360° Geo Reportage

  • Bevor die Taucher der Expedition unter dem Eis tauchen kšnnen, mŸssen sie ein Loch durch das meterdicke Eis des Sees sŠgen - bei minus 25 Grad Celsius Vergrößern
    Bevor die Taucher der Expedition unter dem Eis tauchen kšnnen, mŸssen sie ein Loch durch das meterdicke Eis des Sees sŠgen - bei minus 25 Grad Celsius
    Fotoquelle: ARTE
  • Tauchen im Baikalsee ist nur was fŸr abgehŠrtete und trainierte Kšrper. Das Wasser im Eisloch hat Null Grad Celsius, die Luft hat minus 25 Grad Vergrößern
    Tauchen im Baikalsee ist nur was fŸr abgehŠrtete und trainierte Kšrper. Das Wasser im Eisloch hat Null Grad Celsius, die Luft hat minus 25 Grad
    Fotoquelle: ARTE
  • Im Winter fŸhren die Transport- und GeschŠftswege Ÿber das Eis des Baikalsees. Trotz des meterdicken Eises bleibt das Fahren auf dem See ein gro§es Risiko - jŠhrlich verunglŸcken etliche Autos und ihre Fahrer Vergrößern
    Im Winter fŸhren die Transport- und GeschŠftswege Ÿber das Eis des Baikalsees. Trotz des meterdicken Eises bleibt das Fahren auf dem See ein gro§es Risiko - jŠhrlich verunglŸcken etliche Autos und ihre Fahrer
    Fotoquelle: ARTE
  • GerŠucherter Omul ist eine Delikatesse rund um den Baikalsee. Der Fisch, der zur Lachsfamilie gehšrt, kommt nur hier vor Vergrößern
    GerŠucherter Omul ist eine Delikatesse rund um den Baikalsee. Der Fisch, der zur Lachsfamilie gehšrt, kommt nur hier vor
    Fotoquelle: ARTE
  • Die Expedition Ÿber das Eis des Baikalsees ist gefŠhrlich. Zur Absicherung fŠhrt ein leichtes Quad voraus - erst dann folgen der Jeep und der LKW Vergrößern
    Die Expedition Ÿber das Eis des Baikalsees ist gefŠhrlich. Zur Absicherung fŠhrt ein leichtes Quad voraus - erst dann folgen der Jeep und der LKW
    Fotoquelle: ARTE
Report, Reportage
360° Geo Reportage

Infos
Online verfügbar von 12/01 bis 19/01
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2010
Altersfreigabe
6+
arte
Sa., 12.01.
18:25 - 19:10
Baikalsee, ein Wintermärchen


Es ist März am Baikalsee. Durch eine bizarre Landschaft aus Eis und Schnee bewegt sich ein kleiner Konvoi vorsichtig über den zugefrorenen See. Erst vor zwei Tagen ist hier ein Lkw mit kompletter Ladung eingebrochen, obwohl das Eis um diese Jahreszeit etwa einen Meter dick ist. Expeditionsleiter Igor Chanajew ist Biologe am Limnologischen Institut der Russischen Akademie und will den Baikal-Omul, eine heimische Felchenart, auf dessen Gesundheitszustand untersuchen. Die geschätzten 1,5 Millionen Omule im Baikalsee sind nach aktuellen Studien nicht bedroht. Sie leben in großen Tiefen, und die Selbstreinigungskraft des Sees, für die nur hier vorkommende korallenförmige Schwämme verantwortlich sind, ist der Garant für ihr Überleben. Die Fischer rund um den See angeln den Omul für den Eigenbedarf. Lediglich auf den Märkten der Region ist dieser Fisch zu erstehen, ein Geheimtipp für Besucher aus ganz Russland. Reich werden die Menschen am Baikalsee durch den Fisch allerdings nicht. Trotzdem können sie sich ein Leben ohne "ihren" Baikalsee und "ihren" Omul nicht vorstellen. Aber wie ist es aus Sicht der Forscher um die Zukunft des Omuls bestellt?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte In Teamarbeit haben die Männer dieses Müllauto zu einer rollenden Bibliothek umgebaut. Demnächst wollen sie damit durch die Dörfer fahren.

360° Geo Reportage - Ankaras gerettete Bücher

Report | 19.01.2019 | 09:05 - 10:00 Uhr
3.23/50161
Lesermeinung
RTL Life - Menschen, Momente, Geschichten

Life - Menschen, Momente, Geschichten

Report | 19.01.2019 | 19:05 - 20:15 Uhr
5/501
Lesermeinung
ZDF Michael Kessler und Reiner Calmund vor der Fotowand.

Kessler ist... - Reiner Calmund

Report | 20.01.2019 | 04:20 - 04:50 Uhr
4.75/508
Lesermeinung
News
Was für ein Bild: Geteert und gefedert aber glücklich springt Gisele Oppermann Thorsten Legat in die Arme.

Als selbst ernannter Motivations-Guru ist Bastian Yotta im "Dschungelcamp" bei Gisele Oppermann an s…  Mehr

Die 28-jährige Jane aus Idaho leidet unter einer dissoziativen Identitätsstörung (DIS). Eine sechsteilige Doku begleitet sie und ihre insgesamt neun unterschiedlichen Persönlichkeiten bei der Suche den Ursachen für ihre Krankheit.

Die sechsteilige A&E-Dokumentation "Wir sind Jane" begleitet eine 28-jährige Amerikanerin, die unter…  Mehr

Bill Murray und Sofia Coppola arbeiteten bereits 2003 für "Lost in Translation" zusammen. Nun machen sie erneut gemeinsame Sache.

Für den neuen Streamingdienst von Apple schließen sich Regisseurin Sofia Coppola und Schauspieler Bi…  Mehr

Kevin Hart wird mit seiner Firma HartBeatProduction einen Film über das beliebte Spiel "Monopoly" produzieren. Auch in der Hauptrolle wird er aller Voraussicht nach zu sehen sein.

Das berühme Brettspiel "Monopoly" soll als Film in die Kinos kommen. Wann und wie ist aber noch völl…  Mehr

Geniales Duo: Bibiana Beglau als Verfassungsschützerin und Jörg Hartmann.

Der Dortmunder Tatort ermittelt zwischen Zechenromantik und Reichsbürger-Szene. Teils trostlose, tei…  Mehr