19.10.2021 Champions League

Ajax gegen BVB: alle Infos zur Live-Übertragung

Dortmunds Top-Stars in der Offensive: Marco Reus (l.) und Erling Haaland.
Dortmunds Top-Stars in der Offensive: Marco Reus (l.) und Erling Haaland.  Fotoquelle: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Martin Meissner

Vier deutsche Mannschaften sind in der Champions-League-Saison 2021/22 dabei, eine davon ist Borussia Dortmund. Der BVB spielt in der Gruppe C um den Einzug in die K.o.-Phase. Hier bekommen Sie alle Infos zur Live-Übertragung.

Ajax Amsterdam - Borussia Dortmund im Livestream

Nach den Siegen gegen Besiktas Istanbul und Sporting Lissabon ist der BVB am 3. Spieltag bei Ajax Amsterdam gefordert. Das Spiel wird am Dienstag, 19. Oktober, bei Amazon Prime Video übertragen. Ab 19.30 Uhr beginnen bei dem Streaming-Anbieter die Vorberichte, Anpfiff in Amsterdam ist um 21 Uhr.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Wer kommentiert das Spiel Ajax - BVB?

Bei Amazon Prime ist Jonas Friedrich der Kommentator, an seiner Seite ist Benedikt Höwedes als Co-Kommentator. Der Streaming-Anbieter wartet mit einer ganzen Schar von Experten auf. Neben Höwedes hat Amazon noch Mario Gomez, Wolfgang Stark, Kim Kulig, Patrick Owomoyela und Steffen Baumgart im Team. Sebastian Hellmann moderiert, Annika Zimmermann und Shary Reeves sind als Field-Reporterinnen im Einsatz.

Läuft Amsterdam gegen Dortmund auch im Free-TV?

Nein, die Spiele der Gruppenphase sind nicht im Free-TV zu sehen. Das ZDF hat lediglich die Übertragungsrechte für das Finale am 28. Mai 2022. Allerdings zeigt der öffentlich-rechtliche Sender an Champions-League-Spieltagen immer mittwochs ab 23 Uhr eine einstündige Highlight-Sendung mit ausführlichen Zusammenfassungen der Spiele.

Wer sind die Gruppengegner von Borussia Dortmund?

In der Gruppe C trifft Borussia Dortmund auf den türkischen Meister Besiktas Istanbul, den niederländischen Meister Ajax Amsterdam und den portugiesischen Meister Sporting Lissabon. Damit ist der BVB das einzige Team, das nicht als amtierender Landesmeister in die Gruppe geht.

Wer ist in der Dortmunder Gruppe der Favorit?

Auch wenn der BVB es nur mit amtierenden Landesmeistern zu tun bekommt, stehen die Chancen auf ein Weiterkommen sehr gut, wie auch die zwei Siege zum Auftakt zeigen. Dortmund geht den großen Brocken vorerst aus dem Weg und ist in der Gruppe C leicht favorisiert. Ajax wartet wie immer mit vielen Talenten auf und dürfte im Normalfall der größte Konkurrent um den Gruppensieg sein.

Der Spielplan von Dortmund in Gruppe C:

  • Mittwoch, 15. September (18.45 Uhr): Besiktas Istanbul - Borussia Dortmund 1:2
  • Dienstag, 28. September (21.00 Uhr): Borussia Dortmund - Sporting Lissabon 1:0
  • Dienstag, 19. Oktober (21.00 Uhr): Ajax Amsterdam - Borussia Dortmund (Amazon Prime)
  • Mittwoch, 3. November (21.00 Uhr): Borussia Dortmund - Ajax Amsterdam (DAZN)
  • Mittwoch, 24. November (21.00 Uhr): Sporting Lissabon - Borussia Dortmund (DAZN)
  • Dienstag, 7. Dezember (21.00 Uhr): Borussia Dortmund - Besiktas Istanbul (Amazon Prime oder DAZN)


Quelle: areh
Das könnte Sie auch interessieren