360° Geo Reportage

  • Bisonmütter verfügen über einen ausgeprägten Beschützerinstinkt. Werden ihre Kälber angegriffen, gehen sie eher in den Verteidigungsmodus über, als dass sie die Flucht ergreifen. Vergrößern
    Bisonmütter verfügen über einen ausgeprägten Beschützerinstinkt. Werden ihre Kälber angegriffen, gehen sie eher in den Verteidigungsmodus über, als dass sie die Flucht ergreifen.
    Fotoquelle: ARTE
  • Der Umweltschützer Mike Mease und seine Mitstreiter begleiten die Bisonherden und dokumentieren ihre Beobachtungen mit der Kamera. Vergrößern
    Der Umweltschützer Mike Mease und seine Mitstreiter begleiten die Bisonherden und dokumentieren ihre Beobachtungen mit der Kamera.
    Fotoquelle: ARTE
  • Die Yellowstone-Bisons sind die größten Landsäugetiere Amerikas. Bullen können über 1,80 Meter groß werden und bis zu einer knappen Tonne schwer. Vergrößern
    Die Yellowstone-Bisons sind die größten Landsäugetiere Amerikas. Bullen können über 1,80 Meter groß werden und bis zu einer knappen Tonne schwer.
    Fotoquelle: ARTE
  • Der Yellowstone-Nationalpark im Nordwesten der USA ist Heimat der letzten wilden Bisons. Hier finden sie üppiges Weideland. Vergrößern
    Der Yellowstone-Nationalpark im Nordwesten der USA ist Heimat der letzten wilden Bisons. Hier finden sie üppiges Weideland.
    Fotoquelle: ARTE
  • Um eine Überweidung seiner Ländereien zu verhindern, pachtet Chief Croy Weideflächen in der Nähe von Yellowstone. Immer wieder treffen seine Black-Angus-Rinder dort auf Bisons. Vergrößern
    Um eine Überweidung seiner Ländereien zu verhindern, pachtet Chief Croy Weideflächen in der Nähe von Yellowstone. Immer wieder treffen seine Black-Angus-Rinder dort auf Bisons.
    Fotoquelle: ARTE
Natur+Reisen, Tiere
360° Geo Reportage

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
Altersfreigabe
6+
arte
Do., 03.01.
07:10 - 07:55
Bisons, die sanften Riesen von Montana


Auf der Suche nach außergewöhnlichen Geschichten und interessanten Begegnungen bereisen Reporter die Welt. Ob Großstadt oder ländliche Gegend, Europa, Asien oder Afrika - kein Weg ist dabei zu weit.
Einst wanderten Millionen Bisons durch Nordamerika. Von den indigenen Völkern verehrt, wurden sie ab Mitte des 19. Jahrhunderts von weißen Siedlern fast ausgerottet. Eine einzige, rund zwei Dutzend Tiere zählende Herde überlebte das Massaker, versteckt in einem Tal des Yellowstone-Nationalparks. Von ihnen stammen alle heute dort lebenden Bisons ab. Es sind die einzigen genetisch reinen Tiere in ganz Nordamerika.Mittlerweile hat sich ihre Population erholt, was für die nahe dem Nationalpark lebenden Rinderzüchter nicht nur Grund zur Freude ist. Denn jeden Frühling verlassen die Bisons den Park und wandern auf ihren angestammten Routen über das Land der Züchter. Als Überträger der Infektionskrankheit Brucellose bedrohen sie damit die Herden, was ihre Halter zu Feinden der Bisons macht.Bis vor wenigen Jahren wurde gnadenlos Jagd auf die Tiere gemacht. Heute werden sie mehrheitlich vertrieben, was besonders für die in dieser Zeit neu geborenen Kälber eine Strapaze bedeutet und nicht selten tödlich endet. Umweltschützer Mike Mease, der den Umgang mit den Tieren bereits seit den 90er Jahren beobachtet, begleitet und überwacht die Wanderungen der Bisons mit Gleichgesinnten und dokumentiert das Verhalten von Rangern und Rinderzüchtern, um es der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. So auch in diesem Jahr. Konflikte scheinen vorprogrammiert.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Mit Hilfe ihrer langen Beine können Karakale bis zu drei Meter hoch springen und so Vögel im Flug jagen.

natur exclusiv - Raubkatzen - Heimliche Jäger

Natur+Reisen | 02.01.2019 | 21:00 - 21:45 Uhr
2.75/504
Lesermeinung
NDR Ein Jahr unter Elefanten

Ein Jahr unter Elefanten - Zwei Hamburger im Süden Afrikas

Natur+Reisen | 03.01.2019 | 05:50 - 07:20 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Das Gebiet um den Rajbah See im Ranthanbhore Nationalpark in Rajasthan, ist das Revier der berühmtesten Tiger Indiens. Ranthambhore Nationalpark in Rajasthan, Indien.

Königstiger - Kampf ums Überleben

Natur+Reisen | 03.01.2019 | 10:25 - 11:10 Uhr
3.5/502
Lesermeinung
News
Frank Plasberg moderiert die Talkshow "Hart aber fair".

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"4 Blocks" geht in die dritte Staffel: Hauptermittler Kutscha (Oliver Masucci, links) will Toni (Kida Khodr Ramadan) endlich dingfest machen.

"4 Blocks" bekommt eine dritte und finale Staffel: Das deutsche Gangster-Epos um einen arabischen Ma…  Mehr

"Der lustige Axel war nicht gefragt, es hieß eher: Halt die Schnauze, ich will was lernen!", sagt Axel Prahl über seine Abitur-Zeit.

In der ZDF-Komödie "Extraklasse" spielt Axel Prahl einen Lehrer. Warum der Beruf im rechten Leben tr…  Mehr

Ed Sheeran könnte demnächst einen Gastauftritt in "Star Wars" haben.

Von Westeros zum Sternenkrieg: Die Gerüchte verdichten sich, dass Ed Sheeran einen Gastauftritt in "…  Mehr

Amy Adams spielte Lois Lane dreimal. Fortsetzung folgt?

In "Justice League" spielte Amy Adams Reporterin Lois Lane zum dritten Mal. Und auch zum letzten?  Mehr