360° - Geo-Reportage

  • Kraniche, so heißt es in Bhutan, bevorzugen heilige Orte. Das Phobjikha-Tal, tief im Inneren Bhutans, ist so ein Ort.Zur ARTE-Sendung
360° - Die Geo-Reportage: Bhutan, von Kindern und Kranichen
4: Kraniche, so heißt es in Bhutan, bevorzugen heilige Orte. Das Phobjikha-Tal, tief im Inneren Bhutans, ist so ein Ort.
© Medienkontor/Udo A. Zimmermann
Foto: ARTE 
Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tvZur ARTE-Sendung 360° - Die Geo-Reportage: Bhutan, von Kindern und Kranichen 4: Kraniche, so heiĂźt es in Bhutan, bevorzugen heilige Orte. Das Phobjikha-Tal, tief im Inneren Bhutans, ist so ein Ort. © Medienkontor/Udo A. Zimmermann Foto: ARTE  Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Kraniche, so heißt es in Bhutan, bevorzugen heilige Orte. Das Phobjikha-Tal, tief im Inneren Bhutans, ist so ein Ort.Zur ARTE-Sendung 360° - Die Geo-Reportage: Bhutan, von Kindern und Kranichen 4: Kraniche, so heißt es in Bhutan, bevorzugen heilige Orte. Das Phobjikha-Tal, tief im Inneren Bhutans, ist so ein Ort. © Medienkontor/Udo A. Zimmermann Foto: ARTE Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tvZur ARTE-Sendung 360° - Die Geo-Reportage: Bhutan, von Kindern und Kranichen 4: Kraniche, so heiĂźt es in Bhutan, bevorzugen heilige Orte. Das Phobjikha-Tal, tief im Inneren Bhutans, ist so ein Ort. © Medienkontor/Udo A. Zimmermann Foto: ARTE Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © Medienkontor/Udo A. Zimmermann / © Medienkontor/Udo A. Zimmermann
  • Kraniche gelten im Königreich Bhutan als heilige Vögel und Glücksbringer.Zur ARTE-Sendung
360° - Die Geo-Reportage: Bhutan, von Kindern und Kranichen
2: Kraniche gelten im Königreich Bhutan als heilige Vögel und Glücksbringer.
© Medienkontor/Udo A. Zimmermann
Foto: ARTE 
Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tvZur ARTE-Sendung 360° - Die Geo-Reportage: Bhutan, von Kindern und Kranichen 2: Kraniche gelten im Königreich Bhutan als heilige Vögel und GlĂĽcksbringer. © Medienkontor/Udo A. Zimmermann Foto: ARTE  Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Kraniche gelten im Königreich Bhutan als heilige Vögel und Glücksbringer.Zur ARTE-Sendung 360° - Die Geo-Reportage: Bhutan, von Kindern und Kranichen 2: Kraniche gelten im Königreich Bhutan als heilige Vögel und Glücksbringer. © Medienkontor/Udo A. Zimmermann Foto: ARTE Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tvZur ARTE-Sendung 360° - Die Geo-Reportage: Bhutan, von Kindern und Kranichen 2: Kraniche gelten im Königreich Bhutan als heilige Vögel und GlĂĽcksbringer. © Medienkontor/Udo A. Zimmermann Foto: ARTE Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © Medienkontor/Udo A. Zimmermann / © Medienkontor/Udo A. Zimmermann
  • Der elfjährige Karma wartet wie alle Bewohner auf die Ankunft der Kraniche.Zur ARTE-Sendung
360ˇ - Die Geo-Reportage: Bhutan, von Kindern und Kranichen
5: Der elfjŠhrige Karma wartet wie alle Bewohner auf die Ankunft der Kraniche.
© Medienkontor/Udo A. Zimmermann
Foto: ARTE 
Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wšlk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tvZur ARTE-Sendung 360° - Die Geo-Reportage: Bhutan, von Kindern und Kranichen 5: Der elfjährige Karma wartet wie alle Bewohner auf die Ankunft der Kraniche. © Medienkontor/Udo A. Zimmermann Foto: ARTE  Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Der elfjährige Karma wartet wie alle Bewohner auf die Ankunft der Kraniche.Zur ARTE-Sendung 360ˇ - Die Geo-Reportage: Bhutan, von Kindern und Kranichen 5: Der elfjŠhrige Karma wartet wie alle Bewohner auf die Ankunft der Kraniche. © Medienkontor/Udo A. Zimmermann Foto: ARTE Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wšlk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tvZur ARTE-Sendung 360° - Die Geo-Reportage: Bhutan, von Kindern und Kranichen 5: Der elfjährige Karma wartet wie alle Bewohner auf die Ankunft der Kraniche. © Medienkontor/Udo A. Zimmermann Foto: ARTE Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © Medienkontor/Udo A. Zimmermann / © Medienkontor/Udo A. Zimmermann
  • Die Kraniche kommen zum Überwintern aus Tibet in das geschützte Tal.Zur ARTE-Sendung
360° - Die Geo-Reportage: Bhutan, von Kindern und Kranichen
6: Die Kraniche kommen zum Überwintern aus Tibet in das geschützte Tal.
© Medienkontor/Udo A. Zimmermann
Foto: ARTE 
Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tvZur ARTE-Sendung 360° - Die Geo-Reportage: Bhutan, von Kindern und Kranichen 6: Die Kraniche kommen zum Ăśberwintern aus Tibet in das geschĂĽtzte Tal. © Medienkontor/Udo A. Zimmermann Foto: ARTE  Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Die Kraniche kommen zum Überwintern aus Tibet in das geschützte Tal.Zur ARTE-Sendung 360° - Die Geo-Reportage: Bhutan, von Kindern und Kranichen 6: Die Kraniche kommen zum Überwintern aus Tibet in das geschützte Tal. © Medienkontor/Udo A. Zimmermann Foto: ARTE Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tvZur ARTE-Sendung 360° - Die Geo-Reportage: Bhutan, von Kindern und Kranichen 6: Die Kraniche kommen zum Ăśberwintern aus Tibet in das geschĂĽtzte Tal. © Medienkontor/Udo A. Zimmermann Foto: ARTE Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © Medienkontor/Udo A. Zimmermann / © Medienkontor/Udo A. Zimmermann
Natur + Reisen, Land + Leute
360° - Geo-Reportage

