24 Hours - Two Sides of Crime

  • Freya (Maaike Neuville) darf für einen kurzen Moment aus der Bank, um eine Bestellung der Geiselnehmer entgegen zu nehmen. Vergrößern
    Freya (Maaike Neuville) darf für einen kurzen Moment aus der Bank, um eine Bestellung der Geiselnehmer entgegen zu nehmen.
    Fotoquelle: ZDF/FBO
  • Ibrahim (Lukas De Wolf) diskutiert gemeinsam mit seinen Kollegen die beste Taktik, wie man mit den Tätern verhandeln kann. Vergrößern
    Ibrahim (Lukas De Wolf) diskutiert gemeinsam mit seinen Kollegen die beste Taktik, wie man mit den Tätern verhandeln kann.
    Fotoquelle: ZDF/FBO
  • Die Frau des Bankdirektors Andrea (Katelijne Verbeke) muss Polizist Arne (Jeroen Perceval) Fragen zum Inneren der Bank beantworten. Vergrößern
    Die Frau des Bankdirektors Andrea (Katelijne Verbeke) muss Polizist Arne (Jeroen Perceval) Fragen zum Inneren der Bank beantworten.
    Fotoquelle: ZDF/FBO
  • Vos (Sofie Decleir) und Ibrahim (Lukas De Wolf) warten gemeinsam im Ü-Wagen auf den Anruf der Geiselnehmer. Vergrößern
    Vos (Sofie Decleir) und Ibrahim (Lukas De Wolf) warten gemeinsam im Ü-Wagen auf den Anruf der Geiselnehmer.
    Fotoquelle: ZDF/FBO
Serie, Krimiserie
24 Hours - Two Sides of Crime

Infos
Produktionsland
Belgien
Produktionsdatum
2018
ZDFneo
Sa., 06.10.
21:45 - 22:30
Folge 2


Nach einem Schuss droht die Situation zu eskalieren. Einsatzleiter Ivo muss wissen, was genau in der Bank passiert. Doch Unterhändler Ibrahim gelingt es nur schwer, mit den Tätern zu sprechen. Ibrahims Vorgesetze und Verhandlungsführerin Vos kann nicht aufhören, an ihren kranken Vater zu denken, und ist mit ihren Gedanken woanders. Sie verpasst Funksprüche und ist unkonzentriert. Führt das zu Fehlern? Der kleine Basil wird von Polizist Arne verhört. Aus seinen Aussagen lässt sich schließen, dass der Filialleiter Walter wahrscheinlich nichts mit der Geiselnahme zu tun hat. Die Unterhändler versuchen, das Handy der Geiselnehmer zu knacken, um diese direkt anrufen zu können. Jedoch ohne Erfolg. Die Bank ist bereit, Lösegeld zu zahlen, die Polizei lehnt das jedoch ab. Doch Ibrahim will die Täter dazu bewegen, Noor freizulassen, und macht ihnen dennoch ein Angebot über 75 000 Euro. Darüber gerät das Team der Unterhändler in Streit; der unerfahrene Ibrahim dürfe solche Verhandlungen nicht ohne vorherige Absprache im Team führen. Vos will den Druck auf die Geiselnehmer erhöhen und macht den Vorschlag, Strom und Wasser in der Bank abzustellen. Ivo trifft alle Vorbereitungen dafür. Doch Roeland bekommt Bedenken und geht hinter Vos' Rücken zu Ivo. Er erzählt ihm, dass Vos momentan nicht voll bei der Sache sei, weil ihr Vater im Sterben liege. Trotz Bedenken hält Ivo an seinem Plan weiter fest. Strom und Wasser werden abgestellt. Die Geiselnehmer reagieren jedoch nicht wie erwartet und drohen damit, Noor zu töten, wenn nicht sofort beides wieder angestellt wird. Die Polizei muss handeln und will Strom und Wasser schnell wieder einschalten. Doch ein Schalter klemmt, und der Geiselnehmer zählt einen Countdown runter. Die Serie betrachtet abwechselnd Ereignisse aus Sicht der Polizei, der Presse sowie der Bankräuber, der Opfer und ihrer Familien. Jeder Perspektivwechsel hebt ein winziges Stück des Schleiers, und die Zuschauer erkennen allmählich, dass mehr dahintersteckt, als auf den ersten Blick zu sehen ist. Alle Folgen sind in der ZDFmediathek abrufbar.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Dr. Severin (Alexander Kerst)

Gewagtes Spiel - Der Kopfsprung

Serie | 04.10.2018 | 01:15 - 01:40 Uhr
2.56/509
Lesermeinung
BR Pietro (Terence Hill) hat schlaflose Nächte. Er hat in Innichen von Ferne eine junge Frau gesehen, die das gleiche auffällige Tattoo wie Anya trug. Kurz darauf war sie in der Menge verschwunden. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.

Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Im Schatten des Teufels

Serie | 05.10.2018 | 20:15 - 21:10 Uhr
4.06/5018
Lesermeinung
BR Das Revierteam v.l.n.r. Felix Kandler (Florian Karlheim), Karl Haun (Johannes Herrschmann), Hans Kneidl (Winfried Frey), Fred Müller (Johann Schuler), Thekla Eichenseer (Luise Kinseher), Dago Schindler (Jockel Tschiersch) in der neuen blauen Uniform.

München 7 - Muttertag

Serie | 05.10.2018 | 21:10 - 21:55 Uhr
3.94/5016
Lesermeinung
News
Ziemlich ramponiert! Steffen Henssler steckt mit seiner Duell-Variante "Schlag den Henssler" in der Quoten-Krise.

Zuletzt setzte es für den TV-Koch in "Schlag den Henssler" zwei Niederlagen in Folge. Auch die Quote…  Mehr

Beim Trachten- und Schützenzug ziehen auch in diesem Jahr rund 9000 Trachtler durch die Münchner Innenstadt bis zur Festwiese.

Traditionell wird das 185. Oktoberfest in München mit dem Anstich des ersten Bierfasses im Schottenh…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Zahlreiche Künstler fordern den Rücktritt von Innenminister Horst Seehofer (CSU).

Dutzende prominente Künstlerinnen und Künstler kritisieren in einem Schreiben den Bundesinnenministe…  Mehr

Die ZDFinfo-Doku "Drahtzieher Burschenschaften - Die Macht der Studentenverbindungen" (Donnerstag, 27. September, 20.15 Uhr) gibt Eindrücke in die verborgene Welt von Burschenschaften. Zu Wort kommt auch der Pressesprecher der rechtsradikalen Deutschen Burschenschaft, Philip Stein.

Die ZDFinfo-Doku "Drahtzieher Burschenschaften – Die Macht der Studentenverbindungen" wirft einen au…  Mehr