28 Minuten
Kultur, Magazin • 14.05.2022 • 04:00 - 04:44
Lesermeinung
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Originaltitel
28 minutes
Produktionsland
F
Produktionsdatum
2021
Kultur, Magazin

28 Minuten

Ervé, Schriftsteller und Obdachloser: ein Leben "am Boden" Schreiben als Ventil und Zuflucht. Ervé wuchs in der Obhut des Sozialamtes von Valenciennes auf und wurde schon in jungen Jahren mit der Härte des Lebens konfrontiert. Heute lebt er als Obdachloser in Paris. Im Laufe der Jahre, die er auf der Straße lebte, entwickelte er seinen Schreibstil. Er schreibt u. a. auf Twitter - früher unter dem Pseudonym Croisepattes, benannt nach einem Hund, den er adoptierte, nachdem dieser sich eines Tages neben ihn legte und dabei seine Pfoten kreuzte, und heute unter dem Namen Ecrivaillon nocturne. Auf diesem Konto, das inzwischen über 14.000 Abonnenten besitzt, veröffentlicht er seine Gedanken und Empörung. Sein erstes Buch Écritures carnassières ist nun im Verlag Éditions Maurice Nadeau erschienen. Ervé ist heute bei uns im Studio zu Gast. Trockenheit: Sollten wir unseren Wasserverbrauch einschränken? Die Niederschläge im bisherigen Jahresverlauf lagen unter dem gewohnten Niveau, seit 1959 wurden in Frankreich erst drei vergleichbare Trockenperioden zum Jahresbeginn registriert. Niederschlagsdefizite von 35 % in ganz Frankreich, Trockenheit in 15 Departements: Der Wetterdienst Météo France hat am 8. Mai eine Dürrewarnung herausgegeben. Klima- und Umweltfragen stehen zu Beginn der neuen Amtszeit Emmanuel Macrons im Mittelpunkt der Erwartungen. Welche politischen Maßnahmen sind nötig? Müssen Beschränkungen eingeführt werden? Müssen die Landwirte auf bestimmte Kulturen verzichten, die zu viel Wasser verbrauchen? Sollen die Wasserpreise steigen? Darüber diskutieren wir heute Abend mit unseren Gästen. Zum Abschluss erleben Sie die humorvollen Beiträge von Xavier Mauduit und Alix Van Pée.

top stars
Das beste aus dem magazin
In Schwabach hat das Handwerk des Blattgoldschlagens eine lange Tradition.
Nächste Ausfahrt

Schwabach-West: Goldschlägerstadt

Auf der A 6 von Waidhaus nach Saarbrücken begegnet Autofahrern nahe der Anschlussstelle 55 das Hinweisschild "Goldschlägerstadt Schwabach". Die Stadt in Mittelfranken, die in der Nähe von Nürnberg liegt, trägt diesen Beinamen, da das Handwerk des Blattgoldschlagens dort eine lange Tradition hat und noch bis heute ausgeübt wird.
Dr. Martin Rinio ist ärztlicher Direktor der Gelenk-Klinik Gundelfingen. Ein Behandlungsschwerpunkt des Facharztes für Orthopädie, Chirurgie und Unfallchirurgie sind Hüftgelenk und Endoprothesen (künstlicher Gelenkersatz).
Gesundheit

Radfahr-Lust statt Corona-Frust

Regelmäßiges Fahrradfahren kann sogar helfen, die Arthrose zu verlangsamen. Denn nur durch Bewegung wird der Knorpel mit Gelenkflüssigkeit "geschmiert" und ein Fortschreiten der Kniearthrose verhindert.
Stefan Gödde (l.) ist ein großer Rom-Fan.
Star-News

Die Reiselust der Stars

Karibik, Asien, Mittelmeer oder doch Urlaub vor der Haustüre? Wie verbringen die Promis die entspanntesten Wochen im Jahr? Wir hakten bei einigen von ihnen nach.
Dr. med. Heinz-Wilhelm Esser ist Oberarzt und Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie und Kardiologie am Sana-Klinikum Remscheid und bekannt als "Doc Esser" in TV und Hörfunk sowie als Buchautor.
Gesundheit

Allergien: Wie viel Dreck brauchen Kinder?

Die "Bauernhof-Hypothese" besagt, dass Bauernhofkinder besonders selten an Allergien leiden. Durch den häufigen Kontakt mit Keimen wird das noch junge Immunsystem von Kindern trainiert.
Viele Kräuter und Gewürze enthalten Stoffe, die heilsam sind.
Gesundheit

Heilsame Helfer in der Küche

Gewürze und Kräuter geben Speisen das gewisse Etwas und machen kulinarische Genüsse zu dem, was sie sind: ein Vergnügen. Darüber hinaus enthalten sie aber auch Stoffe, die heilsam sind und die Abläufe im menschlichen Organismus positiv beeinflussen.
 Toni Krahl sagt mit seiner Band City nach 50 Jahren "Tschüss".
HALLO!

Toni Krahl: "Abschied nehmen? Keine Erfahrung"

City hören auf! Die legendäre Band, die genau vor 50 Jahren in Ost-Berlin gegründet wurde, hat mit ihrem neuen Album "Die letzte Runde" ihren Abschied auf Tonträger verkündet, und geht noch ein letztes Mal ab Juli auf große Deutschland-Tournee. Sänger Toni Krahl blickt im Interview sowohl nach vorne als auch zurück.