Ein Familienunternehmen in Niedersachsen: Hier wachsen unter der Aufsicht von Bernd Oelkers ca. drei Millionen Nadelbäume. Damit ist Bernd Oelkers einer der besten Experten auf dem Gebiet der Weihnachtsbäume. Er weiss, dass eine gesunde und gerade Spitze zentral ist. Um diese wunschgemäss zu erhalten, bearbeitet er mit Spezialzangen die Rinde und steuert damit das Längenwachstum der Baumspitzen. Zudem stützt er die Spitzen mit Stäben. So knicken sie nicht gleich um, wenn sich mal ein Vogel darauf ausruht. Eine gefährliche Zeit für die Pflanzen ist der Mai. Wenn die Eisheiligen Frost bringen, können die jungen Triebe erfrieren. Doch Bernd Oelkers wirkt dem mit einem speziellen Trick dagegen. Mitte November ist es dann so weit: Die Bäume werden zur Weihnachtssaison gefällt. Die Arbeiter fällen dabei bis zu 10'000 Bäume pro Tag. Verkauft werden sie an den Grosshandel und an Privatkunden. Bern Oelkers vertreibt jedes Weihnachten um die 250'000 Weihnachtsbäume. Die Kunden stammen aus ganz Europa und teilweise von noch weiter.