360 ° Geo Reportage

  • Auf der Insel Satsuma-Iojima leben heute noch 114 Menschen. Als der Iodake für den Schwefel- und Kieselabbau genutzt wurde, waren es dreimal so viele Vergrößern
    Auf der Insel Satsuma-Iojima leben heute noch 114 Menschen. Als der Iodake für den Schwefel- und Kieselabbau genutzt wurde, waren es dreimal so viele
    Fotoquelle: ARTE
  • Das staatliche Wetteramt, das die 110 aktiven Vulkane Japans überwacht, hat den Hausberg Iojimas in die gefährlichste Kategorie eingestuft. Ein Ausbruch scheint jederzeit möglich. Vergrößern
    Das staatliche Wetteramt, das die 110 aktiven Vulkane Japans überwacht, hat den Hausberg Iojimas in die gefährlichste Kategorie eingestuft. Ein Ausbruch scheint jederzeit möglich.
    Fotoquelle: ARTE
  • Neben all der Zerstörung bringen Vulkane auch Annehmlichkeiten: Heiße Quellen, sogenannte Onsen, sind für Japaner ideale Orte, um Freunde zu treffen. Vergrößern
    Neben all der Zerstörung bringen Vulkane auch Annehmlichkeiten: Heiße Quellen, sogenannte Onsen, sind für Japaner ideale Orte, um Freunde zu treffen.
    Fotoquelle: ARTE
  • Geologen der Universität Kobe wollen den submarinen Supervulkan erforschen, dessen Rand Iojima bildet. Vergrößern
    Geologen der Universität Kobe wollen den submarinen Supervulkan erforschen, dessen Rand Iojima bildet.
    Fotoquelle: ARTE
  • Tomomi Omachi lebt seit vier Jahren mit ihrer Familie auf der Insel und ist hier die einzige Krankenschwester. Einen Arzt gibt es auf Satsuma-Iojima nicht. Vergrößern
    Tomomi Omachi lebt seit vier Jahren mit ihrer Familie auf der Insel und ist hier die einzige Krankenschwester. Einen Arzt gibt es auf Satsuma-Iojima nicht.
    Fotoquelle: ARTE
  • Der Vulkan Iodake nimmt mehr als die Hälfte der Insel Satsuma-Iojima ein. Fast tausend Jahre lang haben die Menschen hier vom Schwefelabbau gelebt. Vergrößern
    Der Vulkan Iodake nimmt mehr als die Hälfte der Insel Satsuma-Iojima ein. Fast tausend Jahre lang haben die Menschen hier vom Schwefelabbau gelebt.
    Fotoquelle: ARTE
Report, Reportage
360 ° Geo Reportage

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
Altersfreigabe
6+
arte
Mo., 10.09.
07:15 - 08:00
Japan, Leben am Fuß des Vulkans


Auf der Suche nach außergewöhnlichen Geschichten und interessanten Begegnungen bereisen Reporter die Welt. Ob Großstadt oder ländliche Gegend, Europa, Asien oder Afrika - kein Weg ist dabei zu weit.
Satsuma Iojima liegt im Südwesten Japans, rund 50 Kilometer vom nächsten Festland entfernt. Auf der gerade einmal zwölf Quadratkilometer großen Insel leben heute noch 114 Menschen. In den Hochzeiten, als der Vulkan Iodake für den Schwefel- und Kieselabbau genutzt wurde, waren es dreimal so viele. Seit dem Niedergang dieser Industrien haben viele Bewohner ihrer Heimat den Rücken gekehrt. Zurück bleiben hauptsächlich alte Menschen. Schon mehr als ein Drittel der Insulaner ist heute über 70 Jahre alt. Es fehlt an lukrativen Arbeitsplätzen. Doch es gibt auch eine Gegenbewegung. Ein gutes Dutzend junger Großstadt-Japaner ist in den letzten zehn Jahren nach Iojima ausgewandert. Zu ihnen gehört der Geologe Hisashi Oiwane. Der Auswanderer sucht nicht nur das einfache Leben auf der Insel, er will auch deren Überleben sichern. Nachdem er durchgesetzt hat, dass die Insel zu einem schützenswerten Geopark ernannt wurde, will er mit einem ersten Start-up-Unternehmen Arbeitsplätze schaffen. Touren auf den Vulkan sollen sowohl Urlauber als auch gestresste Geschäftsleute begeistern. Doch werden sich Besucher darauf einlassen? Oder überwiegt die Angst vor einem neuerlichen Mega-Ausbruch des Vulkans, wie es zum letzten Mal vor 7.300 Jahren geschah. Damals wurden große Teile Japans von einer Aschewolke bedeckt. Und die Gefahr ist nicht gebannt. Wissenschaftler haben gerade erst Gasblasen entdeckt, die unter Wasser von dem Vulkan aufsteigen. Mit Hilfe neuer Forschungen hoffen sie, bald genaue Vorhersagen treffen zu können.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Andy Wohlsperger vor seiner neuen Brauanlage aus China.

Der Bierbrauer: Hopfen, Malz und Abenteuer

Report | 10.09.2018 | 21:00 - 21:30 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Donya Farahani unterwegs im Westen auf dem Campingplatz in Heimbach

Warum macht Camping uns so glücklich? Donya - Unterwegs im Westen

Report | 10.09.2018 | 22:10 - 22:40 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Bergbauer Jakob

Bergbauernleben - Bei Squarattis im Zwischbergental

Report | 12.09.2018 | 00:35 - 01:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Alexander Bommes weiß, wie in der Show-Unterhaltung im ARD-Samstagabendprogramm der Hase läuft.

Ganz schön sportlich: Mario Basler nimmt die Herausforderung an und beantwortet die Fragen von Alexa…  Mehr

Günther Jauch, Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk (von links) stehen wieder für eine gemeinsame RTL-Rateshow vor der Kamera.

Barbara Schöneberger, Thomas Gottschalk und Günther Jauch lassen sich auf ein ungewöhnliches TV-Expe…  Mehr

Ein kniffliger Fall: Ben (Kai Lentrodt, links), Otto (Florian Martens) und Linett (Stefanie Stappenbeck) müssen tief in der Vergangenheit wühlen, um auf die richtige Spur zu kommen.

Eine tote Katze im Fenster, das Halsband nebst Stasi-Pistole in der Kiste. Spielt da einer Mafia, od…  Mehr

Nachgestellte Szenen zeigen, wie frühes Leben wie hier auf einem Markt der Stadt Ur in Mesopotamien ausgesehen haben könnte.

Wie kam es dazu, dass sich der Mensch in Dörfern uns Städten niederließ? Die zweiteilige ARTE-Dokume…  Mehr

Frauen in Hotpants, die Zielflaggen schwenken: Als klassischer Männertraum präsentiert sich Sophia Thomalla in ihrem neuen DMAX-Format "Devil's Race".

In "Devil's Race" geht es um Tuning, schnelle Autos und Adrenalin: Sophia Thomalla moderiert die neu…  Mehr