Michael Caine

Oscar-Preisträger Michael Caine. Vergrößern
Oscar-Preisträger Michael Caine.
Fotoquelle: Featureflash/shutterstock.com
Maurice Joseph Micklewhite
Geboren: 14.03.1933 in London-Bermondsey, Großbritannien

Hinter dem freundlich klaren Blick liegt zugleich etwas Lauerndes: Bei den Typen, die Michael Caine spielt, weiß man nie so ganz, meinen sie das, was sie sagen, machen sie sich über ihr Gegenüber lustig oder haben sie finstere Absichten. Zwei seiner Rollen machen das besonders deutlich: Wurde Milo Tindle von Andrew Wyke alias Laurence Olivier ermordet? Tindle/Caine ist eine seltsam hintergründige Figur, ein Chamäleon in dem brillanten Film "Mord mit kleinen Fehlern" (1972) von Joseph L. Mankiewicz. Auf äußerst brutale Weise werden dagegen Patientinnen des Dr. Elliott/Caine in Brian De Palmas "Dressed to Kill" (1980) von einer geheimnisvollen Blondine ermordet. Doch der ermittelnde Detektiv entdeckt, dass es mit dem Psychiater einiges an Geheimnissen auf sich hat ...

Michael Caine, der aus einfachsten Verhältnissen stammt, war bereits ein eindrucksvoller Bühnenschauspieler und Charaktertyp in Filmen, als man ihn 1965 in "Ipcress - streng geheim" als Agent Harry Palmer gegen James Bond 007 ins Rennen schickte. Anders als James Coburn, der ein Jahr später als Superagent Larry Flint seine Leiche schickt, hatte Palmer alias Michael Caine wirklich Chancen beim Kinopublikum. Doch irgendwann wollte er trotz des Erfolges nicht mehr Palmer sein, obwohl er mit Ken Russells dritten Palmer-Geschichte "Das Milliarden-Dollar-Gehirn" sehr sympathisierte.

Oft war Michael Caine der Typ des smarten Zynikers und Chefs mit Durchblick - etwa als Boss in dem Film "Mona Lisa" (1986) von Neil Jordan. Aber er gefällt auch in der Rolle des Filmstars in Alan Aldas "Sweet Liberty" (1985), der jede Gefahr sucht, jedem Weiberrock hinterher ist, zugleich aber diese Rolle karikiert. 1986 schließlich gewann Michael Caine für seinen Rolle als Rockmanager Elliot und Ehemann von Mia Farrow in Woody Allens "Hannah und ihre Schwestern" (1986) endlich einen Oscar als bester Nebendarsteller. Zuvor war er bereits dreimal für den Oscar als bester Hauptdarsteller nominiert: Für "Der Verführer lässt schön grüßen" (1966, Regie: Lewis Gilbert), für "Mord mit kleinen Fehlern", und für "Rita will es endlich wissen" (1983, Regie: Lewis Gilbert).

Die späten Neunzigerjahre sollten für Michael Caine auch äußerst erfolgreich werden: So wurde er für seinen schmierigen Entertainment-Manager in Mark Hermans Komödie "Little Voice" (1998) mit dem Golden Globe ausgezeichnet. Und im Jahr 2000 erhielt Michael Caine eine weiteres Mal den Oscar als bester Nebendarsteller, diesmal für seine bravouröse schauspielerische Leistung als Arzt, der seinen Kummer mit Äther bekämpft, in Lasse Hallströms "Gottes Werk und Teufels Beitrag" (1999).

Weitere Werke mit Michael Caine:

  • Die Fünfzigerjahre
    "Die Nacht begann am Morgen" (ungenannt, 1950), "Sailor Beware!" (ungenannt), "The Adventures Of Sir Lancelot" (TV-Serie), "The Crime Of The Century" (TV-Serie), "The Lark", "An vorderster Front" (alle 1956), "Bloody Money", "Escape" (TV-Serie), "Mister Charlesworth" (TV-Serie), "Requiem for a Heavyweight", "The Steel Bayonet" (ungenannt), "How to Murder a Rich Uncle" (alle 1957), "Navy Log" (TV-Serie), "The Vise" (TV-Serie), "A Woman of Mystery" (ungenannt), "Der Schlüssel" (ungenannt), "Carve Her Name with Pride" (ungenannt), "The Frog", "The Caine Mutiny Court-Martial", "Der Spion mit den zwei Gesichtern", "Passport to Shame" (ungenannt), "Der blinde Rächer" (alle 1958), "Dixon Of Dock Street" (TV-Serie, 1957 - 59), "Television Playwright" (TV-Serie), "William Tell" (TV-Serie) und "Verrat im Camp 127" (ungenannt, alle 1959).

