Am 8./9. Mai 1945 ist in Europa der Krieg zu Ende, aber noch gilt es, Japan zu besiegen und sich über die Neuordnung der Welt zu einigen. Als die Verhandlungen in Potsdam beginnen, sind die Prioritäten der drei Großmächte völlig unterschiedlich: Die Amerikaner führen Krieg in Asien und bemühen sich um sowjetische Unterstützung, die UdSSR eliminiert die polnischen Oppositionellen, um ein sowjetisch bestimmtes Regime einzusetzen, und Churchill will den Wahlkampf in Großbritannien gewinnen.