28 Minuten
Kultur, Magazin • 16.01.2022 • 03:35 - 04:21
Lesermeinung
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Originaltitel
28 minutes
Produktionsland
F
Produktionsdatum
2022
Kultur, Magazin

28 Minuten

Das Leben der Adèle: eine Reihe von Missverständnissen Adèle Rosenfeld ist schwerhörig und trägt ein Hörgerät. Im Alter von 36 Jahren veröffentlicht sie ihren ersten weitgehend autobiografischen Roman Les méduses n'ont pas d'oreilles. Darin hebt sie das unangenehme Gefühl hervor, zu keiner Welt zu gehören: "Nicht gehörlos genug, um zur Gehörlosenkultur zu gehören, nicht genug hörend, um vollständig an der Welt der Hörenden teilzuhaben." Welchen Klang haben Wörter, wenn man sie nur schwer hört, und wie prägen sie unsere Vorstellungen? Wie kann man sich auf ihr allmähliches Verschwinden vorbereiten? Adèle Rosenfeld ist heute im Studio von "28 Minuten" zu Gast. Anstieg der Gewalt gegen Politiker: Wer ist verantwortlich? Der Präsident der Nationalversammlung, Richard Ferrand, wird am 12. Januar den Innen- und den Justizminister empfangen, um über die zunehmende Gewalt gegen Abgeordnete zu sprechen. Jüngster Vorfall war der Angriff von Gegnern des Gesundheitspasses auf den LREM-Abgeordneten Stéphane Claireaux (Saint-Pierre und Miquelon) am vergangenen Sonntag. Von Januar bis November 2021 sollen 1186 Abgeordnete aus den unterschiedlichsten Gründen Ziel von Gewalt gewesen sein, und seit der Einführung des Gesundheitspasses sollen über 300 Anzeigen wegen Morddrohungen gegen Parlamentarier registriert worden sein. Was sagen diese Angriffe über das Ausmaß der Gewalt gegen Politiker aus? Handelt es sich hierbei um eine der Auswirkungen der berühmten Krise der Repräsentation? Und zum Abschluss erleben Sie die wissenschaftlichen Erklärungen von Thibaut Nolte und die humorvollen Beiträge von Xavier Mauduit und Alix Van Pée.

Das beste aus dem magazin
Dr. Carsten Lekutat ist niedergelassener Facharzt für Allgemeinmedizin und Sportarzt in Berlin, Buchautor sowie Moderator der MDR-Fernsehsendung "Hauptsache Gesund".
Gesundheit

Mit Zungenschaber gegen unangenehmen Atem

Mundgeruch kann verschiedene Ursachen haben. Diese können vom Magen, den Zähnen oder der Zunge herrühren. Speziell wenn über einen längeren Zeitpunkt keine Nahrung gekaut wurde, ist die Ursache des unangenehmen Mundgeruchs in aller Regel der Mikrobelag auf der Zunge.
Caroline Peters (links) spielt Irene, Natalia Belitski ihre Kollegin Julia.
HALLO!

Caroline Peters: "Eine Rolle mit unzähligen Möglichkeiten"

Im neuen Krimi-Format "Kolleginnen" spielt Caroline Peters Irene Gaup, die sich in der schwierigen Situation wiederfindet, mit ihrem Ex-Mann, Staatsanwalt Hans (Götz Schubert), und dessen Geliebter Julia (Natalia Belitski) zusammenarbeiten zu müssen. Eine durchaus konfliktgeladene Konstellation.
Dr. Ebru Yildiz ist Leiterin des Westdeutschen Zentrums für Organtransplantation der Universitätsmedizin Essen.
Gesundheit

Spenden Sie ein Organ?

Über 9000 Menschen warten in Deutschland derzeit auf ein Spenderorgan. Im Jahr 2020 spendeten 916 Menschen nach dem Tod ihre Organe. Nahezu 3000 Patientinnen und Patienten konnten so mit einem lebensnotwendigen Transplantat versorgt werden. Die Zahl der Organspendenden reicht jedoch bei weitem nicht aus.
Greiz war die Residenzstadt des Fürstentums Reuß älterer Linie.
Nächste Ausfahrt

Dittersdorf: Residenzstadt Greiz – "Perle des Vogtlandes"

Auf der A 9 von Berlin nach München sehen Autofahrer nahe der Anschlussstelle 27 das braune Hinweisschild "Residenzstadt Greiz". Wer die Autobahn hier verlässt, gelangt zur Stadt im thüringischen Vogtland an der Grenze zu Sachsen.
Sonja Zietlow und Daniel Hartwich.
HALLO!

Sonja Zietlow und Daniel Hartwich: "Man trieft nicht so"

Ein neuer Arbeitsplatz für Sonja Zietlow und Daniel Hartwich: Das "Dschungelcamp" steht in diesem Jahr erstmals in Südafrika. Zumindest Zietlow ist bekennender Südafrika-Fan.
Der Thron südlich von Koblenz stammt aus dem 12. Jahrhundert.
Nächste Ausfahrt

Koblenz/ Waldesch: Königsstuhl Rhens

Auf der A 61 von Kaldenkirchen nach Hockenheim begegnet Autofahrern nahe der AS 40 das Hinweisschild "Königsstuhl Rhens im Welterbe Oberes Mittelrheintal".