360° Geo Reportage

  • Die Camargue ist berŸhmt fŸr ihre Tellmuscheln, ãTellineÒ genannt. Doch der kleine Schatz des Mittelmeeres ist vom Aussterben bedroht. Vergrößern
    Die Camargue ist berŸhmt fŸr ihre Tellmuscheln, ãTellineÒ genannt. Doch der kleine Schatz des Mittelmeeres ist vom Aussterben bedroht.
    Fotoquelle: ARTE
  • Verantwortungsvolle Tellmuschelfischer sieben den Fang nach zu kleinen Muscheln aus, um sie zurŸck ins Meer zu werfen. Doch sie haben Konkurrenten, die ihre Arbeit und die Natur zerstšren, indem sie nicht so handeln. Vergrößern
    Verantwortungsvolle Tellmuschelfischer sieben den Fang nach zu kleinen Muscheln aus, um sie zurŸck ins Meer zu werfen. Doch sie haben Konkurrenten, die ihre Arbeit und die Natur zerstšren, indem sie nicht so handeln.
    Fotoquelle: ARTE
  • Ein guter Tellmuschelfischer siebt seinen Fang mehrmals durch, um die zu kleinen Muscheln wieder zurŸck ins Meer zu werfen. Nur so amortisiert sich der Bestand. Vergrößern
    Ein guter Tellmuschelfischer siebt seinen Fang mehrmals durch, um die zu kleinen Muscheln wieder zurŸck ins Meer zu werfen. Nur so amortisiert sich der Bestand.
    Fotoquelle: ARTE
  • Im SŸden Frankreichs, in der NŠhe der KŸstenstadt Saintes-Marie-de-la-Mer, liegt die Camargue. Hinter den leeren, endlosen StrŠnden tobt im Winter die raue See. Vergrößern
    Im SŸden Frankreichs, in der NŠhe der KŸstenstadt Saintes-Marie-de-la-Mer, liegt die Camargue. Hinter den leeren, endlosen StrŠnden tobt im Winter die raue See.
    Fotoquelle: ARTE
  • Im SŸden Frankreichs, in der NŠhe der KŸstenstadt Saintes-Marie-de-la-Mer, liegt die Camargue. Eine wilde und ursprŸngliche Natur, Herden wei§er Pferde prŠgen das Bild der Landschaft. Vergrößern
    Im SŸden Frankreichs, in der NŠhe der KŸstenstadt Saintes-Marie-de-la-Mer, liegt die Camargue. Eine wilde und ursprŸngliche Natur, Herden wei§er Pferde prŠgen das Bild der Landschaft.
    Fotoquelle: ARTE
  • Philippe Rollin (re.) und Bruno Beusse (li.) sind professionelle Tellmuschelfischer. Ihr Beruf wird zunehmend schwerer, denn der Bestand ist bedroht - einzig durch verantwortungslose Wilderei im Meer durch viele Kollegen. Vergrößern
    Philippe Rollin (re.) und Bruno Beusse (li.) sind professionelle Tellmuschelfischer. Ihr Beruf wird zunehmend schwerer, denn der Bestand ist bedroht - einzig durch verantwortungslose Wilderei im Meer durch viele Kollegen.
    Fotoquelle: ARTE
Report, Reportage
360° Geo Reportage

Infos
Online verfügbar von 01/07 bis 31/07
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2015
arte
So., 01.07.
19:30 - 20:15
Camargue, zwischen Himmel und Meer


Auf der Suche nach außergewöhnlichen Geschichten und interessanten Begegnungen bereisen Reporter die Welt. Ob Großstadt oder ländliche Gegend, Europa, Asien oder Afrika - kein Weg ist dabei zu weit.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Wettkampf der Museen - die Medicis vom Arabischen Golf

Wettkampf der Museen - die Medicis vom Arabischen Golf

Report | 30.06.2018 | 19:30 - 20:00 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Biete Urlaub suche Pflege

Biete Urlaub - suche Pflege - Die wahre Abenteuerreise

Report | 01.07.2018 | 08:00 - 08:30 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Jessy Wellmer und Sascha Hingst.

ARD-Mittagsmagazin

Report | 02.07.2018 | 13:00 - 14:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Frank Rosin darf in seiner neuen Koch-Show wieder selbst den Kochlöffel schwingen. Und hoffentlich auch die Pfunde purzeln lassen - sonst wird's nichts mit dem Finaleinzug.

Frank Rosin bekommt eine weitere Show im Programm von kabel eins: Der Sternekoch stellt sich in "Ros…  Mehr

Bildersatter Sündenpfuhl des Jahres 1929: Deutschlands teuerste Serie "Babylon Berlin" feiert nun ihre Free-TV-Premiere.

Der Termin für die Free-TV-Premiere von Tom Tykwers Serie "Babylon Berlin"steht fest: Das Erste zeug…  Mehr

ProSieben zeigt ab Winter das US-Format "Masters of Dance" auf einem Sendeplatz am Donnerstagabend.

RTL hat "Let's Dance", ProSieben künftig "Master of Dance": Der Münchener Sender hat die Rechte an d…  Mehr

Matthias Killing moderiert seit 2009 das "SAT.1-Frühstücksfernsehen". Nun springt er für den Sender auch bei "Fort Boyard" ein.

Die Abenteuershow "Fort Boyard" feiert voraussichtlich schon im Herbst ihr TV-Comeback bei Sat.1. Mo…  Mehr

Günther Jauch (links), Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk dürfen die neue RTL-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert" moderieren. Allerdings erfahren sie immer erst am Anfang jeder neuen Folge, wer das Moderatoren-Ruder übernimmt.

Die RTL Mediengruppe hat auf den Screenforce Days in Köln ihren Plan für die kommende TV-Saison vorg…  Mehr