12.378 km Australien - Sven Furrer auf Abwegen

  • Sven Furrer besucht die Sperrzone von Wittenoom. Vergrößern
    Sven Furrer besucht die Sperrzone von Wittenoom.
    Fotoquelle: ZDF/SRF/Reto Vetterli
  • Unterwegs im Ningaloo Reef: Sven Furrer und Meeresbiologin Dani Rob Vergrößern
    Unterwegs im Ningaloo Reef: Sven Furrer und Meeresbiologin Dani Rob
    Fotoquelle: ZDF/SRF/Reto Vetterli
  • Auf der Suche nach Walhaien: Sven Furrer mit der Meeresbiologin Dani Rob Vergrößern
    Auf der Suche nach Walhaien: Sven Furrer mit der Meeresbiologin Dani Rob
    Fotoquelle: ZDF/SRF/Reto Vetterli
Report, Land und Leute
12.378 km Australien - Sven Furrer auf Abwegen

Infos
Produktionsland
Schweiz
Produktionsdatum
2014
3sat
Mi., 14.08.
17:45 - 18:30
Folge 6


Endlose Weite, traumhafte Strände, exotische Tiere - das ist Australien. Reporter Sven Furrer reist in dieser Reihe 12.378 Kilometer durch den Kontinent der Kängurus und Koalas, um ihn zu zeigen, wie er wirklich ist.
In der letzten Folge reist Sven Furrer in die ehemalige Minenstadt Wittenoom. Zur Geisterstadt gibt es im Reiseatlas sogar einen Warnhinweis: Wer die Stadt besucht, riskiert seine Gesundheit.
Denn in Wittenoom wurde in den 1950er-Jahren Asbest abgebaut. Rund 2000 Menschen sollen an den Spätfolgen gestorben sein. Furrer wagt sich in die Sperrzone und macht überraschende Bekanntschaften.
Dann geht es weiter zum Ningaloo Reef im Nordwesten. Dort geht Furrer mit der Meeresbiologin Dani Rob und riesigen Walhaien schwimmen.
Der glückliche Kontinent hat noch eine Schattenseite: In Australien gelten äußerst rigorose Gesetze für Flüchtlinge. Hinter Stacheldraht müssen sie oft bis zu drei Jahre lang ausharren und auf ihren Asylentscheid warten. Sven Furrer lernt einen afghanischen Flüchtling kennen, der endlich sein "Lucky Country" gefunden hat.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Verrückt nach Meer

Verrückt nach Meer - Der Teufelsgeiger von Danzig

Report | 26.08.2019 | 16:10 - 17:00 Uhr
3.57/50143
Lesermeinung
SWR Hierzuland - Logo

Hierzuland - An der Eselshaut in Mußbach

Report | 01.09.2019 | 18:05 - 18:15 Uhr
3.11/5018
Lesermeinung
WDR Wir sind 18 Millionen

Wir sind 18 Millionen - Und so wohnen wir

Report | 04.09.2019 | 23:25 - 00:10 Uhr
4.5/504
Lesermeinung
News
Die Folgen des Mordfalls Daniel H. brachte die Stadt Chemnitz international in die Schlagzeilen.

Im August vergangenen Jahres geriet Chemnitz weltweit in die Schlagzeilen. Nach dem gewaltsamen Tod …  Mehr

Eines der Opfer identifiziert anhand von Originalaufnahmen aus dem umkämpften Aleppo erstmals öffentlich seinen Peiniger. Beide, Opfer wie Täter, sind nach Deutschland gelangt.

Mutmaßliche Kriegsverbrecher aus Syrien sollen im Zuge der Flüchtlingswelle ebenfalls nach Deutschla…  Mehr

In "The Nice Guys - Nett war gestern!" müssen Holland March (Ryan Gosling, rechts) und Auftragsschläger Jackson Healy (Russell Crowe) gemeinsam einen Auftrag ausführen.

Die "Nice Guys" Russell Crowe und Ryan Gosling sind als urkomische Schnüffler einer großen Verschwör…  Mehr

Nach dem Unfall sind Kathi (Mandy Neidig, Mitte), Sonja (Sarah Mangione, links) und Marie (Sarah Buchholzer) geschockt. Wie gut, dass Robert (zweiter von links) da ist und sich um den verletzten Kai (Alexander Vukomanovic) kümmert.

Der Sendeplatz um 17.00 Uhr war für RTL zuletzt schwierig. Nun versucht es der Sender mit einer neue…  Mehr

Motiv aus "Vorwärts immer!"

Um seine Tochter zu retten, gibt sich ein DDR-Schauspieler als Erich Honecker aus. Die ARD zeigt die…  Mehr