1968mm

  • Eine vietnamesische Frau mit ihrem Kind, 1968 Vergrößern
    Eine vietnamesische Frau mit ihrem Kind, 1968
    Fotoquelle: RBB
  • Kriegsfotograf Chu Chi Thanh fotografierte im Vietnamkrieg. Vergrößern
    Kriegsfotograf Chu Chi Thanh fotografierte im Vietnamkrieg.
    Fotoquelle: RBB
  • Kriegsfotograf Chu Chi Thanh, 1968 Vergrößern
    Kriegsfotograf Chu Chi Thanh, 1968
    Fotoquelle: RBB
  • Virginia Gutierrez Flores, Überlebende des Massakers am Tlatelolco-Platz in Mexiko-Stadt Vergrößern
    Virginia Gutierrez Flores, Überlebende des Massakers am Tlatelolco-Platz in Mexiko-Stadt
    Fotoquelle: RBB
Report, Zeitgeschichte
1968mm

Infos
Online verfügbar von 25/05 bis 23/08
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
arte
Fr., 25.05.
23:30 - 00:25
Folge 3, Reformen, Panzer, Hühnersuppe


Sommer, 1968: Zwei italienische Studenten machen sich auf den Weg nach Prag, um alte Freunde wiederzutreffen und das Prager Nachtleben zu erkunden. Zeitgleich setzt sich eine Panzerkolonne im ostdeutschen Dallgow-Döberitz in Bewegung. Ihr Ziel ist ebenfalls die tschechoslowakische Hauptstadt. Am anderen Ende der Welt haben die Kriegshandlungen in Vietnam ihren Höhepunkt erreicht. Der junge nordvietnamesische Kriegsfotograf Chu Chi Thanh erhält den Auftrag, den einheimischen Widerstandskämpfern der Tet-Offensive mit seiner Kamera ein Gesicht zu geben. In einem Fischerdorf wartet eine Überraschung auf ihn. Viele junge Amerikaner wünschen sich ein baldiges Ende des Vietnamkriegs und setzen ihre Hoffnungen auf den Präsidentschaftskandidaten Robert Kennedy. Aber während einer der letzten Wahlkampfveranstaltungen kommt es zu einer Tragödie. Robert Kennedy wird hinter der Tribüne erschossen, während Millionen Amerikaner live im Fernsehen zuschauen. Die mexikanische Olympionikin Enriqueta Basilio bereitet sich 1968 darauf vor, als erste Frau in der Geschichte die Olympischen Spiele zu eröffnen. Währenddessen gehen einige Kilometer entfernt Studierende auf die Straße, um für mehr soziale Gerechtigkeit zu demonstrieren. Die mexikanische Regierung fürchtet um ihren internationalen Ruf und geht mit beispielloser Härte gegen die Demonstrationen vor.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Logo "ZDF-History".

Stalin - Der rote Zar

Report | 28.05.2018 | 16:15 - 17:00 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Logo "ZDF-History"

Stalins Tochter

Report | 28.05.2018 | 17:00 - 17:45 Uhr
5/501
Lesermeinung
WDR Ihre Recherche führt Hülya (Mina Sadiç) tiefer in die Welt des Dorfes.

Generation Beat-Club

Report | 28.05.2018 | 23:20 - 00:05 Uhr
4/502
Lesermeinung
News
Vierteiliger schwedisch-französischer Hochglanzkrimi "Midnight Sun": Die Pariser Ermittlerin Kahina Zadi (Leila Bekhti) wird ins menschenleere Nordschweden geschickt, um eine Mordserie aufzuklären (Szene mit Richard Ulfsäter).

An vier Sonntagen zeigt das ZDF die fantastisch inszenierte Krimi-Serie "Midnight Sun" und erhebt si…  Mehr

Der Traum von unbeschwerten, ewige Ferien bleibt auch für sie ein Traum (von links): Tubbie (Franz Rogowski), Birdie (Jordan Dwyer), Marie (Maresi Riegner), Jojo (Emanuel Schiller) und Tim (Jonas Dassler).

Das Drama "Uns geht es gut", das nun erstmals im Free-TV ausgestrahlt wird, zeigt fünf eng miteinand…  Mehr

Vor rund 1,4 Millionen Jahren entdeckte der Homo erectus das Feuer. Eine der ältesten Feuerstellen wurden in der Olduvai-Schlucht in Tansania gefunden.

Im Rahmen der ZDF-Terra-X-Reihe zeigt die Dokumentation "Sternstunden der Steinzeit" die entscheiden…  Mehr

Die zweite Generation der Griswolds (von rechts): Vater Rusty (Ed Helms) und Mutter Debbie (Christina Applegate) und Söhne Kevin (Steele Stebbins) und James (Skyler Gisondo)

ProSieben zeigt die Komödie "Vacation – Wir sind die Griswolds" als Free-TV-Premiere. Die neue Gener…  Mehr

Kiosk-Betreiberin Caro (Jule Ronstedt) muss mühsam verheimlichen, dass sie mit Zahlen überhaupt nichts anfangen kann.

Jule Ronstedt spielt eine sympathische Alleinerziehende mit einem sehr privaten Geheimnis: Sie leide…  Mehr