28 Minuten
Kultur, Magazin • 14.01.2022 • 03:55 - 04:43
Lesermeinung
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Originaltitel
28 minutes
Produktionsland
F
Produktionsdatum
2022
Kultur, Magazin

28 Minuten

Ein Tag im Leben eines Zimmermädchens in Ouistreham Der neue Film von Emmanuel Carrère handelt von einer Schriftstellerin, die inkognito als Reinigungskraft auf den Fähren an dem dunklen Kai in Ouistreham in der Nähe von Caen arbeitet, um über die prekären Arbeitsbedingungen zu berichten. Inspiriert wurde der Film von den Ermittlungen der Journalistin Florence Aubenas, die sie in dem Buch "Le quai de Ouistreham" beschreibt. Die Rolle der Ermittlerin wird von Juliette Binoche gespielt, die anderen Darstellerinnen sind hingegen keine Berufsschauspieler, sondern Zimmermädchen. So spielt Hélène Lambert z. B. die Rolle ihres eigenen Lebens an der Seite ihrer Kinder und in einigen Szenen sogar in ihrer Wohnung. Fiktion und Realität verschwimmen in dem Film, der nach dem Roman über die Lebensumstände dieser Frauen sehr frei adaptiert wurde. Emmanuel Carrère und Hélène Lambert sind in unserer Sendung zu Gast. Ukraine, Europas Sicherheit: Ist die EU dazu verurteilt, die zweite Geige zu spielen? Am 9. Januar begannen in Genf Gespräche zwischen russischen und amerikanischen Regierungsvertretern über die Lage in der Ukraine - wo sich russische Truppen weiterhin an der gemeinsamen Grenze ansammeln - und die Sicherheit in Europa. Die Europäer fehlten jedoch bei dem Treffen, obwohl sie von der potenziellen Gefahr eines bewaffneten Konflikts in der Ukraine am stärksten betroffen sind. Ist Europa als zweitrangiger Partner wie zu Zeiten des Kalten Krieges, als die Machtzentren der Welt in Washington und Moskau lagen, dazu verurteilt, zwischen den beiden Kräften zu jonglieren? Kann Europa sich von den USA emanzipieren, obwohl diese seine Sicherheit garantieren? Und schließlich: Welche Rolle wird Frankreich spielen, das seit dem 1. Januar 2021 für sechs Monate den Vorsitz der Europäischen Union innehat? Darüber diskutieren wir heute Abend mit unseren Gästen. Und zum Abschluss erleben Sie die wissenschaftlichen Erklärungen von Thibaut Nolte und die humorvollen Beiträge von Xavier Mauduit und Alix Van Pée.

top stars
Das beste aus dem magazin
Sonja Zietlow und Daniel Hartwich.
HALLO!

Sonja Zietlow und Daniel Hartwich: "Man trieft nicht so"

Ein neuer Arbeitsplatz für Sonja Zietlow und Daniel Hartwich: Das "Dschungelcamp" steht in diesem Jahr erstmals in Südafrika. Zumindest Zietlow ist bekennender Südafrika-Fan.
Der Thron südlich von Koblenz stammt aus dem 12. Jahrhundert.
Nächste Ausfahrt

Koblenz/ Waldesch: Königsstuhl Rhens

Auf der A 61 von Kaldenkirchen nach Hockenheim begegnet Autofahrern nahe der AS 40 das Hinweisschild "Königsstuhl Rhens im Welterbe Oberes Mittelrheintal".
Dr. med. Heinz-Wilhelm Esser ist Oberarzt und Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie und Kardiologie am Sana-Klinikum Remscheid und bekannt als "Doc Esser" in TV und Hörfunk sowie als Buchautor.
Gesundheit

Koronare Herzkrankheit: schnelle Diagnose wichtig

Herzkranzgefäße liegen wie ein Kranz auf und um das Herz. Sie haben eine wichtige Funktion, da sie das Herz mit Sauerstoff versorgen. Zu einer Verengung führen Plaques, das sind Kalkablagerungen. Dies hat zur Folge, dass nicht genug sauerstoffreiches Blut den Herzmuskel versorgt.
Gesundheit

Viele Lippenstifte sind ungesund

3,5 Kilogramm Lippenstift isst eine Frau in ihrem Leben, wenn man den Berechnungen der Kosmetikfirma Raw Natural Beauty Glauben schenkt. Das wären ungefähr 875 Produkte, die unbewusst von der Lippe in den Magen wandern.
Das Ferienhotel Stockhausen bei Schmallenberg.
Gewinnspiele

Mit prisma nach Schmallenberg

Fernab von Stress und Lärm liegt das familiär geführte Ferienhotel Stockhausen am Ortsrand von Sellinghausen bei Schmallenberg. Gediegener Komfort, behagliche Zimmer, Kinderfreundlichkeit und ein großes Sport- und Freizeitangebot machen das Haus zu einem beliebten Treffpunkt im Sauerland.
Marc Weide macht sich in seinem aktuellen Programm "Weltmeister – Kann man davon leben?" augenzwinkernd über seinen Status als "Weltmeister" lustig.
HALLO!

Marc Weide: "Ich mag die spontanen Momente mit dem Publikum"

"Zauber-Weltmeister" Marc Weide ist aktuell mit seinem Live-Programm "Weltmeister – Kann man davon leben?" auf den Bühnen der Republik zu sehen. prisma hat sich mit ihm über seine Liebe zur Zauberei, sein Vorbild David Copperfield, sein Verhältnis zu seinem Publikum und Harry Potter unterhalten.