12 heißt: Ich liebe dich

TV-Film, TV-Drama
12 heißt: Ich liebe dich

Infos
Originaltitel
12 heißt: Ich liebe Dich
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2008
Kinostart
Mi., 16. April 2008
One
Sa., 09.02.
07:45 - 09:15


Wegen angeblicher Westkontakte wird Bettina 1984 verhaftet. Jan ist Stasi-Offizier und Experte für Verhöre. Ein halbes Jahr lang sitzen sich der Offizier und die Dissidentin fast täglich gegenüber und es geschieht das Unfassbare: Sie verlieben sich ineinander. Mit wenigen Worten und Gesten und mittels eines Zahlencodes verständigen sie sich. '11 heißt: Du bist schön', '12 heißt: Ich liebe dich'. Jan und Bettina sind immer der Gefahr ausgesetzt, dass ihre Liebe entdeckt wird. Dann werden sie getrennt. Bettina verbringt drei Jahre in der Haftanstalt Hoheneck, bevor sie in den Westen abgeschoben wird. Jan bringt es bis zum Ende der DDR bis zum Major. Bettina führt im vereinten Deutschland Besucher durch das zu einer Gedenkstätte umgewandelte ehemalige Stasi-Gefängnis. Nach einigen Jahren spürt sie ihren Vernehmer von damals auf. Jan ist inzwischen verheiratet, Vater einer Tochter und Buchhalter in einem Logistikunternehmen. Erneut verlieben sich die beiden ineinander.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "12 heißt: Ich liebe dich" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Die Pastorin und Notfallseelsorgerin Judith (Claudia Michelsen) spricht für ein junges Unfallopfer ein letztes Gebet.

Im Zweifel

TV-Film | 08.02.2019 | 01:05 - 02:32 Uhr
2.4/5010
Lesermeinung
WDR Gestern waren wir Fremde

Gestern waren wir Fremde

TV-Film | 09.02.2019 | 08:15 - 09:45 Uhr
Prisma-Redaktion
2.94/5016
Lesermeinung
SWR Lilli (Janina Stopper, Mitte) hat plötzlich zwei Mütter: Die Richterin Susanne Jacob (Anneke Kim Sarnau) und die Gärtnerin Karina Bartels (Saskia Vester).

Das Haus ihres Vaters

TV-Film | 10.02.2019 | 12:15 - 13:45 Uhr
Prisma-Redaktion
3.67/5012
Lesermeinung
News
Was für ein Bild: Geteert und gefedert aber glücklich springt Gisele Oppermann Thorsten Legat in die Arme.

Als selbst ernannter Motivations-Guru ist Bastian Yotta im "Dschungelcamp" bei Gisele Oppermann an s…  Mehr

Die 28-jährige Jane aus Idaho leidet unter einer dissoziativen Identitätsstörung (DIS). Eine sechsteilige Doku begleitet sie und ihre insgesamt neun unterschiedlichen Persönlichkeiten bei der Suche den Ursachen für ihre Krankheit.

Die sechsteilige A&E-Dokumentation "Wir sind Jane" begleitet eine 28-jährige Amerikanerin, die unter…  Mehr

Bill Murray und Sofia Coppola arbeiteten bereits 2003 für "Lost in Translation" zusammen. Nun machen sie erneut gemeinsame Sache.

Für den neuen Streamingdienst von Apple schließen sich Regisseurin Sofia Coppola und Schauspieler Bi…  Mehr

Kevin Hart wird mit seiner Firma HartBeatProduction einen Film über das beliebte Spiel "Monopoly" produzieren. Auch in der Hauptrolle wird er aller Voraussicht nach zu sehen sein.

Das berühme Brettspiel "Monopoly" soll als Film in die Kinos kommen. Wann und wie ist aber noch völl…  Mehr

Geniales Duo: Bibiana Beglau als Verfassungsschützerin und Jörg Hartmann.

Der Dortmunder Tatort ermittelt zwischen Zechenromantik und Reichsbürger-Szene. Teils trostlose, tei…  Mehr