Infos
Originaltitel
360°_Géo
Produktionsland
F, D
Produktionsdatum
2015
arte
Mi., 02.10.
07:15 - 08:00


Kraniche, so heißt es in Bhutan, bevorzugen heilige Orte. Das Phobjikha-Tal, tief im Inneren Bhutans, ist so ein Ort. Ab Mitte Oktober warten alle Bewohner auf die Ankunft der Zugvögel. Die Kraniche kommen zum Überwintern aus Tibet in das geschützte Tal. Da hier die Böden so gut wie nie zufrieren, können die Kraniche auch in den Wintermonaten ausreichend Nahrung finden. Für die Menschen ist die Ankunft der Kraniche ein wichtiges Omen. Besonders gespannt wartet der elfjährige Karma in diesem Jahr auf die Kraniche. Im buddhistischen Glauben ist sein Name etwas ganz Besonderes, denn "Karma" bedeutet Schicksal; das Schicksal, das wir selbst in der Hand haben. Der Junge hat gelernt, dass er sein Karma positiv beeinflussen kann, mit Bescheidenheit, Güte und Einsicht - so verlangt es sein Glaube. Die Eltern wollen, dass sich Karma jetzt, wo er die Kindheit hinter sich lässt, auf eine Zukunft als Mönch vorbereitet. Für nahezu jede Familie in Bhutan ist es eine Ehre und Pflicht, zumindest einen Sohn in eines der vielen Klöster zu entsenden. Doch Karma ist unschlüssig. Ihn interessiert nicht nur die spirituelle Rolle der Kraniche, der Himmelsvögel im Phobjikha-Tal. Er will vor allem mehr über die Biologie der schönen Tiere wissen - und über die Natur, die sie zum Überleben brauchen. Sobald die Vögel im Winterquartier angekommen sind, streift er immer wieder mit dem Biologen Jigme durch das Tal, um die Kraniche zu beobachten. Doch er kann der Entscheidung nicht entkommen: Welchen Weg wird er in Zukunft gehen - ins Kloster oder in die Wissenschaft?

