360° Geo Reportage

  • Das Höhlenkloster von David Garedscha mit der in den Fels gehauenen Kirche aus dem 11. Jahrhundert. Vergrößern
    Das Höhlenkloster von David Garedscha mit der in den Fels gehauenen Kirche aus dem 11. Jahrhundert.
    Fotoquelle: ARTE
  • Artschil Kachidse bei einer Taufe in seiner Kirche der heiligen Nino in der georgischen Hauptstadt Tiflis. Der 33-jährige Erzpriester unternimmt immer wieder Reisen durch die Klöster des Landes. Vergrößern
    Artschil Kachidse bei einer Taufe in seiner Kirche der heiligen Nino in der georgischen Hauptstadt Tiflis. Der 33-jährige Erzpriester unternimmt immer wieder Reisen durch die Klöster des Landes.
    Fotoquelle: ARTE
  • Das Höhlenkloster von David Garedscha mit der in den Fels gehauenen Kirche aus dem 11. Jahrhundert; im heutigen Georgien entstanden schon im ersten Jahrhundert erste urchristliche Gemeinden. Vergrößern
    Das Höhlenkloster von David Garedscha mit der in den Fels gehauenen Kirche aus dem 11. Jahrhundert; im heutigen Georgien entstanden schon im ersten Jahrhundert erste urchristliche Gemeinden.
    Fotoquelle: ARTE
  • Majestätisch thronen die Klöster Georgiens in der rauen Schönheit des Kaukasus -- meist einsam und abgelegen, oft in den Fels geschlagen. Vergrößern
    Majestätisch thronen die Klöster Georgiens in der rauen Schönheit des Kaukasus -- meist einsam und abgelegen, oft in den Fels geschlagen.
    Fotoquelle: ARTE
  • In den Felshöhlen von David Garedscha, einem im 6. Jahrhundert gegründeten Kloster, leben heute wieder Mönche. Vergrößern
    In den Felshöhlen von David Garedscha, einem im 6. Jahrhundert gegründeten Kloster, leben heute wieder Mönche.
    Fotoquelle: ARTE
Report, Reportage
360° Geo Reportage

Infos
Online verfügbar von 22/04 bis 22/05
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
Altersfreigabe
6+
arte
Mo., 22.04.
11:25 - 12:15
Georgiens himmlische Klöster


Auf der Suche nach außergewöhnlichen Geschichten und interessanten Begegnungen bereisen Reporter die Welt. Ob Großstadt oder ländliche Gegend, Europa, Asien oder Afrika - kein Weg ist dabei zu weit.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF ZDF.reportage

ZDF.reportage - Zu alt zum Fahren? Senioren am Steuer

Report | 22.04.2019 | 05:00 - 05:30 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR 7 Tage...

7 Tage... - unter Pilgern

Report | 22.04.2019 | 18:45 - 19:15 Uhr
3.53/5017
Lesermeinung
arte Auslaufmodell: Ruth Haeckh - seit mehr als 30 Jahren Schäferin aus Leidenschaft

Re: - Schäfer vor dem Aus - Ein Beruf im Wandel

Report | 22.04.2019 | 19:40 - 20:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Keine Handy, kein Panikknopf: Harry Bosch (Titus Welliver, rechts) ist bei seinen Undercover-Ermittlungen ganz auf sich allein gestellt.

Der melancholische Cop Harry Bosch ermittelt gegen ein Drogenkartell – und steckt selbst mittendrin.…  Mehr

Joachim Llambi (links) stellt die Profitänzer Massimo Sinató (Mitte)und Christian Polanc vor eine neue Herausforderung. Die beiden sollen die Tänze einer ihnen fremden Kultur lernen.

Wegen des stillen Feiertags wird am Karfreitag bei RTL nicht live getanzt. Ganz auf "Let's Dance" mö…  Mehr

Nach der ausführlichen Aufnahmeprüfung steht ein stereotypes Grüppchen für ihr erstes Abenteuer bereit, von links: der nerdige Ronnie (Jon Bass), Summer (Alexandra Daddario), Matt (Zac Efron), Mitch (Dwayne Johnson), CJ Parker (Kelly Rohrbach) und Stephanie (Ilfenesh Hadera).

Das "Baywatch"-Remake nimmt sich selbst nicht sonderlich ernst – und das ist gut so. Denn als Parodi…  Mehr

Matula (Claus Theo Gärtner) versucht, das Leben des Yachtbesitzers Ingo Schumann (Jochen Horst) zu retten.

Privatdetektiv Matula ist eigentlich in Rente, auf Mallorca bekommt er im dritten Film der Spin-Off-…  Mehr

Der dritte Saarland-Krimi des ZDF feiert seine Vorpremiere bei ARTE. Judith Mohn (Christina Hecke) und ihr Kollege Freddy (Robin Sondermann) müssen den Tod eines 16-Jährigen aufklären.

Judith Mohn (Christina Hecke) muss im dritten Teil der Krimi-Reihe aus dem Saarland das triste Umfel…  Mehr