1968mm

  • In dieser Episode stehen der Kampf um Bürgerrechte und die Stellung der Frauen in der Gesellschaft im Mittelpunkt. Ob in Prag, Paris oder Philadelphia: Engagierte Menschen bringen die Verhältnisse zum Tanzen... nicht immer bis zum letzten Akt. - Amateurfilmer Jan Smid filmt 1968 sowjetische Panzer Vergrößern
    In dieser Episode stehen der Kampf um Bürgerrechte und die Stellung der Frauen in der Gesellschaft im Mittelpunkt. Ob in Prag, Paris oder Philadelphia: Engagierte Menschen bringen die Verhältnisse zum Tanzen... nicht immer bis zum letzten Akt. - Amateurfilmer Jan Smid filmt 1968 sowjetische Panzer
    Fotoquelle: rbb/ Jan Smid
  • In dieser Episode stehen der Kampf um Bürgerrechte und die Stellung der Frauen in der Gesellschaft im Mittelpunkt. Ob in Prag, Paris oder Philadelphia: Engagierte Menschen bringen die Verhältnisse zum Tanzen... nicht immer bis zum letzten Akt. - Black Panther-Veteran Joseph Jamal unterwegs auf der Straße Vergrößern
    In dieser Episode stehen der Kampf um Bürgerrechte und die Stellung der Frauen in der Gesellschaft im Mittelpunkt. Ob in Prag, Paris oder Philadelphia: Engagierte Menschen bringen die Verhältnisse zum Tanzen... nicht immer bis zum letzten Akt. - Black Panther-Veteran Joseph Jamal unterwegs auf der Straße
    Fotoquelle: rbb/Boekamp & Kriegsheim GmbH
  • In dieser Episode stehen der Kampf um Bürgerrechte und die Stellung der Frauen in der Gesellschaft im Mittelpunkt. Ob in Prag, Paris oder Philadelphia: Engagierte Menschen bringen die Verhältnisse zum Tanzen... nicht immer bis zum letzten Akt. - Amateurfilmer Jan Smid stellt die Situation nach, bei der er 1968 sowjetische Militärs filmte. Vergrößern
    In dieser Episode stehen der Kampf um Bürgerrechte und die Stellung der Frauen in der Gesellschaft im Mittelpunkt. Ob in Prag, Paris oder Philadelphia: Engagierte Menschen bringen die Verhältnisse zum Tanzen... nicht immer bis zum letzten Akt. - Amateurfilmer Jan Smid stellt die Situation nach, bei der er 1968 sowjetische Militärs filmte.
    Fotoquelle: rbb/Boekamp & Kriegsheim GmbH
  • In dieser Episode stehen der Kampf um Bürgerrechte und die Stellung der Frauen in der Gesellschaft im Mittelpunkt. Ob in Prag, Paris oder Philadelphia: Engagierte Menschen bringen die Verhältnisse zum Tanzen... nicht immer bis zum letzten Akt. - Der französische Anarchist Jean-Jacques Lebel posiert mit Handschellen Vergrößern
    In dieser Episode stehen der Kampf um Bürgerrechte und die Stellung der Frauen in der Gesellschaft im Mittelpunkt. Ob in Prag, Paris oder Philadelphia: Engagierte Menschen bringen die Verhältnisse zum Tanzen... nicht immer bis zum letzten Akt. - Der französische Anarchist Jean-Jacques Lebel posiert mit Handschellen
    Fotoquelle: rbb/Boekamp & Kriegsheim GmbH
  • In dieser Episode stehen der Kampf um Bürgerrechte und die Stellung der Frauen in der Gesellschaft im Mittelpunkt. Ob in Prag, Paris oder Philadelphia: Engagierte Menschen bringen die Verhältnisse zum Tanzen... nicht immer bis zum letzten Akt. - Radioreporter Jan Petranek lauscht seiner Reportage von den Straßenkämpfen 1968 Vergrößern
    In dieser Episode stehen der Kampf um Bürgerrechte und die Stellung der Frauen in der Gesellschaft im Mittelpunkt. Ob in Prag, Paris oder Philadelphia: Engagierte Menschen bringen die Verhältnisse zum Tanzen... nicht immer bis zum letzten Akt. - Radioreporter Jan Petranek lauscht seiner Reportage von den Straßenkämpfen 1968
    Fotoquelle: rbb/Boekamp & Kriegsheim GmbH
  • In dieser Episode stehen der Kampf um Bürgerrechte und die Stellung der Frauen in der Gesellschaft im Mittelpunkt. Ob in Prag, Paris oder Philadelphia: Engagierte Menschen bringen die Verhältnisse zum Tanzen... nicht immer bis zum letzten Akt. - Radioreporter Jan Petranek in seinem alten Auto Vergrößern
    In dieser Episode stehen der Kampf um Bürgerrechte und die Stellung der Frauen in der Gesellschaft im Mittelpunkt. Ob in Prag, Paris oder Philadelphia: Engagierte Menschen bringen die Verhältnisse zum Tanzen... nicht immer bis zum letzten Akt. - Radioreporter Jan Petranek in seinem alten Auto
    Fotoquelle: rbb/Boekamp & Kriegsheim GmbH
