360° Geo-Reportage

  • Was anderswo der Stoff für Alpträume ist, wird in Bangkok häufig zur Realität: Schlangen in der Kanalisation. Vergrößern
    Was anderswo der Stoff für Alpträume ist, wird in Bangkok häufig zur Realität: Schlangen in der Kanalisation.
    Fotoquelle: © Medienkontor/Lou Petho/Was anderswo der Stoff für Alpträume ist
  • Pinyo Pukpinyos Faszination für Schlangen kostete ihm im vergangenen Jahr fast das Leben: Eine Kobra biss ihn in den Daumen. Vergrößern
    Pinyo Pukpinyos Faszination für Schlangen kostete ihm im vergangenen Jahr fast das Leben: Eine Kobra biss ihn in den Daumen.
    Fotoquelle: © Medienkontor/Lou Petho
  • Schlangen können längere Zeit ohne Nahrung auskommen, aber nur wenige Tage ohne Wasser. Vergrößern
    Schlangen können längere Zeit ohne Nahrung auskommen, aber nur wenige Tage ohne Wasser.
    Fotoquelle: © Medienkontor/Lou Petho/Schlangen können längere Zeit ohne Nahrung auskommen
  • Pinyo Pukpinyo wollte immer Feuerwehrmann werden, das Retten von Menschen lang ihm im Blut. Stattdessen wurde er ein berühmter Schlangenfänger. Vergrößern
    Pinyo Pukpinyo wollte immer Feuerwehrmann werden, das Retten von Menschen lang ihm im Blut. Stattdessen wurde er ein berühmter Schlangenfänger.
    Fotoquelle: © Medienkontor/Lou Petho/Pinyo Pukpinyo wollte immer Feuerwehrmann werden
Natur + Reisen, Land + Leute
360° Geo-Reportage

Infos
Originaltitel
360°_Géo
Produktionsland
F, D
Produktionsdatum
2019
arte
Sa., 12.10.
18:20 - 19:10


Für die meisten Einwohner Bangkoks gehören Schlangen und andere Reptilien zum Alltag. Gefährliche Vertreter wie Pythons oder Kobras ebenso wie ungiftige Regenbogenschlangen oder Warane. Sie verhalten sich ihrer Natur gemäß - als Jäger, die ihren Beutetieren nachstellen. Sie folgen Ratten, Katzen oder Hühnern bis in die Behausungen der Menschen, wo sie nicht selten für Angst und Schrecken sorgen. Abflussleitungen, angekippte Fenster oder kleinste Auslassungen in Dächern und Wänden reichen den wendigen Tieren, um in Häuser und Schuppen zu dringen. Speziell geschulte Schlangenfänger der Feuerwehr entfernen die Tiere dann, um sie an weit entfernten Orten wieder in die Freiheit zu entlassen. Da die Tiere unter Schutz stehen, dürfen sie nicht getötet werden. Ein bekannter Schlangenfänger ist Pinyo Pukpinyo, der sich im Laufe der letzten Jahre einen ganz besonderen Ruf erworben hat. Denn viele Menschen glauben, Pinyo würde mit den Tieren "reden", wenn er selbst hochgiftige Kobras scheinbar gefahrlos in die Hand nimmt. Dabei beruht Pinyos Prinzip nur auf "Beobachten und Verstehen". Dieses Motto versucht er auch seinen Schülern nahezubringen, die er regelmäßig im Umgang mit den Schlangen unterrichtet. Einer von ihnen ist Ton, der sich noch in der Ausbildung befindet und Pinyo unterstützen soll, wenn er etwa einen vier Meter langen Python aus dem Schlafzimmer einer Familie oder eine Kobra aus der Waschmaschine eines Altersheimes holt. Immer wieder ermuntert Pinyo seinen Schützling, sich den Tieren ohne Angst zu nähern. Doch der Umgang mit den Reptilien ist nicht einfach und erfordert neben der richtigen Technik auch Mut und Entschlusskraft. Eine Einstellung, die sich schwer erlernen lässt.

Thema:

Heute: Auf Schlangenjagd in Bangkok



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Blick auf den Gutshof Palmse im Nationalpark Lahemaa östlich der estnischen Hauptstadt Tallinn.

Eine Reise durch Estland - Altstadtromantik, Inselwildnis und Herrenhausromantik

Natur + Reisen | 12.10.2019 | 16:00 - 16:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Das schönste Auto auf der Welt.

Ostwärts - Eine Reise durch das Baltikum

Natur + Reisen | 12.10.2019 | 16:45 - 17:30 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Blick auf Bregenz von der Seilbahn auf den Pfänder

Bregenz, da will ich hin!

Natur + Reisen | 12.10.2019 | 17:00 - 17:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die zehn Kandidaten mit den Juroren und Moderatorin Enie van de Meiklokjes.

Am frühen Sonntagabend lässt SAT.1 wieder die Hobbybäcker los. In der siebten Staffel von "Das große…  Mehr

Verena Altenberger tritt als junge, uniformierte Kommissarin Bessie Eyckhoff die nachfolge von Matthias Brandt an. Gleich ihr erster Fall, "Der Ort, von dem die Wolken kommen", dürfte konservativere Krimischauer durchaus fordern.

Verena Altenberger folgt im "Polizeiruf 110" auf Matthias Brandt und ist eine ganz andere Polizeikra…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Fernsehpreisträger Albrecht Schuch ("Kruso") hat ein gutes Händchen bei der Rollenauswahl. Das sperrige, aber ungemein wuchtige Pädagogik-Drama "Systemsprenger" gewann nach einem Silbernen Berlinale-Bären 2019 nun auch die Auswahl des deutschen Oscar-Kandidaten 2020.

Ausnahme-Schauspieler Albrecht Schuch, 34, spielt in "Systemsprenger" einen Sozialarbeiter, der sich…  Mehr

Für Karsten (Sebastian Hülk) beginnt nach dem Zwischenfall auf der Party ein langes Martyrium in kleinstädtischer Enge.

Als bei seiner Party eine Frau stirbt, gerät Karstens Leben aus den Fugen. Seine Freunde wenden sich…  Mehr