Programmstrecke fällt am 23.11.2017 um 18 Uhr, sie endet 24 Stunden später. Über den Spendenstand informiert in regelmäßigen Abständen der Moderator Wolfram Kons.


Quelle: teleschau – der Mediendienst