360° Geo Reportage

  • Reparatur vor Ort: Die alten Züge im Norden von Myanmar sind anfällig für Pannen. Vergrößern
    Reparatur vor Ort: Die alten Züge im Norden von Myanmar sind anfällig für Pannen.
    Fotoquelle: ARTE
  • Der Gokteik-Viadukt: Die in die Jahre gekommene, über 100 Meter hohe Stahlkonstruktion kann vom Mandalay-Lashio-Express nur im Schritttempo befahren werden. Vergrößern
    Der Gokteik-Viadukt: Die in die Jahre gekommene, über 100 Meter hohe Stahlkonstruktion kann vom Mandalay-Lashio-Express nur im Schritttempo befahren werden.
    Fotoquelle: ARTE
  • Der in die Jahre gekommene Gokteik-Viadukt gilt noch heute als ingenieurtechnisches Meisterwerk. Der Mandalay-Lashio-Express kann ihn nur im Schritttempo befahren. Vergrößern
    Der in die Jahre gekommene Gokteik-Viadukt gilt noch heute als ingenieurtechnisches Meisterwerk. Der Mandalay-Lashio-Express kann ihn nur im Schritttempo befahren.
    Fotoquelle: ARTE
  • Gut ausgerüstet: Snackverkäuferin Daw Hla wartet mit ihrem Korb am Bahnhof auf den nächsten Zug. Vergrößern
    Gut ausgerüstet: Snackverkäuferin Daw Hla wartet mit ihrem Korb am Bahnhof auf den nächsten Zug.
    Fotoquelle: ARTE
  • Verkäuferin Daw Hla verkauft jeden Tag Snacks im Zug - ihr Arbeitstag beginnt früh und endet erst spät in der Nacht. Vergrößern
    Verkäuferin Daw Hla verkauft jeden Tag Snacks im Zug - ihr Arbeitstag beginnt früh und endet erst spät in der Nacht.
    Fotoquelle: ARTE
  • Snackverkäuferinnen versorgen die Reisenden im Mandalay-Lashio-Express mit allem Notwendigen: von gebratenem Reis über Bier und Nüsse bis hin zu Papayasalat. Vergrößern
    Snackverkäuferinnen versorgen die Reisenden im Mandalay-Lashio-Express mit allem Notwendigen: von gebratenem Reis über Bier und Nüsse bis hin zu Papayasalat.
    Fotoquelle: ARTE
Report, Reportage
360° Geo Reportage

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2015
Altersfreigabe
6+
arte
Fr., 26.10.
07:15 - 08:00
Myanmar - Per Zug durch die Zeit


Auf der Suche nach außergewöhnlichen Geschichten und interessanten Begegnungen bereisen Reporter die Welt. Ob Großstadt oder ländliche Gegend, Europa, Asien oder Afrika - kein Weg ist dabei zu weit.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ProSieben red.

red.

Report | 25.10.2018 | 23:40 - 00:20 Uhr
4/5010
Lesermeinung
arte Re:

Re: - Aufbruch im Kiez - Problemviertel im Wandel

Report | 26.10.2018 | 19:40 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat SWR-Filmemacher Edgar Verheyen im Gespräch mit dem Inkasso-Opfer Frau Sänger.

Inkasso. Die Tricks der Geldeintreiber

Report | 26.10.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
VOX schickt 18 Kandidaten auf die Insel: "Survivor" kehrt nach Deutschland zurück. (Symbolbild)

"Survivor" ist die Mutter aller Abenteuershows – in Deutschland schaffte das Format aber nie den Dur…  Mehr

Birgit Schrowange moderiert das RTL-Magazin "Extra" - diesmal zum Thema Sexismus in der Filmbranche.

Ein Jahr nach der "MeToo"-Debatte hat sich in der Unterhaltungsbranche offenbar wenig geändert. Wie …  Mehr

Carlo von Tiedemann ist eines des bekanntesten Gesichter im NDR Fernsehen, seine Stimme eine der markantesten im NDR Hörfunk. Das Geheimrezept, wie man mehr als 40 Jahre lang ein gefragter Moderator in Funk und Fernsehen bleibt, kennt keiner besser als er selbst: Spaß an der Arbeit, Authentizität und jeden Tag dankbar sein, diesen Job machen zu dürfen. Am 20. Oktober wird Carlo von Tiedemann, das "NDR-Urgestein", 75 Jahre alt.

NDR-Urgestein Carlo von Tiedemann wird am 20. Oktober 75 Jahre alt. Im Interview blickt er zurück au…  Mehr

"Diana bekommt ein Job-Angebot aus Las Vegas. So viel kann ich schon verraten - sie nimmt es an", erklärt Tanja Szewczenko ihren Ausstieg bei "Alles was zählt" (Montag bis Freitag, 19.05 Uhr, RTL).

Tanja Szewczenko ist seit Jahren das Gesicht der RTL-Serie "Alles was zählt". Doch nun steigt die eh…  Mehr

Tobias und Natascha landeten im Finale von "Love Island" auf Platz zwei.

Das ging schnell: Knapp zwei Wochen nach dem Ende der RTL-II-Show "Love Island" ist bei dem einstige…  Mehr