  • In dieser Episode stehen der Kampf um Bürgerrechte und die Stellung der Frauen in der Gesellschaft im Mittelpunkt. Ob in Prag, Paris oder Philadelphia: Engagierte Menschen bringen die Verhältnisse zum Tanzen... nicht immer bis zum letzten Akt. - Debra Barnes, Miss America von 1968, posiert heute wie direkt nach ihrer Siegerehrung Vergrößern
    In dieser Episode stehen der Kampf um Bürgerrechte und die Stellung der Frauen in der Gesellschaft im Mittelpunkt. Ob in Prag, Paris oder Philadelphia: Engagierte Menschen bringen die Verhältnisse zum Tanzen... nicht immer bis zum letzten Akt. - Debra Barnes, Miss America von 1968, posiert heute wie direkt nach ihrer Siegerehrung
    Fotoquelle: rbb/Streamline
  • In dieser Episode stehen der Kampf um Bürgerrechte und die Stellung der Frauen in der Gesellschaft im Mittelpunkt. Ob in Prag, Paris oder Philadelphia: Engagierte Menschen bringen die Verhältnisse zum Tanzen... nicht immer bis zum letzten Akt. - Brennende Barrikaden während der sowjetischen Invasion während des Prager Frühlings, 1968 Vergrößern
    In dieser Episode stehen der Kampf um Bürgerrechte und die Stellung der Frauen in der Gesellschaft im Mittelpunkt. Ob in Prag, Paris oder Philadelphia: Engagierte Menschen bringen die Verhältnisse zum Tanzen... nicht immer bis zum letzten Akt. - Brennende Barrikaden während der sowjetischen Invasion während des Prager Frühlings, 1968
    Fotoquelle: rbb/Persicope Film LLC
  • In dieser Episode stehen der Kampf um Bürgerrechte und die Stellung der Frauen in der Gesellschaft im Mittelpunkt. Ob in Prag, Paris oder Philadelphia: Engagierte Menschen bringen die Verhältnisse zum Tanzen... nicht immer bis zum letzten Akt. - Joseph Jamal, Mitglied der Black Panther Vergrößern
    In dieser Episode stehen der Kampf um Bürgerrechte und die Stellung der Frauen in der Gesellschaft im Mittelpunkt. Ob in Prag, Paris oder Philadelphia: Engagierte Menschen bringen die Verhältnisse zum Tanzen... nicht immer bis zum letzten Akt. - Joseph Jamal, Mitglied der Black Panther
    Fotoquelle: rbb/Boekamp & Kriegsheim GmbH
  • In dieser Episode stehen der Kampf um Bürgerrechte und die Stellung der Frauen in der Gesellschaft im Mittelpunkt. Ob in Prag, Paris oder Philadelphia: Engagierte Menschen bringen die Verhältnisse zum Tanzen... nicht immer bis zum letzten Akt. - Blick auf den Altstädter Ring mit der Teynkirche im Hintergrund, Prag 1968 Vergrößern
    In dieser Episode stehen der Kampf um Bürgerrechte und die Stellung der Frauen in der Gesellschaft im Mittelpunkt. Ob in Prag, Paris oder Philadelphia: Engagierte Menschen bringen die Verhältnisse zum Tanzen... nicht immer bis zum letzten Akt. - Blick auf den Altstädter Ring mit der Teynkirche im Hintergrund, Prag 1968
    Fotoquelle: rbb/Superottimisti
  • In dieser Episode stehen der Kampf um Bürgerrechte und die Stellung der Frauen in der Gesellschaft im Mittelpunkt. Ob in Prag, Paris oder Philadelphia: Engagierte Menschen bringen die Verhältnisse zum Tanzen... nicht immer bis zum letzten Akt. - Debra Barnes, Miss America von 1968, posiert heute wie direkt nach ihrer Siegerehrung Vergrößern
    In dieser Episode stehen der Kampf um Bürgerrechte und die Stellung der Frauen in der Gesellschaft im Mittelpunkt. Ob in Prag, Paris oder Philadelphia: Engagierte Menschen bringen die Verhältnisse zum Tanzen... nicht immer bis zum letzten Akt. - Debra Barnes, Miss America von 1968, posiert heute wie direkt nach ihrer Siegerehrung
    Fotoquelle: rbb/Boekamp & Kriegsheim GmbH
  • In dieser Episode stehen der Kampf um Bürgerrechte und die Stellung der Frauen in der Gesellschaft im Mittelpunkt. Ob in Prag, Paris oder Philadelphia: Engagierte Menschen bringen die Verhältnisse zum Tanzen... nicht immer bis zum letzten Akt. - Black Panther-Veteran Joseph Jamal skandiert vor der Columbia University Vergrößern
    In dieser Episode stehen der Kampf um Bürgerrechte und die Stellung der Frauen in der Gesellschaft im Mittelpunkt. Ob in Prag, Paris oder Philadelphia: Engagierte Menschen bringen die Verhältnisse zum Tanzen... nicht immer bis zum letzten Akt. - Black Panther-Veteran Joseph Jamal skandiert vor der Columbia University
    Fotoquelle: rbb/Boekamp & Kriegsheim GmbH
Report, Zeitgeschichte
1968mm

