360° Geo Reportage

  • Ruben Lagras ist Moderator des Radio National in Bariloche. Zweimal am Tag verliest er persšnliche Mitteilungen und Botschaften von und an Menschen in den entlegenen Regionen Patagoniens. Vergrößern
    Ruben Lagras ist Moderator des Radio National in Bariloche. Zweimal am Tag verliest er persšnliche Mitteilungen und Botschaften von und an Menschen in den entlegenen Regionen Patagoniens.
    Fotoquelle: ARTE
  • ãZona RuralÒ nennt sich die entlegene und kaum erschlossene Region Patagoniens. Mobiltelefone und Internet funktionieren hier nicht. Das einzige Kommunikationsmittel ist das Radio und vor allem die tŠgliche Sendung von Radio Nacional. Vergrößern
    ãZona RuralÒ nennt sich die entlegene und kaum erschlossene Region Patagoniens. Mobiltelefone und Internet funktionieren hier nicht. Das einzige Kommunikationsmittel ist das Radio und vor allem die tŠgliche Sendung von Radio Nacional.
    Fotoquelle: ARTE
  • In dem Dorf Pilgui in Patagonien gibt es weder Telefon noch Internet. Das Radio ist Alicia Pinillas einzige Verbindung zur Au§enwelt. Vergrößern
    In dem Dorf Pilgui in Patagonien gibt es weder Telefon noch Internet. Das Radio ist Alicia Pinillas einzige Verbindung zur Au§enwelt.
    Fotoquelle: ARTE
  • Die 90-jŠhrige Lina Huechu hšrt fast den ganzen Tag Radio. Eine andere Verbindung zur Au§enwelt hat sie nicht. Vergrößern
    Die 90-jŠhrige Lina Huechu hšrt fast den ganzen Tag Radio. Eine andere Verbindung zur Au§enwelt hat sie nicht.
    Fotoquelle: ARTE
Report, Reportage
360° Geo Reportage

Infos
Produktionsland
D / F
Produktionsdatum
2013
Altersfreigabe
6+
arte
Do., 08.11.
17:40 - 18:35
Radio Patagonia


Auf der Suche nach außergewöhnlichen Geschichten und interessanten Begegnungen bereisen Reporter die Welt. Ob Großstadt oder ländliche Gegend, Europa, Asien oder Afrika - kein Weg ist dabei zu weit.
"An Oscar di Arroyo las Minas: Seine Mutter wird ihn nächsten Samstag besuchen kommen, wenn das Wetter und die Straßenbedingungen es erlauben." "An Natalio Montecino aus Pilgui: Sein Sohn Lautaro ist auf die Welt gekommen. Mutter und Kind sind wohlauf und erwarten ihn im Krankenhaus in Bariloche. Wir wiederholen: Mutter und Kind sind wohlauf und erwarten ihn in Bariloche." Immer bevor die persönlichen Nachrichten im Radio verlesen werden, klingelt das Telefon bei Radio Nacional Bariloche Sturm. Das Team um Ruben Lagras versucht so viele Anrufe wie möglich entgegen zu nehmen, denn es weiß, wie wichtig eine Nachricht für die Menschen in der "Zona Rural", der Pampa, sein kann.
In den Dörfern Patagoniens zählt das Radio zu den wichtigsten Alltagsgegenständen. So auch in Pilgui. Der Ort ist 350 Kilometer von Bariloche entfernt und nur über Schotterpisten zu erreichen. Mobiltelefone und Internet funktionieren hier nicht, das einzige öffentliche Telefon kann, wenn überhaupt, nur zwei Stunden am Tag mittels eines Generators betrieben werden. Um eine wichtige Nachricht über Radio Nacional weiterzugeben, reitet Natalio Montecino mit seinem Pferd auf den höchsten Punkt der Gegend, denn nur hier hat sein Handy für wenige Minuten Empfang. Dann gibt er durch, dass seine Frau Suleima sich dringend melden und ihm berichten soll, wie es ihr und dem ungeborenen Baby geht. Und Sorgen macht sich auch Yolanda mit ihren beiden Töchtern, denn ihr Mann Aurelio ist Saisonarbeiter und hat sich lange nicht gemeldet.
Die Menschen in Pilgui wurden von der argentinischen Regierung vergessen. So ist Ruben Lagras mit seinen sehr persönlichen Nachrichten einer der wichtigsten Moderatoren beim Radio Nacional. Denn er versucht jeden Tag, den Menschen in der weitläufigen und entlegenen Region das Gefühl zu geben, dass sie nicht allein sind.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Re:

Re: - Streit um ETA-Häftlinge - Schwierige Versöhnung im Baskenland

Report | 07.11.2018 | 19:40 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Re:

Re: - Achtung Schatzräuber! - Bulgariens Kulturgüter in Gefahr

Report | 08.11.2018 | 19:40 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Re:

Re: - Johns Rückkehr nach Ghana - Ein Migrant Sucht Den Neuanfang

Report | 09.11.2018 | 19:40 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Wenn ich am nächsten Tage arbeite, lerne ich abends Texte und gehe früh schlafen": Schauspielerin Arzu Bazman hat ihre Prinzipien.

Sie ist Deutschlands gefragteste TV-Krankenschwester: Nun mischt Arzu Bazman auch beim entsprechende…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Vorsicht, Falle!": Rudi Cerne warnt in seinem neuen Format vor Betrügern. Die ZDF-Sendung startet am Samtag, 3. November, 15.15 Uhr.

In der ZDF-Sendung "Vorsicht, Falle!" warnt Rudi Cerne vor Betrügern. Auch er selbst ist schon mal a…  Mehr

Am 5. November (18 Uhr) startet die 44. Staffel der ZDF-Serie "SOKO München". Dafür kehrt die erste TV-Kommissarin Deutschlands, Ingrid Fröhlich (links) zurück. Neu im Ermittlerteam ist ab Januar 2019 Mersiha Husagic (rechts).

Auch nach 43 Staffeln und über 600 Folgen geht es für den ZDF-Dauerbrenner "SOKO München" weiter. Wa…  Mehr

Christoph Hohl (l.) und Frank Steinmetz aus Frankfurt a. Main präsentieren den Löwen "Curaluna" einen Windelsensor.

Die Investoren bekommen es in Folge acht mit gleich zwei Produkten zu tun, die sich um – nun ja – me…  Mehr