360° - Geo-Reportage

  • Einfahrt in die Bucht von Kumsar, einem Dorf ohne Straßen und mit eigener SpracheZur ARTE-Sendung
 360° Geo Reportage
 Die Dhaus, Arabiens legendäre Schiffe
 4: Einfahrt in die Bucht von Kumsar, einem Dorf ohne Straßen und mit eigener Sprache
 © MedienKontor/Nazan Sahan
 Foto: ARTE
 Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Einfahrt in die Bucht von Kumsar, einem Dorf ohne Straßen und mit eigener SpracheZur ARTE-Sendung 360° Geo Reportage Die Dhaus, Arabiens legendäre Schiffe 4: Einfahrt in die Bucht von Kumsar, einem Dorf ohne Straßen und mit eigener Sprache © MedienKontor/Nazan Sahan Foto: ARTE Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © MedienKontor/Nazan Sahan / Einfahrt in die Bucht von Kumsar, einem Dorf ohne Straßen und mit eigener Sprache
  • Abu Musad begrüßt den Einzug der Moderne in Kumsar.Zur ARTE-Sendung
 360° Geo Reportage
 Die Dhaus, Arabiens legendäre Schiffe
 5: Abu Musad begrüßt den Einzug der Moderne in Kumsar.
 © MedienKontor/Nazan Sahan
 Foto: ARTE
 Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Abu Musad begrüßt den Einzug der Moderne in Kumsar.Zur ARTE-Sendung 360° Geo Reportage Die Dhaus, Arabiens legendäre Schiffe 5: Abu Musad begrüßt den Einzug der Moderne in Kumsar. © MedienKontor/Nazan Sahan Foto: ARTE Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © MedienKontor/Nazan Sahan / Abu Musad begrüßt den Einzug der Moderne in Kumsar.
  • Fischerboot mit rituellen Verzierungen in Musandam im Sultanat OmanZur ARTE-Sendung
 360° Geo Reportage
 Die Dhaus, Arabiens legendäre Schiffe
 1: Fischerboot mit rituellen Verzierungen in Musandam im Sultanat Oman
 © MedienKontor/Nazan Sahan
 Foto: ARTE
 Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Fischerboot mit rituellen Verzierungen in Musandam im Sultanat OmanZur ARTE-Sendung 360° Geo Reportage Die Dhaus, Arabiens legendäre Schiffe 1: Fischerboot mit rituellen Verzierungen in Musandam im Sultanat Oman © MedienKontor/Nazan Sahan Foto: ARTE Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © MedienKontor/Nazan Sahan / Fischerboot mit rituellen Verzierungen in Musandam im Sultanat Oman
  • Chasibo verdient sein Geld mit Dhaus.Zur ARTE-Sendung
 360° Geo Reportage
 Die Dhaus, Arabiens legendäre Schiffe
 13: Chasibo verdient sein Geld mit Dhaus.
 © MedienKontor/Nazan Sahan
 Foto: ARTE
 Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Chasibo verdient sein Geld mit Dhaus.Zur ARTE-Sendung 360° Geo Reportage Die Dhaus, Arabiens legendäre Schiffe 13: Chasibo verdient sein Geld mit Dhaus. © MedienKontor/Nazan Sahan Foto: ARTE Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © MedienKontor/Nazan Sahan / Chasibo verdient sein Geld mit Dhaus.
Natur + Reisen, Land + Leute
360° - Geo-Reportage

Infos
Originaltitel
360°_Géo
Produktionsland
F, D
Produktionsdatum
2015
arte
Mi., 09.10.
07:15 - 08:00


