Reality-Star privat

"Sommerhaus der Stars": Mit diesem Job verdient Rafi Rachek im wahren Leben sein Geld

17.07.2024, 16.38 Uhr
von Annika Schmidt
Rafi Rachek ist nicht nur Reality-Star. Der "Sommerhaus"-Teilnehmer hat nun über seinen herausfordernden Job gesprochen.
Rafi Rachek ist nicht nur Reality-Star. Der "Sommerhaus"-Teilnehmer hat nun über seinen herausfordernden Job gesprochen.   Fotoquelle: picture alliance / Eventpress

Rafi Rachek ist den meisten als Reality-Star bekannt. Gemeinsam mit seinem Partner Sam Dylan ist der 34-Jährige im diesjährigen "Sommerhaus der Stars" zu sehen. Doch im wahren Leben geht der Rafi Rachek einer ganz anderen Tätigkeit nach - diesen anspruchsvollen Job hätten viele Fans dem Reality-Sternchen nicht zugetraut. 

Rafi Rachek will Leben retten

Rafi Rachek hat vor fünf Jahren seine Karriere als Reality-Star begonnen. Los ging es mit dem RTL-Format „Bachelorette“, gefolgt von „Bachelor in Paradise“. Nach weiteren TV-Shows traf er auf seinen heutigen Partner Sam Dylan, mit dem er seit 2019, mit Unterbrechung, zusammen ist. 

Doch Rafi Rachek will mehr als nur im trashiges Entertainment zu liefern. Der "Sommerhaus"-Teilnehmer möchte Leben retten. Aus diesem Grund absolvierte er im Herbst eine dreimonatige Ausbildung zum Rettungssanitäter. "Ich arbeite jetzt als Rettungssanitäter in Duisburg und bin seit Februar bei den Johannitern", berichtete der 34-Jährige kürzlich stolz der Bild. Der Job sei erfüllend, aber auch "körperlich und psychisch" hart. Besonders ein heftiger Einsatz, wird ihm wohl noch lange in Erinnerung bleiben, als er in die Kölner Innenstadt gerufen wurde. 

Heftiger Einsatz in Kölner Innenstadt

"Wir kamen an und der Patient war bewusstlos, seine Frau schrie: ‚Hilfe, mein Mann stirbt gleich. Er hat sich was reingeballert.‘ Er hatte irgendwelche Drogen genommen", berichtet Rafi Rachek. In der Wohnung soll viel Geld, Waffen und auch Spritzen herumgelegen haben. Rettungs- und Notfallsanitäter, Polizei und jemand vom Ordnungsamt waren vor Ort. Trotz der heftigen Einsätze ist Rafi Rachek froh über seine berufliche Entscheidung. 

Das könnte Sie auch interessieren