     

  • Die Sechzigerjahre
    "Knight Errant Limited" (TV-Serie), "Deadline Midnight" (TV-Serie), "Golden Girl" (TV-Serie), "No Wreath for the General" (TV-Serie), "Die Rakete zur flotten Puppe" (ungenannt), "Foxhole in Cairo" (alle 1960), "The Compartment", "Walk a Crooked Mile" (TV-Serie), "Operation Fantail", "The Younger Generation" (TV-Serie), "Der Tag, an dem die Erde Feuer fing" (ungenannt) "The Ship That Couldnt Stop" (alle 1961), "The Wrong Arm of the Law" (ungenannt), "Solo für Inspector Sparrow", "Luck Of The Draw", "The Arthur Haynes Show" (TV-Serie), "So Many Children" (alle 1962), "First Night" (TV-Serie), "Gentlemenkillers" (ungenannt), "Zulu" (alle 1963), "Hamlet at Elsinore" (1964), "Finale in Berlin", "Letzte Grüße für Onkel Joe", "Das Mädchen aus der Cherry-Bar", "Morgen ist ein neuer Tag" (alle 1966), "Die Todesfalle", "Siebenmal lockt das Weib" (beide 1967), "Teuflische Spiele" (1968), "ITV Play of the Week" (TV-Serie, 1961 - 69), "Charlie staubt Millionen ab", "Luftschlacht um England", "Ein dreckiger Haufen" und "Zu spät für Helden - Antreten zum Verrecken" (alle 1969).

     

  • Die Siebzigerjahre
    "Das vergessene Tal" (1970), "Get Carter", "Die Entführung des David Balfour", "X, Y und Zee" (alle 1971), "Malta sehen und sterben" (1972), "Die schwarze Windmühle", "Fluchtpunkt Marseille", "Die Wilby-Verschwörung" (alle 1974), an der Seite von Sean Connery in "Der Mann, der König sein wollte", "Die falsche Schwester", "Die romantische Engländerin" (alle 1975), "Und morgen wird ein Ding gedreht", "Der Adler ist gelandet" (beide 1976), im Kriegsfilm mit Staraufgebot "Die Brücke von Arnheim", "Silber, Banken und Ganoven" (beide 1977), "Ashanti", "Das verrückte California-Hotel", "Der tödliche Schwarm" und "Jagd auf die Poseidon" (alle 1978) und "Freibeuter des Todes" (1979).

     

  • Die Achtzigerjahre
    "Die Hand" (1980), "Das Mörderspiel", "Flucht oder Sieg" (beide 1981), "Schuld daran ist Rio", "Der Honorarkonsul", "Agenten sterben zweimal" (alle 1983), "Der 4 1/2 Billionen Dollar Vertrag", "Wasser" (beide 1985), "Half Moon Street", "Das vierte Protokoll", "Kreuzfeuer der Agenten", "Nicht jetzt, Liebling" (alle 1986), "Der weiße Hai IV" (1987), "Jack The Ripper - Das Ungeheuer von London" (brachte ihm einen Golden Globe ein), "Zwei hinreißend verdorbene Schurken" (beide 1988), die Sherlock- Holmes-Persiflage "Genie und Schnauze" (1988) und die TV-Produktion "Jekyll & Hyde" (1989).

     

  • Die Neunzigerjahre
    "Bullseye - Der wahnwitzige Diamanten Coup", "Mord mit System" und "Mr. Destiny" (alle 1990), "Rabbit Ears: King Midas and the Golden Touch" (Sprecher, 1991), "Die Muppets Weihnachtsgeschichte", "Der Spaß beginnt", "Blue Ice" (alle 1992), "Auf brennendem Eis" (1993), "World War II: When Lions Roared" (1994), gefolgt von den TV-Produktionen, in denen Caine wieder Harry Palmer spielte: "Der rote Tod" und "Herren der Apokalypse" (beide 1995), "20.000 Meilen unter dem Meer" (TV), an der Seite von Jack Nicholson in "Blood & Wine - Ein tödlicher Cocktail" (beide 1996), "Untermieter aus dem Jenseits", als Ex-Präsident von Südafrika in dem TV-Film "Mandela und De Klerk" (beide 1997), sowie "Shadow Run" (1998) und "The Debtors" (1999).

