360° Geo Reportage

Report, Reportage
360° Geo Reportage

Infos
Online verfügbar von 26/08 bis 02/09
Produktionsland
Deutschland / Frankreich
Produktionsdatum
2008
Altersfreigabe
6+
arte
So., 26.08.
19:30 - 20:15
Arganöl: Marokkos weißes Gold


Auf der Suche nach außergewöhnlichen Geschichten und interessanten Begegnungen bereisen Reporter die Welt. Ob Großstadt oder ländliche Gegend, Europa, Asien oder Afrika - kein Weg ist dabei zu weit.
In einem Dorf im Südwesten Marokkos verlässt Arbia el Kasri um 6.00 Uhr morgens das Haus. Vor einigen Jahren war es für eine Frau unvorstellbar, außerhalb des Hauses Arbeit zu finden. Doch nun sind es einige Hundert, die sich täglich in kleinen, selbst gegründeten Kooperativen einfinden. Hier stellen die Frauen Arganöl her - eine Kunst, die Marokkanerinnen bereits seit Jahrhunderten beherrschen.
Das Öl ist reich an Nährstoffen und äußerst schmackhaft. Doch erst seitdem es Feinschmecker und Kosmetikfirmen in Europa entdeckt haben und sich der Preis pro Liter vervielfacht hat, lohnt sich für Einheimische wie Arbia el Kasri die mühselige Herstellung in der Kooperative.
Bis zu drei Tage und rund 40 Kilogramm Früchte braucht es für einen Liter Arganöl. Zuerst sammeln die Frauen die etwa pflaumengroßen Früchte der Arganie, eines zur Abwehr von Feinden mit Dornen besetzten Baums, der fast nur noch hier im Südwesten Marokkos wächst. Nachdem die Früchte getrocknet sind, werden die Kerne vom Fruchtfleisch entfernt und mit Hilfe von Steinen aufgeklopft - ihre Schalen sind 18-mal härter als Haselnüsse. Die innenliegenden Samen werden dann geröstet und gemahlen, bis das kostbare Öl gewonnen werden kann.
Das Geschäft läuft gut für die Frauen, dennoch fürchten sie schwierige Zeiten. Zum einen bedroht Abholzung den Bestand der Arganien, die mehr als 250 Jahre alt werden können, und zum anderen werden die Bäume von den Ziegen der Nomaden kahlgefressen. Hinzu kommt, dass mit dem Interesse europäischer Verbraucher zunehmend westliche Firmen ins Land streben, die das Öl dank moderner Maschinen schneller, sauberer und zuverlässiger produzieren. Werden Arbia el Kasri und ihre Kolleginnen der Konkurrenz trotzen können?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Fliegende Intensivstation: Notfallhubschrauber "Christoph Gießen".

112 - Wir retten Hessen

Report | 26.08.2018 | 19:00 - 19:30 Uhr
/500
Lesermeinung
KabelEins Challenge

Challenge

Report | 27.08.2018 | 01:55 - 02:25 Uhr
5/502
Lesermeinung
3sat Hans-Jakob Siber hat in seinem Museum über zwanzig Jahre hinweg eine Dinosauriersammlung von Weltformat aufgebaut

Der Dinosaurierjäger - Warum Köbi Siber sein Leben alten Knochen verschreibt

Report | 27.08.2018 | 13:15 - 13:35 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Evelyn Weigert und Maximilian Arnold versprechen mit ihrem neuen Format eine "Musik-Party auf vier Rädern".

In einem alten VW-Bus fahren Evelyn Weigert und Maximilian Arland durch die Republik und singen mit …  Mehr

Jutta Kamman kommt aus traurigem Anlass zurück in die Sachsenklinik.

Jutta Kamman spielte 16 Jahre lang Oberschwester Ingrid in der beliebten Arztserie "In aller Freunds…  Mehr

Mike Shiva ist Hellseher - wie "Promi Big Brother" für ihn ausgehen wird, vermag er aber noch nicht zu sagen...

Mike Shiva? Nie gehört! Der Hellseher zieht am 17. August ins "Promi Big Brother"-Haus ein und ist w…  Mehr

Wer kennt ihn nicht: Seit fast 20 Jahren spielt Erkan Gündüz in der "Lindenstraße" den Deutschtürken Murat. Nun will er sich auch als Filmemacher mit dem Thema Integration beschäftigen, weil es ihm auf den Nägeln brennt: "Integration funktioniert nicht über Forderungen, sondern nur über leben und leben lassen - in einem gewissen Rahmen natürlich", sagt der 45-Jährige.

Seit dem Rücktritt von Mesut Özil aus der Nationalmannschaft wird die Integrationsdebatte heftig wie…  Mehr

"Die Simpsons" finden sich als verarmte Sklaven im Mittelalter wieder.

Seit fast drei Jahrzehnten sind "Die Simpsons" im Fernsehen zu sehen. ProSieben zeigt 13 neue Folgen…  Mehr