360° - Geo-Reportage

  • Einfahrt in die Bucht von Kumsar, einem Dorf ohne Straßen und mit eigener SpracheZur ARTE-Sendung
 360° Geo Reportage
 Die Dhaus, Arabiens legendäre Schiffe
 4: Einfahrt in die Bucht von Kumsar, einem Dorf ohne Straßen und mit eigener Sprache
 © MedienKontor/Nazan Sahan
 Foto: ARTE
 Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Einfahrt in die Bucht von Kumsar, einem Dorf ohne Straßen und mit eigener SpracheZur ARTE-Sendung 360° Geo Reportage Die Dhaus, Arabiens legendäre Schiffe 4: Einfahrt in die Bucht von Kumsar, einem Dorf ohne Straßen und mit eigener Sprache © MedienKontor/Nazan Sahan Foto: ARTE Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © MedienKontor/Nazan Sahan / Einfahrt in die Bucht von Kumsar, einem Dorf ohne Straßen und mit eigener Sprache
  • Abu Musad begrüßt den Einzug der Moderne in Kumsar.Zur ARTE-Sendung
 360° Geo Reportage
 Die Dhaus, Arabiens legendäre Schiffe
 5: Abu Musad begrüßt den Einzug der Moderne in Kumsar.
 © MedienKontor/Nazan Sahan
 Foto: ARTE
 Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Abu Musad begrüßt den Einzug der Moderne in Kumsar.Zur ARTE-Sendung 360° Geo Reportage Die Dhaus, Arabiens legendäre Schiffe 5: Abu Musad begrüßt den Einzug der Moderne in Kumsar. © MedienKontor/Nazan Sahan Foto: ARTE Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © MedienKontor/Nazan Sahan / Abu Musad begrüßt den Einzug der Moderne in Kumsar.
  • Fischerboot mit rituellen Verzierungen in Musandam im Sultanat OmanZur ARTE-Sendung
 360° Geo Reportage
 Die Dhaus, Arabiens legendäre Schiffe
 1: Fischerboot mit rituellen Verzierungen in Musandam im Sultanat Oman
 © MedienKontor/Nazan Sahan
 Foto: ARTE
 Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Fischerboot mit rituellen Verzierungen in Musandam im Sultanat OmanZur ARTE-Sendung 360° Geo Reportage Die Dhaus, Arabiens legendäre Schiffe 1: Fischerboot mit rituellen Verzierungen in Musandam im Sultanat Oman © MedienKontor/Nazan Sahan Foto: ARTE Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © MedienKontor/Nazan Sahan / Fischerboot mit rituellen Verzierungen in Musandam im Sultanat Oman
  • Chasibo verdient sein Geld mit Dhaus.Zur ARTE-Sendung
 360° Geo Reportage
 Die Dhaus, Arabiens legendäre Schiffe
 13: Chasibo verdient sein Geld mit Dhaus.
 © MedienKontor/Nazan Sahan
 Foto: ARTE
 Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Chasibo verdient sein Geld mit Dhaus.Zur ARTE-Sendung 360° Geo Reportage Die Dhaus, Arabiens legendäre Schiffe 13: Chasibo verdient sein Geld mit Dhaus. © MedienKontor/Nazan Sahan Foto: ARTE Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © MedienKontor/Nazan Sahan / Chasibo verdient sein Geld mit Dhaus.
Natur + Reisen, Land + Leute
360° - Geo-Reportage

Infos
Originaltitel
360°_Géo
Produktionsland
F, D
Produktionsdatum
2015
arte
Mi., 09.10.
07:15 - 08:00


In dem kleinen Emirat Ras al-Chaima werden noch Dhaus gebaut, auch traditionelle aus Holz. Die Werft der Familie Al-Mansuri existiert seit drei Generationen. Chef und Arbeitgeber der 25 Schiffszimmermänner ist der 50-jährige Abdallah, dessen ganzer Stolz eine große Dhau ist: Sie ist 30 Meter lang - aber noch längst nicht fertig. Der Auftraggeber kommt aus Katar. Wird Abdallahs Werft das Schiff je fertigstellen? Neben allen geschäftlichen Zielen will Abdallah mit der Dhau-Werft auch die Tradition seiner Väter und Großväter bewahren. Dhaus aus Holz sind eine jahrtausendalte Kultur in Arabien. Auch das Großschiff, an dem auf der Werft aktuell gearbeitet wird, ist von Anfang bis Ende Handarbeit. Nichts ist industriell vorgefertigt oder am Computer entworfen. Der Auftraggeber hat seine Wünsche erklärt, Abdallah hat daraufhin Zeichnungen und Baupläne erstellt. Vor zwei Jahren wurde mit dem Bau begonnen. Eigentlich sollte die Dhau bereits fertig sein, aber zahlreiche Änderungswünsche des Eigners verzögerten die Fertigstellung. Inzwischen wagt Abdallah keine Prognose mehr, wann der Stapellauf stattfinden soll. Generell steht die Zukunft der arabischen Holzschiffe nach über tausendjähriger Erfolgsgeschichte in den Sternen. Abdallahs Projekt ist dafür nur ein Beispiel. Noch fahren die alten, schönen Dhaus vor den Küsten der Emirate, Omans und Irans - doch wie lange noch?

Thema:

Heute: Die Dhaus: Arabiens legendäre Schiffe



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Martin Häußermann, Moderator

Treffpunkt - Bauernmarkt Schiltach

Natur + Reisen | 14.10.2019 | 09:10 - 09:40 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Die heute 42-jährige Nurul Alis Binti Aidil Akhbar alias Kiki hat sich als Profi-Rennfahrerin einen Namen gemacht. Bereits mit Anfang 20 hatte sie viele Fans.

360° Geo-Reportage - Malaysia, von Frauen und Motorrädern

Natur + Reisen | 14.10.2019 | 09:50 - 10:35 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Wildhunde

Wildes Südafrika - Kap der Extreme - Kap der Extreme

Natur + Reisen | 14.10.2019 | 10:25 - 11:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Nein, das ist kein Vampir! Für den Münchner Bio-Hacker Andreas Breitfeld beginnt der Morgen mit einem Bad in der Eistonne.

Kontrolle und Optimierung möglichst aller Körperfunktionen sind ein Riesentrend. Im Reportage-Magazi…  Mehr

Julia Durant (Sandra Borgmann) sowie ihre Kollegen Markus Schulz (Guido Broscheit, links) und Felix Dombrowski (Eric Stehfest) haben in "Kaltes Blut" alle Hände voll zu tun.

In ihrem zweiten TV-Fall will Julia Durant zwei vermisste Mädchen aufspüren – und wird dabei mit all…  Mehr

Grizzlys sind schlaue Geschöpfe - und immer auf der Hut vor Gefahren. Eine Braunbärenmutter beobachtet aufmerksam die Macher der Dokumentation "Erlebnis Erde: Bären wie wir".

Der Bärenforscher Chris Morgan wirft einen Blick auf die spannende Welt der Bären und zeigt, wie die…  Mehr

Anne Hathaway und Gary Carr stehen im Zentrum einer der insgesamt acht Episoden.

Amazon Prime widmet sich in einer neuen, ambitionierten Anthologie-Serie dem Thema Liebe in all sein…  Mehr

Die zehn Kandidaten mit den Juroren und Moderatorin Enie van de Meiklokjes.

Am frühen Sonntagabend lässt SAT.1 wieder die Hobbybäcker los. In der siebten Staffel von "Das große…  Mehr