Thema:

Heute: Bhutan: Von Kindern und Kranichen



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Mitten durch Spanien – von den Hochebenen Kastiliens über die Gebirgskette von Aragón bis fast nach Valencia – zieht sich die Serranía Celtibérica. 65.000 Quadratkilometer Einsamkeit, mit rechnerisch weniger als acht Einwohnern pro Quadratkilometer.

Spaniens kalte Heimat - Leben im einsamen Hochland

Natur + Reisen | 02.10.2019 | 09:55 - 10:25 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Das Gartenreich von Dessau-Wörlitz
Wörlitz Wallwachhaus

Adelsgärten und Parks von oben - Der Osten - Entdecke wo du lebst 1/2

Natur + Reisen | 02.10.2019 | 13:30 - 14:15 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat rbb Fernsehen FLUSSAUF, FLUSS AB, "Ulrike Finck paddelt von Lychen nach Templin", am Dienstag (07.08.18) um 20:15 Uhr.
Eine kleine Datsche direkt am Wasser, ein einsamer Steg am See oder eine abwechslungs-reiche Kanutour durch die Wildnis: So sieht ein perfekter Sommer vor der Haustür aus! Berlin und Brandenburg haben mehr als 3000 Seen und 6000 Kilometer befahrbare Flüsse, Kanäle und Rhine zu bieten. Für das neue rbb-Erlebnisformat „flussauf, flussab“ paddelt Ulrike Finck mit dem Kajak von Lychen nach Templin. - Ulrike mit Ingo Kossmann und Hund  ´schwarze´ Socke auf dem Großen Mechowsee nördlich von Lychen
© rbb, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter rbb-Sendung und bei Nennung "Bild: rbb" (S2). rbb Presse & Information, Masurenallee 8-14, 14057 Berlin, Tel: 030/97 99 3-12118 oder -12116, pressefoto@rbb-online.de

Flussauf, flussab - Von Lychen nach Templin

Natur + Reisen | 02.10.2019 | 14:00 - 14:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Bei Sveni Kruses Familie bekommt Hanne (Iris Berben) nicht nur das Rezept für ein "ostpreußisches Kindbetthuhn", sondern auch heißes Bier nach Art des Hauses.

Hanne muss nach einem Arztbesuch mit dem Verdacht auf eine tödliche Krankheit klarkommen – und stürz…  Mehr

Die erste Staffel von "Bachelor in Paradise" verhalf vor allem Dschungelkönigin Evelyn Burdecki zu Berühmtheit. Diese Kandidaten wollen 2019 den Partner fürs Leben finden – oder etwas Ruhm abgreifen.

2019 läuft die zweite Staffel der RTL-Datingshow "Bachelor in Paradise" und immer mehr Infos werden …  Mehr

Bei "Love Island" fließen Tränen. Nach dem Auszug von Dennis muss Denise die weinende Julia trösten.

Diese Nachricht trifft die Kandidaten von "Love Island" hart: Wegen einer Verletzung muss Dennis die…  Mehr

In "Hanne" spielt Iris Berben eine Frau, für die sich auf einmal alles ändert. Eine Rolle, die ihr auf den Leib geschrieben wurde.

In "Hanne" spielt Iris Berben eine Frau, die am letzten Tag vor der Rente gesagt bekommt, dass sie B…  Mehr

Ist unter die Rapper gegangen: die ehemalige Sozialfahnderin, Armenkämpferin und Dschungel-Camp-Bewohnerin Helena Fürst.

Helena Fürsts trashiges Rap-Video auf YouTube lässt Hörer und Betrachter irritiert zurück. Ist es Au…  Mehr