     

  • Der Rest
    "Quills - Macht der Besessenheit", "Shiner", "Miss Undercover" und die Gastrolle in der Neuverfilmung von "Get Carter - Die Wahrheit tut weh" (alle 2000), "Letzte Runde", "Quicksand - Gefangen im Treibsand" (beide 2001), "Der stille Amerikaner", "Austin Powers in Goldständer" (beide 2002), "Freedom: A History Of Us" (TV-Serie), "The Statement", "Löwen aus zweiter Hand", "The Actors" (alle 2003), "Spurensuche - Umwege zur Wahrheit" (2004), "Verliebt in eine Hexe", "Batman Begins", "The Weather Man" (alle 2005), "Children of Men", "Flawless - Ein tadelloses Verbrechen""Prestige - Meister der Magie" (alle 2006), "1 Mord für 2" (2007), "The Dark Knight", "Is Anybody There?" (beide 2008), "Harry Brown" (2009), "Inception" (2010), "Gnomeo und Julia", "Cars 2" (beide Sprecher, 2011), "Die Reise zur geheimnisvollen Insel", "The Dark Knight Rises" (beide 2012), "Mr. Morgan's Last Love" und "Die Unfassbaren - Now You See Me", "Mr. Morgan's Last Love" (alle 2013).

Alle Filme mit Maurice Joseph Micklewhite
TV-Programm
ARD

Vom Ende der Liebe

TV-Film | 03:05 - 04:35 Uhr
ZDF

SOKO Kitzbühel

Serie | 03:50 - 04:35 Uhr
RTL

CSI: Miami

Serie | 03:45 - 04:30 Uhr
ProSieben

Watch Me - das Kinomagazin

Report | 03:45 - 04:05 Uhr
SAT.1

Auf Streife

Report | 03:50 - 04:45 Uhr
KabelEins

Human Target

Serie | 03:50 - 04:30 Uhr
RTL II

Autopsie - Mysteriöse Todesfälle

Report | 03:30 - 04:15 Uhr
RTLplus

Das Jugendgericht

Serie | 04:00 - 04:45 Uhr
arte

Wilde Arktis: Der Arktische Ozean

Natur+Reisen | 03:55 - 04:38 Uhr
WDR

Lokalzeit Ruhr

Report | 03:55 - 04:25 Uhr
NDR

Tagesschau - Vor 20 Jahren

Report | 04:00 - 04:15 Uhr
MDR

Zittauer Gebirge Nonstop

Report | 03:05 - 04:15 Uhr
HR

service: reisen

Natur+Reisen | 04:00 - 04:25 Uhr
SWR

Abdelkarim in kabarett.com

Unterhaltung | 03:55 - 04:25 Uhr
BR

Gesundheit!

Gesundheit | 03:40 - 04:10 Uhr
Sport1

SPORT CLIPS

Unterhaltung | 03:35 - 04:05 Uhr
Eurosport

Sendeschluss

Nachrichten | 01:30 - 08:30 Uhr
DMAX

In Seenot - Einsatz an der Küste

Serie | 03:45 - 04:40 Uhr
ARD

Sportschau

Sport | 20:15 - 23:00 Uhr
ZDF

Aktenzeichen XY... ungelöst

Report | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL

Die 25 kuriosesten Glücks- und Pechmomente

Unterhaltung | 20:15 - 22:15 Uhr
VOX

Rizzoli & Isles

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
ProSieben

Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
SAT.1

Das große Backen - Promispezial

Unterhaltung | 20:15 - 22:45 Uhr
KabelEins

Miss Undercover

Spielfilm | 20:15 - 22:25 Uhr
RTLplus

Einsatz in 4 Wänden - Spezial

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
arte

TV-Tipps 1001 Gramm

Spielfilm | 20:15 - 21:40 Uhr
WDR

Markt

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
3sat

Hitlers Geldwäscher

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR

Expeditionen ins Tierreich

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
MDR

Exakt

Report | 20:15 - 20:45 Uhr
HR

MEX. das marktmagazin

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
BR

Münchner Runde

Talk | 20:15 - 21:00 Uhr
Sport1

Fußball Live - Coupe de France

Sport | 22:00 - 23:00 Uhr
Eurosport

Snooker

Sport | 23:00 - 23:55 Uhr
DMAX

Storage Hunters UK

Report | 20:15 - 20:45 Uhr
ARD

TV-Tipps Vom Ende der Liebe

TV-Film | 23:45 - 01:15 Uhr
ZDF

TV-Tipps Spuren des Bösen - Zauberberg

TV-Film | 21:45 - 23:15 Uhr
arte

TV-Tipps 1001 Gramm

Spielfilm | 20:15 - 21:40 Uhr
arte

TV-Tipps Ein Prophet

Spielfilm | 22:30 - 01:00 Uhr
HR

TV-Tipps Der Pathologe - Mörderisches Dublin

Spielfilm | 22:45 - 00:15 Uhr
HR

TV-Tipps Wir sind die Neuen

Spielfilm | 23:45 - 01:10 Uhr

Aktueller Titel