In dem kleinen Emirat Ras al-Chaima werden noch Dhaus gebaut, auch traditionelle aus Holz. Die Werft der Familie Al-Mansuri existiert seit drei Generationen. Chef und Arbeitgeber der 25 Schiffszimmermänner ist der 50-jährige Abdallah, dessen ganzer Stolz eine große Dhau ist: Sie ist 30 Meter lang - aber noch längst nicht fertig. Der Auftraggeber kommt aus Katar. Wird Abdallahs Werft das Schiff je fertigstellen? Neben allen geschäftlichen Zielen will Abdallah mit der Dhau-Werft auch die Tradition seiner Väter und Großväter bewahren. Dhaus aus Holz sind eine jahrtausendalte Kultur in Arabien. Auch das Großschiff, an dem auf der Werft aktuell gearbeitet wird, ist von Anfang bis Ende Handarbeit. Nichts ist industriell vorgefertigt oder am Computer entworfen. Der Auftraggeber hat seine Wünsche erklärt, Abdallah hat daraufhin Zeichnungen und Baupläne erstellt. Vor zwei Jahren wurde mit dem Bau begonnen. Eigentlich sollte die Dhau bereits fertig sein, aber zahlreiche Änderungswünsche des Eigners verzögerten die Fertigstellung. Inzwischen wagt Abdallah keine Prognose mehr, wann der Stapellauf stattfinden soll. Generell steht die Zukunft der arabischen Holzschiffe nach über tausendjähriger Erfolgsgeschichte in den Sternen. Abdallahs Projekt ist dafür nur ein Beispiel. Noch fahren die alten, schönen Dhaus vor den Küsten der Emirate, Omans und Irans - doch wie lange noch?

Thema:

Heute: Die Dhaus: Arabiens legendäre Schiffe



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Moderator Dominik Pöll.

Wir in Bayern

Natur + Reisen | 15.10.2019 | 01:35 - 02:50 Uhr (noch 64 Min.)
/500
Lesermeinung
arte Einfahrt in die Bucht von Kumsar, einem Dorf ohne Straßen und mit eigener SpracheZur ARTE-Sendung
 360° Geo Reportage
 Die Dhaus, Arabiens legendäre Schiffe
 4: Einfahrt in die Bucht von Kumsar, einem Dorf ohne Straßen und mit eigener Sprache
 © MedienKontor/Nazan Sahan
 Foto: ARTE
 Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv

360° Geo-Reportage - Die Dhaus, Arabiens legendäre Schiffe

Natur + Reisen | 15.10.2019 | 07:15 - 07:55 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Die Meerenge von Euripos bietet beste Trainingsmöglichkeiten für die Kanuten der griechischen Nationalmannschaft. Hier bei Chalkis sind die Gezeitenströmungen ideal für den Nachwuchs im Kanu- und Kajaksport.Zur ARTE-Sendung
 Griechenland: Von den Gipfeln bis ans Meer (2/5)
 (2): Thessalien
 1: Die Meerenge von Euripos bietet beste Trainingsmöglichkeiten für die Kanuten der griechischen Nationalmannschaft. Hier bei Chalkis sind die Gezeitenströmungen ideal für den Nachwuchs im Kanu- und Kajaksport.
 © Johannes Backs & Bastian Barenbrock
 Foto: ZDF
 Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv

Griechenland: Von den Gipfeln bis ans Meer - Thessalien

Natur + Reisen | 15.10.2019 | 07:55 - 08:40 Uhr
/500
Lesermeinung
News
In seiner Autobiografie "Ich" schreibt Elton John über Michael Jackson: "Er war wirklich geisteskrank, eine beunruhigende Person, wenn man in seiner Nähe war."

Am 15. Oktober erscheint die neue Autobiografie von Elton John. Darin rechnet er nicht nur mit seine…  Mehr

Nach seinem schweren Motorradunfall will Dominique Horwitz nie wieder auf ein Motorrad steigen. Das betonte der Schauspieler gegenüber der "Bild".

Glück im Unglück: Einen schweren Motorradunfall überlebte Dominique Horwitz ohne nennenswerte Verlet…  Mehr

Charlize Theron wuchs in Südafrika auf. Auf einer Spendengala sagte sie nun, dass sie von der Apartheid profitiert habe.

Aufgewachsen in Südafrika, zog Charlize Theron mit 18 Jahren nach Hollywood, um Karriere zu machen. …  Mehr

Robert De Niro hat Donald Trump einmal mehr hart attackiert. In einem Interview bezeichnete er den US-Präsidenten als Monster.

Robert de Niro ist ein Mann der klaren Worte. Diesem Ruf machte der Schauspieler nun erneut alle Ehr…  Mehr

Alphonso Williams ist in der Nacht zum Samstag an Prostatakrebs verstorben. Der Sänger wurde 57 Jahre alt.

Sein Lachen wird für immer in Erinnerung bleiben: Nach dem Tod des einstigen "DSDS"-Siegers Alphonso…  Mehr