360° Geo Reportage

  • Die Biologin Jess Walkup prŸft das Nest eines Wanderalbatros. Das Weibchen legt jedes Jahr nur ein Ei. Vergrößern
    Die Biologin Jess Walkup prŸft das Nest eines Wanderalbatros. Das Weibchen legt jedes Jahr nur ein Ei.
    Fotoquelle: ARTE
  • WalfŠnger brachten die Ratten einst nach SŸdgeorgien. Dort bedrohten sie schnell die heimische Tierwelt. Jetzt sollen sie ausgerottet werden. Vergrößern
    WalfŠnger brachten die Ratten einst nach SŸdgeorgien. Dort bedrohten sie schnell die heimische Tierwelt. Jetzt sollen sie ausgerottet werden.
    Fotoquelle: ARTE
  • Das sogenannte Team Rat versucht Bird Islands Hauptinsel SŸdgeorgien von einer Rattenplage zu befreien, um den dortigen Meeresvšgeln eine ungestšrte Aufzucht ihrer Jungen zu ermšglichen. Vergrößern
    Das sogenannte Team Rat versucht Bird Islands Hauptinsel SŸdgeorgien von einer Rattenplage zu befreien, um den dortigen Meeresvšgeln eine ungestšrte Aufzucht ihrer Jungen zu ermšglichen.
    Fotoquelle: ARTE
  • Die kleine Insel Bird Island nahe der Antarktis ist ein Paradies fŸr Hunderttausende Seevšgel. Nur wenige Menschen dŸrfen die Insel betreten - wie beispielsweise die Biologin Lucy Quinn. Vergrößern
    Die kleine Insel Bird Island nahe der Antarktis ist ein Paradies fŸr Hunderttausende Seevšgel. Nur wenige Menschen dŸrfen die Insel betreten - wie beispielsweise die Biologin Lucy Quinn.
    Fotoquelle: ARTE
  • Jeder vierte Wanderalbatros weltweit brütet auf Bird Island und der Hauptinsel Südgeorgien. Er ist der größte flugfähige Vogel der Welt. Vergrößern
    Jeder vierte Wanderalbatros weltweit brütet auf Bird Island und der Hauptinsel Südgeorgien. Er ist der größte flugfähige Vogel der Welt.
    Fotoquelle: ARTE
  • Bird Island und die Hauptinsel SŸdgeorgien gelten als einer der wichtigsten NistplŠtze fŸr Seevšgel weltweit. Auch die grš§te Kolonie von Kšnigspinguinen brŸtet hier: 200.000 Paare. Vergrößern
    Bird Island und die Hauptinsel SŸdgeorgien gelten als einer der wichtigsten NistplŠtze fŸr Seevšgel weltweit. Auch die grš§te Kolonie von Kšnigspinguinen brŸtet hier: 200.000 Paare.
    Fotoquelle: ARTE
Report, Reportage
360° Geo Reportage

Infos
Online verfügbar von 12/02 bis 14/03
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2015
arte
Mo., 12.02.
17:40 - 18:35
Bird Island: Allein unter Pinguinen


Acht junge Briten leben als Einsiedler auf Bird Island. Eineinhalb Jahre werden sie ohne schnelles Internet, ohne Arzt oder Bäcker und ganz auf sich gestellt sein. Nur zweimal im Jahr kommt ein Versorgungsschiff vorbei. Bird Island ist eine nur vier Quadratkilometer kleine Vogelinsel vor der Küste Südgeorgiens und einer der stürmischsten und tierreichsten Plätze der Erde. Dort ist die Natur tatsächlich noch unberührt. Hunderttausende Pinguine und Albatrosse nisten auf dem subantarktischen Eiland, unbeeindruckt von den neugierigen Blicken der wenigen Menschen, die sich dort aufhalten dürfen. Für die acht Frauen und Männer, die auf Bird Island für den British Antarctic Survey forschen, geht ein Lebenstraum in Erfüllung. Es gibt kaum einen besseren Ort auf der Erde, um Seevögel zu beobachten. Dafür nehmen sie Arbeit bei Schnee und Sturm in Kauf und eine monatelange Isolation. Selbst ihre Kollegen auf der 1.000 Mal größeren Nachbarinsel Südgeorgien bleiben für sie unerreichbar. Nur 500 Meter Südpolarmeer trennen beide Inseln. Doch für Vögel und Menschen liegen Welten dazwischen. Robben - und Walfänger haben nicht nur Südgeorgiens Tierwelt geplündert, sondern auch Ratten eingeschleppt. Die Nager bedrohen die Vogelwelt. Ohne sie würden hier vermutlich 90 Millionen Tiere mehr nisten als heute. Mit der bisher größten Rattenausrottung aller Zeiten versucht ein Biologenteam, Südgeorgiens Natur in ihren "Urzustand" zu versetzen und damit in den wichtigsten Vogelbrutplatz der Südhalbkugel. "360° Geo Reportage" begleitet die Arbeit der Vogelforscher auf Bird Island und den Kampf der Vogelretter auf Südgeorgien. Dazu war das Filmteam mehr als drei Monate vor Ort.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte (Erstausstrahlung ARTE: 28.07.2012)

360° Geo Reportage - Jerusalem im Morgengrauen

Report | 24.02.2018 | 08:55 - 09:45 Uhr
3.2/50152
Lesermeinung
RTL Die Fakten-Checker

Die Fakten-Checker - Erfolgsgeschichten

Report | 24.02.2018 | 09:15 - 10:00 Uhr
4.6/505
Lesermeinung
WDR Servicezeit - Logo

Servicezeit Reportage

Report | 24.02.2018 | 13:30 - 14:00 Uhr
3.71/5014
Lesermeinung
News
Eva Prohace (Senta Berger) ermittelt in ihrem 28. Fall - bald will die Beamtin in TV-Rente gehen.

Senta Berger bekommt es als Kriminalrätin Prohacek mit den Folgen der Flüchtlingskrise im Freistaat …  Mehr

Das Kosmos-Plattenbau-Viertel entstand noch zu DDR-Zeiten. Vor allem die jüngsten Bewohner tun sich sehr schwer, eine Perspektive jenseits von Armut, Frust und dem Gefühl von Abgehängtheit zu finden.

Über drei Millionen Minderjährige gelten in Deutschland als arm. Die lange VOX-Dokumentation beleuch…  Mehr

Chemieunterricht zur besten Sendezeit: Kai Pflaume (rechts) hat sichtlich Freude am Zündeln.

Auf Elyas M'Barek, Axel Prahl, Jan Josef Liefers, Anna Loos, Jürgen Vogel und Vanessa Mai wartet ein…  Mehr

Eine spannende Familiengeschichte spinnt sich rund um Miriam (Luisa Wietzorek, rechts). Emily (Anne Menden) versucht, mit Fragen Antworten zu bekommen.

Ein neues Gesicht bei der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" bleibt nicht lange unbemerkt. D…  Mehr

"Mir fehlen tatsächlich ein bisschen die Worte": Horst Lichter nahm am Donnerstagabend stellvertretend für das "Bares für Rares"-Team die Goldene Kamera entgegen.

Show-Gastgeber Horst Lichter war den Freudentränen nahe, als der von ihm präsentierte ZDF-Hit "Bares…  Mehr