28 Minuten
Kultur, Magazin • 15.01.2022 • 03:55 - 04:41
Lesermeinung
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Originaltitel
28 minutes
Produktionsland
F
Produktionsdatum
2022
Kultur, Magazin

28 Minuten

Vietnamesen in Frankreich: Exil und Integration "Im Rahmen meiner Arbeit als Reporterin beim "L'Obs" erzähle ich seit Jahren Geschichten von Migranten und habe Migranten aus allen Ländern interviewt [...]. Es gab jedoch einen blinden Fleck, denn der einzige Exilant, den ich nie befragt habe, war mein Vater, und die einzigen Exilgeschichten, die mich nicht interessierten oder für die ich mich zumindest nicht interessieren wollte, waren die Geschichten vietnamesischer Migranten. [...]" Doan Bui wurde 2013 mit dem Albert-London-Preis ausgezeichnet, ist bereits als Comic-Autorin bekannt und veröffentlicht nun ihren ersten Roman mit dem Titel "La Tour". Zum ersten Mal wagt sie sich in die Gegend der Wohntürme Les Olympiades im Pariser Chinatown im 13. Arrondissement. Sie beschreibt das heutige Frankreich, in dem die Familie Truong, Boat People, die nach dem Fall von Saigon aus Vietnam geflohen sind, eine rumänische Pianistin, ein illegaler Migrant aus dem Senegal und ein aus der Sarthe stammender Franzose, der vom Konzept der "großen Ablösung" besessen ist, miteinander leben. Doan Bui ist heute in unserer Sendung zu Gast. Klimaleugnung: Warum schauen wir weg, wenn unser Haus brennt? Manchmal macht die Fiktion einen stärkeren Eindruck als ein wissenschaftlicher Bericht. Seit dem 24. Dezember ist auf Netflix der Film "Don't Look Up" des US-amerikanischen Regisseurs Adam McKay zu sehen. Der Erfolg des Films ist derartig groß, dass er einen Rekord des meistgesehensten Films in einem Monat in der Geschichte der Plattform erreichen könnte. Mit einer Besetzung aus renommierten Schauspielern führt "Don't look up" den Zuschauer das Verhalten der Menschheit angesichts der drohenden Zerstörung der Erde durch einen Kometen vor: Sowohl die Politiker als auch die Medien nehmen die beiden Wissenschaftler, die vor der Gefahr warnen, nicht ernst. Der Film hat weltweit Massenreaktionen in den sozialen Netzwerken hervorgerufen. Kann er wirklich das Bewusstsein der Menschen wecken? Die verschiedenen durchaus alarmierenden Berichte über die Klimanotlage wie der des IPCC konnten nicht die erhofften Aktionen auslösen. Realitätsverweigerung, Überzeugung, dass es bereits zu spät ist, ein dominierendes kapitalistisches System … Über die Gründe für unsere Handlungsunfähigkeit diskutieren wir heute Abend mit unseren Gästen. Und zum Abschluss erleben Sie die wissenschaftlichen Erklärungen von Thibaut Nolte und die humorvollen Beiträge von Xavier Mauduit und Alix Van Pée.

top stars
Das beste aus dem magazin
HALLO!

Sonja Zietlow und Daniel Hartwich: "Man trieft nicht so"

Ein neuer Arbeitsplatz für Sonja Zietlow und Daniel Hartwich: Das "Dschungelcamp" steht in diesem Jahr erstmals in Südafrika. Zumindest Zietlow ist bekennender Südafrika-Fan.
Der Thron südlich von Koblenz stammt aus dem 12. Jahrhundert.
Nächste Ausfahrt

Koblenz/ Waldesch: Königsstuhl Rhens

Auf der A 61 von Kaldenkirchen nach Hockenheim begegnet Autofahrern nahe der AS 40 das Hinweisschild "Königsstuhl Rhens im Welterbe Oberes Mittelrheintal".
Dr. med. Heinz-Wilhelm Esser ist Oberarzt und Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie und Kardiologie am Sana-Klinikum Remscheid und bekannt als "Doc Esser" in TV und Hörfunk sowie als Buchautor.
Gesundheit

Koronare Herzkrankheit: schnelle Diagnose wichtig

Herzkranzgefäße liegen wie ein Kranz auf und um das Herz. Sie haben eine wichtige Funktion, da sie das Herz mit Sauerstoff versorgen. Zu einer Verengung führen Plaques, das sind Kalkablagerungen. Dies hat zur Folge, dass nicht genug sauerstoffreiches Blut den Herzmuskel versorgt.
Gesundheit

Viele Lippenstifte sind ungesund

3,5 Kilogramm Lippenstift isst eine Frau in ihrem Leben, wenn man den Berechnungen der Kosmetikfirma Raw Natural Beauty Glauben schenkt. Das wären ungefähr 875 Produkte, die unbewusst von der Lippe in den Magen wandern.
Das Ferienhotel Stockhausen bei Schmallenberg.
Gewinnspiele

Mit prisma nach Schmallenberg

Fernab von Stress und Lärm liegt das familiär geführte Ferienhotel Stockhausen am Ortsrand von Sellinghausen bei Schmallenberg. Gediegener Komfort, behagliche Zimmer, Kinderfreundlichkeit und ein großes Sport- und Freizeitangebot machen das Haus zu einem beliebten Treffpunkt im Sauerland.
Marc Weide macht sich in seinem aktuellen Programm "Weltmeister – Kann man davon leben?" augenzwinkernd über seinen Status als "Weltmeister" lustig.
HALLO!

Marc Weide: "Ich mag die spontanen Momente mit dem Publikum"

"Zauber-Weltmeister" Marc Weide ist aktuell mit seinem Live-Programm "Weltmeister – Kann man davon leben?" auf den Bühnen der Republik zu sehen. prisma hat sich mit ihm über seine Liebe zur Zauberei, sein Vorbild David Copperfield, sein Verhältnis zu seinem Publikum und Harry Potter unterhalten.