12.378 km Australien - Sven Furrer auf Abwegen

  • Sven Furrer und Talia Sheppard, Pilotin in William Creek Vergrößern
    Sven Furrer und Talia Sheppard, Pilotin in William Creek
    Fotoquelle: ZDF/SRF/Reto Vetterli
  • Nationalpark-Ranger Dale Campbell und Sven Furrer Vergrößern
    Nationalpark-Ranger Dale Campbell und Sven Furrer
    Fotoquelle: ZDF/SRF/Reto Vetterli
  • Sven Furrer am Birthday Waterhole im West MacDonnell Ranges National Park Vergrößern
    Sven Furrer am Birthday Waterhole im West MacDonnell Ranges National Park
    Fotoquelle: ZDF/SRF/Reto Vetterli
Report, Land und Leute
12.378 km Australien - Sven Furrer auf Abwegen

Infos
Produktionsland
Schweiz
Produktionsdatum
2014
3sat
Mi., 12.09.
01:25 - 02:10
Folge 1


Endlose Weite, traumhafte Strände, exotische Tiere - das ist Australien. Reporter Sven Furrer reist in dieser Reihe 12.378 Kilometer durch den Kontinent der Kängurus und Koalas, um ihn zu zeigen, wie er wirklich ist.
Die Australier behaupten, auf ihrem Kontinent lebten die glücklichsten Menschen. Stimmt das? Sven Furrer will es wissen und reist 12 378 Kilometer durch das Land auf der Südhalbkugel.
Er startet in Alice Springs. In der Stadt im australischen Outback leben
25 000 Menschen und rund 6000 Giftschlangen. Das zumindest behauptet Rex Neindorf, der Schlangenfänger von Alice Springs. Mit dem "Aboriginal" Dale Campbell erkundet Furrer das Outback.
Als Ranger betreut Campbell das Land, das traditionell seinem Stamm, den Arrernte, gehört. Der Gast aus der Schweiz lernt, dass man sich in Australien das Glück erkämpfen muss. Es herrscht eine Bruthitze, und aggressive Stechfliegen lassen selbst beim malerischen Sonnenuntergang keine Romantik zu.
Anschließend reist Sven Furrer auf dem legendären "Oodnadatta Track", einer alten Handelsroute, durch endloses Buschland. Er macht Halt in William Creek. Das Dorf hat fünf Einwohner, einen Pub, eine Tankstelle und ein Hotel. Beim Frühstück lernt Furrer den Wirt Trevor Wright kennen, dem nicht nur der Pub, sondern das ganze Dorf gehört.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Von Schleusenwärtern und Storchenvätern

Von Schleusenwärtern und Storchenvätern - Leben an Eider, Treene und Sorge

Report | 23.09.2018 | 06:55 - 07:55 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Hotelpraktikantin Laura und Schreinerpraktikantin Isabell besuchen in Ishigaki eine Töpferei und wollen den traditionellen japanischen Shisa töpfern. Laura ist dabei ganz vertieft. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.

Verrückt nach Meer - Japanisch für Anfänger

Report | 23.09.2018 | 11:50 - 12:40 Uhr
3.61/5095
Lesermeinung
SWR Hierzuland - Logo

Hierzuland - Die Dorfstraße in Scheuern

Report | 23.09.2018 | 18:05 - 18:15 Uhr
3.13/5016
Lesermeinung
News
Eckart von Hirschhausen klärt über ein sehr ernstes Thema auf: Darmkrebs! Der TV-Doc unterzieht sich sogar einer Darmspiegelung.

TV-Arzt Eckart von Hirschhausen den nutzt den besten Sendeplatz in der ARD für eine besondere Botsch…  Mehr

Angelika Flierl (Bernadette Heerwagen) und Harald Neuhauser (Marcus Mittermeier) von der Mordkommission vermuten, dass sich das geraubte Klee-Bild in der Musikhochschule befindet.

Der ehemalige Hausmeister der Münchner Musikhochschule, früher war das Gebäude der Führerbau, wird e…  Mehr

Dieses Lachen kann nur Glück bringen: Beth (Rebecca Hall) sorgt dafür, dass Dinks (Bruce Willis) Geschäft prächtig läuft.

"Lady Vegas" begleitet eine Stripperin auf dem Weg zur erfolgreichen Buchmacherin. Locker-seichte Ad…  Mehr

Ziemlich ramponiert! Steffen Henssler steckt mit seiner Duell-Variante "Schlag den Henssler" in der Quoten-Krise.

Zuletzt setzte es für den TV-Koch in "Schlag den Henssler" zwei Niederlagen in Folge. Auch die Quote…  Mehr

Beim Trachten- und Schützenzug ziehen auch in diesem Jahr rund 9000 Trachtler durch die Münchner Innenstadt bis zur Festwiese.

Traditionell wird das 185. Oktoberfest in München mit dem Anstich des ersten Bierfasses im Schottenh…  Mehr