22 Kugeln - Die Rache des Profis
Spielfilm, Thriller • 22.11.2020 • 23:09 - 01:02
Lesermeinung
prisma-Redaktion
L'immortel avec Jean Reno, Kad Merad, Richard Berry, Marina Fois
Vergrößern
Sein Anwalt Martin (Jean-Pierre Darroussin, li.) ist einer der wenigen Männer, denen Charly (Jean Reno) noch traut.
Vergrößern
Charly Mattei (Jean Reno) bekommt im Krankenhaus Besuch von seinem einstigen Kompagnon Partner Tony Zacchia (Kad Merad).
Vergrößern
Der schwer verletzte Charly Mattei (Jean Reno) macht der Polizistin Marie Goldman (Marina Foïs) klar, dass er ihr nicht helfen wird.
Vergrößern
Originaltitel
L'Immortel
Produktionsland
F
Produktionsdatum
2010
Altersfreigabe
18+
Kinostart
Do., 02. Dezember 2010
DVD-Start
Do., 19. Mai 2011
Spielfilm, Thriller

22 Kugeln - Die Rache des Profis

Der Gangster Charly Mattei hat sich zurückgezogen und lebt ein friedliches Leben in der Provinz, bis er in Marseille von einer Gruppe maskierter Killer attackiert wird. Der Film von Richard Berry überzeugt durch glaubhafte Charaktere und einen clever konstruierten Plot. Er wurde vom Fall des Mafiabosses Jacques Imbert inspiriert, der 1977 von 22 Kugeln eines Killerkommandos getroffen wurde - und überlebte. In der Unterwelt von Marseille ist Charly Mattei eine lebende Legende: Lange Jahre gehörte er zu den führenden Köpfen des organisierten Verbrechens - nur mit Drogenhandel wollte er nie etwas zu tun haben. Aber seine Zeiten als Gangster sind ohnehin vorbei. Charly trat seine Revieranteile an seinen besten Jugendfreund und Partner Tony Zacchia ab. Seither führt er mit seiner Familie ein friedliches Leben in der südfranzösischen Provinz. Bis er eines Tages in Marseille von einer Gruppe maskierter Killer attackiert wird. 22 Kugeln treffen seinen Körper - aber wie durch ein Wunder überlebt Charly den blutigen Anschlag. Die knallharte Polizistin Marie Goldman wird mit dem Fall betraut. Sie hat noch eine alte Rechnung mit dem Ex-Mafioso offen, glaubt sie doch, dass er einst ihren Ehemann tötete. Aber Charly denkt gar nicht daran, ihr Hinweise auf die Attentäter zu geben. Nach einem weiteren, missglückten Mordanschlag flüchtet er mithilfe seiner engsten Vertrauten aus dem Krankenhaus in ein sicheres Versteck. Er will die Killer auf eigene Faust zur Strecke bringen und herausfinden, weshalb man ihm nach dem Leben trachtet. Zu seiner bitteren Enttäuschung stellt sich bald heraus, dass ausgerechnet sein bester Freund Tony ihn aus dem Weg räumen will, um ungestört ins Drogengeschäft einzusteigen. Und Tony schreckt auch nicht davor zurück, die Familie seines einstigen Freundes ins Visier zu nehmen. Auch wenn Charly sich ohne Blutvergießen aus der Unterwelt zurückziehen wollte, wird ihm klar, dass er diesen letzten Kampf führen muss.

Der Trailer zu "22 Bullets"

top stars
Das beste aus dem magazin
Sport ist auch in den eigenen vier Wänden möglich.
Gesundheit

Bewegung ist auch in den eigenen vier Wänden möglich

Gerade in Zeiten des sogenannten "Lock-down-Light" wird es vielen von Ihnen aufgefallen sein, liebe Leserinnen und Leser: Die allgemeine Bewegungsfreude lässt zu wünschen übrig.
Gewinnen Sie mit prisma etwas Glück eine Tasse oder ein Geschirrhandtuch von Katie Fforde.
Tipps

Tassen und Geschirrhandtücher von Katie Fforde gewinnen

Die Roman-Verfilmungen von Schrifstellerin Katie Fforde sind ein fester Bestandteil der "Herzkino"-Reihe im ZDF. Mit etwas Glück können Sie eine Tasse oder ein Geschirrhandtuch der Schriftstellerin gewinnen.
Gesundheit Anzeige

Obstruktive Schlafapnoe: Wie gefährlich sie ist und was man tun kann

Für die Gesundheit können die Atemaussetzer weitreichende Folgen haben. Denn schließlich sinkt die Sauerstoffkonzentration im Blut stark und damit auch die Versorgung von Organen und Gewebe mit Sauerstoff.
Jetzt mitmachen und mit etwas Glück gewinnen.
Tipps

Das große prisma-Weihnachtsgewinnspiel

Sie wollen Ihren Lieben oder sich selbst etwas Schönes zu Weihnachten schenken? Dann rufen Sie bis zum 11.12.2020 an und gewinnen Sie mit etwas Glück!
Traumhafter Ausblick.
Nächste Ausfahrt

Kempten und seine römische Vergangenheit

Auf der Autobahn A 7 von Flensburg nach Füssen begegnet Autofahrern nahe der AS 134 das Hinweisschild "Kempten (Allgäu)". Wer die Bahn hier verlässt, gelangt zu einer der ältesten Städte Deutschlands.