28 Minuten
Kultur, Magazin • 24.02.2021 • 03:35 - 04:19
Lesermeinung
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Originaltitel
28 minutes
Produktionsland
F
Produktionsdatum
2021
Kultur, Magazin

28 Minuten

Im Laufe der Sendung wird der Pariser Müllmann und TikTok-Star Ludovic Franceschet zu unserer Gesprächsrunde kommen. Der Vierzigjährige möchte die junge Generation für Recycling und Umweltschutz sensibilisieren. "Mit Tiktok versuche ich, möglichst viele junge Menschen zu erreichen. Umweltschutz ist für uns alle wichtig. Wir haben nur eine Erde und die versinkt im Abfall. Das mitanzusehen, ist unerträglich!" Ein Rückblick auf zwei wichtige Ereignisse der Woche: Covid-19. "Wenn wir jetzt die Regeln lockern, laufen wir Gefahr, dass wir in naher Zukunft wieder stärkere Einschränkungen hinnehmen müssen", sagte Gesundheitsminister Olivier Véran am Donnerstag, den 18. Februar, auf seiner wöchentlichen Pressekonferenz. Trotz der Ankündigung einer Verlängerung der Quarantäne für alle positiven Fälle von sieben auf zehn Tage wird kein neuer Lockdown angekündigt. Hat Emmanuel Macron seine Wette gewonnen? G5-Gipfel. Am Dienstag, den 16. Februar, erklärte der französische Präsident Emmanuel Macron auf dem Gipfeltreffen der G5-Länder, dass er die Truppenstärke der Operation Barkhane in der Sahelzone aufrechterhalten wolle, und rief zur "Enthauptung" der dschihadistischen Gruppen auf. Ist Frankreich in der Lage, diesen Krieg zu gewinnen? Wie lange soll Frankreich in der Sahelzone bleiben? Darüber diskutieren wir mit unseren Gästen. Im Duell der Woche lässt Renaud Dély die Hochschulministerin Frédérique Vidal und den Präsidenten der Sorbonne Université Jean Chambaz gegeneinander antreten. Hintergrund ist eine Aussage der Ministerin, die vor der Ausbreitung von "Islamo-Linken" an den Universitäten warnte. Sonia Chironi berichtet über die Ankündigung der Schwangerschaft von Meghan Markle. In seiner Geschichte der Woche erzählt Claude Askolovitch von Misha, dem ersten Baby Frankreichs, das dank einer Gebärmuttertransplantation zur Welt kam. Die internationale Schlagzeile der Woche stammt aus der britischen Tageszeitung Financial Times vom 16. Februar mit dem Titel: "Die neue WTO-Chefin verspricht Unterstützung zur Wiederbelebung der Weltwirtschaft". Anschließend entdecken Sie das von unseren Gästen ausgewählte Foto der Woche. Und zum Abschluss der Sendung erleben Sie die "Kontinentaldrift" von Benoît Forgeard.
top stars
Das beste aus dem magazin
Georg Wessels (1,80 m mit Schuhgröße 42) trifft (v.l.n.r.) Wilhelm Mörchen (2,21 m, Schuhgröße 54), Brahim Takioullah aus Marokko (2,46 m, Schuhgr. 60), Rolf Mayr (mit 2,23 m der z.Zt. größte Deutsche, Schuhgr. 54), Sultan Kösen aus der Türkei (mit 2,51 m der z. Zt. größte lebende Mensch weltweit, Schuhgr. 60) und Abdramane Dembele von der Elfenbeinküste (2,33 m groß, Schuhgr. 60.)
Lesetipps

Schuhe für die größten Menschen der Welt

Seit 40 Jahren versorgt Georg Wessels die größten Menschen der Welt mit Schuhen aus der Manufaktur seiner Familie. Im Buch "Für die größten Füße der Welt" berichtet er von der Unternehmensgeschichte und seinen Begegnungen mit den Riesen.
Eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus rund um den Bodensee erfreuen sich einer großen Beliebtheit.
Reise

Ferien am Bodensee: Private Unterkünfte mit Seeblick gefragt

Zahlreiche Gastgeber bieten eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus in der Region rund um den Bodensee an. In vielen Orten wie Meersburg, Lindau oder Immenstaad locken die Unterkünfte nicht nur mit guter Ausstattung, sondern auch mit Seeblick.
Dr. Andreas Hagemann ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie sowie Ärztlicher Direktor der Röher Parkklinik in Eschweiler.
Gesundheit

Macht Übergewicht depressiv?

Unter Depressionen und Übergewicht leidet ein Großteil der Bevölkerung. Noch schwerer wird es für die Betroffenen, wenn beides zusammenkommt – und das ist weitaus häufiger der Fall als oft vermutet.
Es muss nicht immer das typische Blau sein – Jeansjacken in hellen Tönen passen gut zum Frühjahr.
Weitere Themen aus dem Magazin

Lust auf Frühling

Wenn es wärmer wird, werden auch die Farben wieder frischer. Die Temperaturen klettern langsam nach oben, die Mode wird luftiger und präsentiert sich farbenfroh.
Das Doberaner Münster.
Nächste Ausfahrt

Doberaner Münster bei Ausfahrt Bad Doberan

Auf der A20 von Bad Segeberg nach Prenzlau begegnet Autofahrern nahe dem Anschluss 20 das Hinweisschild "Doberaner Münster".
Noch nie war Geld anlegen so schwierig.
Weitere Themen aus dem Magazin

Profis checken Ihr Vermögen

Wie es ums eigene Vermögen steht, analysieren Finanzprofis beim Vermögens-Check. Diesen bietet prisma in Zusammenarbeit mit der V-BANK, der Bank der Vermögensverwalter, an.