360° Geo Reportage

  • Die Schwestern Goffard (Mi. und re.) haben sich mit viel Mut auf das Abenteuer eingelassen und nur eine Devise: "Probiere erst, bevor du sagst, dass es dir nicht schmeckt!" Vergrößern
    Die Schwestern Goffard (Mi. und re.) haben sich mit viel Mut auf das Abenteuer eingelassen und nur eine Devise: "Probiere erst, bevor du sagst, dass es dir nicht schmeckt!"
    Fotoquelle: ARTE
  • Heute ernähren sich weltweit bereits zwei Milliarden Menschen von den kleinen Krabbeltieren. Nun kommt auch Europa langsam auf den Geschmack. Vergrößern
    Heute ernähren sich weltweit bereits zwei Milliarden Menschen von den kleinen Krabbeltieren. Nun kommt auch Europa langsam auf den Geschmack.
    Fotoquelle: ARTE
  • Eierschachteln und Weinkartons bieten den Insekten natürliche Schutzräume. Vergrößern
    Eierschachteln und Weinkartons bieten den Insekten natürliche Schutzräume.
    Fotoquelle: ARTE
  • Julia Berdugo gründete das Pariser Unternehmen Gryö, das Trockenfrüchteriegel auf Insektenbasis anbietet. Ihr Hauptzulieferer: Insagri aus Spanien Vergrößern
    Julia Berdugo gründete das Pariser Unternehmen Gryö, das Trockenfrüchteriegel auf Insektenbasis anbietet. Ihr Hauptzulieferer: Insagri aus Spanien
    Fotoquelle: ARTE
  • Für ein Kilogramm Mehlwürmer sind gerade mal zwei Kilogramm Futter nötig, während ein Kilogramm Rindfleisch ganze 13 Kilogramm erfordert. Vergrößern
    Für ein Kilogramm Mehlwürmer sind gerade mal zwei Kilogramm Futter nötig, während ein Kilogramm Rindfleisch ganze 13 Kilogramm erfordert.
    Fotoquelle: ARTE
Report, Reportage
360° Geo Reportage

Infos
Online verfügbar von 12/02 bis 14/03
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2015
arte
Mo., 12.02.
09:35 - 10:30
Insekten, unser Speiseplan für morgen?


Laetitia Giroud und ihr Freund Julien Foucher gründeten im Süden Spaniens eine der ersten Insektenfarmen Europas. Leicht nussig seien sie im Geschmack, die Mehlwürmer. So beschreibt Laetitia Giroud die Vorzüge ihrer Tiere, die sie zu Tausenden nahe Málaga im Süden Spaniens züchtet. Zusammen mit verschiedenen Fliegen - und Heuschreckenarten. Die Insekten können laut Laetitia bedenkenlos von Menschen gegessen werden. Mehr noch: Mit ihnen könnte man der zu erwartenden Lebensmittelknappheit Herr werden, die der Erde bei weiterem Bevölkerungswachstum drohe, zumal Zucht und Haltung auf ihrer Farm vorbildlich ökologisch organisiert sind. Für ein Kilogramm Mehlwürmer sind gerade mal zwei Kilogramm Futter nötig, während ein Kilogramm Rindfleisch ganze 13 Kilogramm erfordert. Ein Erfolgsmodell auf ganzer Linie - wäre da nicht die kulturell geprägte Abneigung vieler Europäer vor den Krabbeltieren. Also betreiben Laetitia und ihr Freund und Geschäftspartner Julien Foucher Pionierarbeit im doppelten Sinn. Auch die Gesetzeslage in der EU ist noch weitgehend unklar. Doch es gibt auch Erfolge. Junge Unternehmerinnen in Frankreich und Belgien experimentieren bereits mit den ungewohnten Lebensmitteln und versuchen sie für den europäischen Gaumen aufzubereiten. So wächst auch Laetitias Farm schneller als gedacht und lässt die beiden Gründer bereits expandieren.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Logo "Leute heute".

Leute heute

Report | 23.02.2018 | 04:50 - 05:00 Uhr
2.69/5013
Lesermeinung
SAT.1 SAT.1-Frühstücksfernsehen

SAT.1-Frühstücksfernsehen

Report | 23.02.2018 | 05:30 - 10:00 Uhr
3.16/5038
Lesermeinung
ZDF Logo

ARD-Morgenmagazin

Report | 23.02.2018 | 05:30 - 09:00 Uhr
3.13/5015
Lesermeinung
News
Milliardär Bill Gates schaut für einen Gastauftritt bei "The Big Bang Theory" vorbei.

Werden sie über Windows sprechen? Bill Gates stattet der Nerd-WG von "The Big Bang Theory" einen Bes…  Mehr

Familie Robinson (von links: Molly Parker, Max Jenkins, Mina Sundwall, Parker Posey, Toby Stephens) reist ins All - kommt allerdings nicht dort an, wo sie hinwollte.

Netflix legt die Kult-Serie "Lost in Space" neu auf. In zehn Episoden soll eine "intergalaktische Ab…  Mehr

Zwischen den Figuren der neuen Sitcom "Tanken - mehr als Super" gibt es Konflikte zuhauf (von links): Charlotte (Vita Tepel), Daniel (Ludwig Trepte), Georg (Stefan Haschke), Olaf (Daniel Zillmann), Jana (Christina Petersen).

Die gute deutsche Tradition der Tankstellen-Comedy bekommt mit der ZDFneo-Sitcom "Tanken – mehr als …  Mehr

"Jurassic Park: Das gefallene Königreich" ist noch nicht einmal angelaufen, da wird schon der dritte Teil der Reihe angekündigt. Im Bild: Chris Pratt als Dinoflüsterer Owen.

Der zweite Teil der "Jurassic World"-Reihe ist noch gar nicht in den deutschen Kinos gestartet, da h…  Mehr

Mit Hanna Liebhold (Barbara Wussow), der neuen Hoteldirektorin des "Traumschiffs" bekommen Dr. Wolf Sander (Nick Wilder, links) und Kapitän Viktor Burger (Sascha Hehn) eine neue Kollegin.

Mit Barbara Wussow bekommt das ZDF-Traumschiff ein neues Besatzungsmitglied. Die Schauspielerin legt…  Mehr