1000 Meisterwerke präsentiert von Friedrich Liechtenstein

Kultur, Malerei
1000 Meisterwerke präsentiert von Friedrich Liechtenstein

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
Tele 5
So., 16.12.
20:00 - 20:15
Franz Marc(Franz Marc)


Hintergrund: TELE 5 liebt Kunst und den Flaneur, Künstler und Medienphänomen Friedrich Liechtenstein, mit dem der Sender bereits einige ungewöhnliche TV-Erlebnisse umgesetzt hat wie z.B. dem Grimme-Preis-nominierten Slow-TV mit "Boccia, Boccia". Das neueste Projekt von TELE 5 und Friedrich Liechtenstein in Kooperation mit HD+ heißt "1000 Meisterwerke präsentiert von Friedrich Liechtenstein": Eine neue, frische und staubfreie Edition der legendären Kunst-Dokumentarreihe "1000 Meisterwerke", die von 1981 bis 1994 bereits im TV lief. In der in jeder der 10-15 minütigen Sendungen wurde jeweils von einem Off-Sprecher ein Meisterwerk der Malerei vorgestellt. Unterhaltungskünstler Friedrich Liechtenstein hat den Staub von der Dokumentar-Reihe weggepustet und den Text zu fünf Meisterwerken in seiner einmalig anderen Art jetzt für TELE 5 und HD+ neu eingesprochen. Die Kunstwerke wurden in modernster UHD-Qualität bis ins kleinste Detail neu abgefilmt und lassen an Farbintensität und Schärfe keine Wünsche offen: So realistisch, als stünde der Betrachter direkt vor dem Bild. Ab 02. Dezember huldigt TELE 5 fünfmal sonntags um ca. 20:00 Uhr vorerst fünf berühmten Meisterwerken der Maler Franz von Lenbach, Frank von Stuck, Franz Marc, Alexej von Jawlensky sowie Wassily Kandinsky. Parallel zur Ausstrahlung auf TELE 5 wird auf dem Channel UHD1 by HD+ der Kunst-Kult in extra scharfer-UHD-Qualität gezeigt: Nur live im Museum ist plastischer. Voraussetzung für ein unverschämt gutes TV-Erlebnis ist neben Satellitenempfang ein UHD-Fernseher. Zudem benötigen Zuschauer ein HD+ Modul, einen HD+ UHD-Receiver oder einen HD+ TVkey mit aktivem HD+ Sender-Paket. UHD1 findet sich auf Senderplatz 1401 (kann je nach TV-Hersteller abweichen).


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Sandra Kegel

Buchzeit

Kultur | 16.12.2018 | 18:00 - 19:00 Uhr
3/501
Lesermeinung
arte Der italienische Filmemacher Sergio Leone 1966 mit seiner Frau Carla und seinen Töchtern Raffaella und Francesca. Die Familie blieb stets eines der großen Themen in Leones Werk.

Sergio Leone - Spiel mir das Lied von Amerika

Kultur | 16.12.2018 | 22:05 - 23:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die ARD-Doku "Geheimnisvolles Mittelmeer: Von Pottwalen und Wüstenfüchsen" erzählt von faszinierenden Lebenswelten im Mittelmeer und an dessen Küsten. Wüstenfüchse etwa müssen mit den kargen Lebensverhältnissen afrikanischer Wüsten herumschlagen.

Dass das Mittelmeer weit mehr als eine Touristenregion ist, zeigt eine neue Folge von "Erlebnis Erde…  Mehr

Das US-Unternehmen hatte zuletzt öfter mit Gerüchten über Produktionsprobleme zu kämpfen, die sich auch auf den Börsenkurs auswirkten.

Elon Musk möchte mit Tesla die Welt radikal verändern. Die spannende Doku "Die Story im Ersten: Tesl…  Mehr

Rosi Mittermeier und Christian Neureuther beim Bergwandern - eine ordentliche Brotzeit gehört dazu.

Rosi Mittermaier und Christian Neureuther sind trotz ihrer Erfolge und regelmäßiger TV-Auftritte bod…  Mehr

Nico (Josefine Preuß) beim Notar: Sie erbt das Haus ihrer Tante im Harz.

Nico (Josefine Preuß) kehrt an den Ort zurück, an dem in ihrer Kindeheit ihre beste Freundin ums Leb…  Mehr

Die wintersportlich versierten Birkebeiner riskierten für die Rettung des jungen Håkon Håkonsson ihr Leben. Noch heute finden in Norwegen nach den damaligen Helden benannte Langstrecken-Rennen statt, etwa der "Birkebeinerløypet" oder das "Birkebeinerrennet".

Um den Thronfolger, Baby Håkon, zu beschützen, versuchen die Birkebeiner, ihn in Sicherheit zu bring…  Mehr