20 Sicherheitsfallen zu Hause

  • Thomas Ranft moderiert die Sendung. Vergrößern
    Thomas Ranft moderiert die Sendung.
    Fotoquelle: HR
  • Einbrecher nutzen Sicherheitslücken im Haus. Vergrößern
    Einbrecher nutzen Sicherheitslücken im Haus.
    Fotoquelle: HR
  • Unvorsichtigkeiten im Haushalt können katastrophale Folgen haben: brennende Braytpfanne. Vergrößern
    Unvorsichtigkeiten im Haushalt können katastrophale Folgen haben: brennende Braytpfanne.
    Fotoquelle: HR
  • Crashtest: Wie sicher ist die Konstruktion des Fahrrads? Vergrößern
    Crashtest: Wie sicher ist die Konstruktion des Fahrrads?
    Fotoquelle: HR
Report, Haus/Bauen/Wohnen
20 Sicherheitsfallen zu Hause

HR
Do., 04.01.
03:45 - 04:30


Zu Hause ist es am schönsten, sagt man - ob in der Wohnung, im Haus oder im Garten. Doch da, wo man sich am wohlsten fühlt, lauern auch Gefahren für Sicherheit und Gesundheit: etwa unsichtbare Krankheitserreger in der Luft, minderwertige Elektrogeräte, die anfangen zu brennen, oder unsichere Passwörter, durch die der heimische Computer schnell gehackt werden kann. Dabei lassen sich viele Risiken ganz einfach minimieren. Die Sendung zeigt, wo 20 der größten Fallen lauern und wie man sich vor ihnen schützen kann.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Sport1 Storage Hunters

Storage Hunters - Hau den Lukas

Report | 20.01.2018 | 13:00 - 13:30 Uhr
2.7/5054
Lesermeinung
SAT.1 Auf Streife

Auf Streife

Report | 20.01.2018 | 13:00 - 14:00 Uhr (noch 25 Min.)
3.09/50179
Lesermeinung
News
Feierabend: Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) an der Wurstbraterei.

Der Jubiläumstatort aus Köln ist eine sehenswerte Dreiecksgeschichte zwischen einem Verdächtigen, ei…  Mehr

Jan Schneider (Fabian Busch), seine Frau Sarah (Maria Simon, links) und Tochter Nora (Athena Strates) im Flüchtlingslager: "Aufbruch ins Ungewisse" dreht die Vorzeichen um.

Was wäre, wenn Europäer nach Afrika fliehen müssten? Ein ARD-Drama dreht die Vorzeichen der Flüchtli…  Mehr

War doch gar nicht so teuer! Liv Lisa Fries und ihre 40 Millionen Euro schwere Serie "Babylon Berlin" kostete das Erste nicht mehr als ein üblicher Fernsehfilm. Wie das geht, verriet nun Christine Strobl, Chefin der ARD-eigenen Produktionsgesellschaft Degeto.

Tom Tykwers Sittenbild "Babylon Berlin", das die deutsche Hauptstadt im Jahr 1929 zeigt, läuft im He…  Mehr

Im "Playboy" war sie schon nackt, jetzt zieht sich Cathy Lugner auch fürs Fernsehen aus.

Cathy Lugner zieht sich für eine RTL-II-Show aus. Und hofft so, neue Erkenntnisse zu gewinnen.  Mehr

Til Schweiger nimmt als Kommissar Nick Tschiller seinen "Tatort"-Dienst wieder auf. Jedoch soll erst im Februar oder März 2019 eine neue Folge - mit frischem Kreativteam - gedreht werden.

Eoin Moore ("Polizeiruf 110" aus Rostock) übernimmt den "Tatort" mit Til Schweiger. Kommt es zur inh…  Mehr