Infos
Foto
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
RBB
So., 19.08.
23:40 - 00:30
BHs und Barrikaden


Als Debra Barnes, eine Klavierschülerin aus einer Kleinstadt in Missouri, die Vorauswahl für die Miss America-Wahl 1968 gewinnt, kann sie ihr Glück kaum fassen. Sie steigt das erste Mal in ihrem Leben in ein Flugzeug, um am finalen Wettbewerb in Atlantic City teilzunehmen. Zur gleichen Zeit macht sich ein Bus aus New York auf den Weg zu der Veranstaltung: Aktivistinnen der "Women Terrorist Conspiracy from Hell" wollen die Ehre der Frauen verteidigen und die Show mit Protestaktionen stören. In Paris plant eine Gruppe um den Anarchisten Jean-Jacques Lebel im Mai 1968 die Besetzung des Théâtre de l'Odéon. Ihr Ziel: das Symbol des Establishments niederreißen! Für eine Tanzgruppe aus New York, die an dem Tag im Theater auftreten soll, hat das unangenehme Folgen. Nach der Ermordung des Bürgerrechtlers Martin Luther King brechen in vielen amerikanischen Großstädten Unruhen aus. Auch der junge Afroamerikaner Jamal Joseph gerät zwischen die Fronten und findet in den Black Panthers neue Vorbilder und Freunde. Als 1968 die ersten sowjetischen Panzer durch die tschechoslowakische Provinz rollen, steht der Fabrikarbeiter Jan Smid auf seinem Balkon. Mit seiner Amateur-Kamera wird er zum Chronisten des Prager Frühlings. Jan Petranek, einer der bekanntesten Radiomoderatoren des Landes, eilt von seinem Wochenendhaus zurück nach Prag, um vielleicht das letzte Mal vor der Okkupation auf Sendung zu gehen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Moderator Mirko Drotschmann

Prag - Eine bewegte Stadt

Report | 19.08.2018 | 22:00 - 23:00 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Die Luftaufnahme zeigt Mekka bei Nacht: Die Stadt im Westen Saudi-Arabiens ist mit dem Heiligtum der Kaaba der zentrale Wallfahrtsort des Islams

TV-Tipps Mekka 1979 - Urknall des Terrors?

Report | 21.08.2018 | 22:10 - 23:00 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Die 17-jährige deutsche Sängerin Nicole Hohloch gewinnt mit ihrem Lied "Ein bisschen Frieden" den Europäischen Schlagerwettbewerb Grand Prix d'Eurovison de la Chanson in Harrogate, Großbritannien (Archivfoto vom 24.04.1982).

Ein bisschen Frieden - 1982

Report | 24.08.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Andreas' (Mark Waschke) Hilflosigkeit lässt er an Stieftochter Sarah (Sinje Irslinger) aus.

In der Familie von Teenager Sarah schwelt ein emotionaler Flächenbrand. Bei dem beklemmenden Film üb…  Mehr

Ethan Peck wird der neue Mr. Spock. In "Star Trek: Discovery" übernimmt er ab 2019 die Rolle des legendären Halbvulkaniers.

In der neuen Netflix-Serie "Star Trek: Discovery" übernimmt Schauspieler Ethan Peck die Rolle des "M…  Mehr

Jürgen Drews liegt wegen eines Magen-Darm-Infekts im Krankenhaus.

Krankenhaus statt Bühne: Schlagersänger Jürgen Drews muss sich von einem schweren Magen-Darm-Infekt …  Mehr

Laura Dern steht derzeit in Verhandlungen über eine Rolle in der Literatur-Verfilmung "Little Women".

Regisseurin Greta Gerwig verfilmt den Klassiker "Little Woman". Der hochkarätige Cast um Meryl Stree…  Mehr

Ines geht offenbar optimistisch in das Umstyling.

In der vierten Folge gibt es Tränen und Drama bei den "Curvy Models". Denn das große Umstyling steht…  Mehr