360° Geo-Reportage

  • Sprintrennen in Karasjok: Nur Hirsche sind schnell genug für Rentierrennen. Vergrößern
    Sprintrennen in Karasjok: Nur Hirsche sind schnell genug für Rentierrennen.
    Fotoquelle: ARTE / © MedienKontor/J. M. Schumacher
  • Die "Finnmark" ist die nördlichste und flächenmäßig größte Provinz Norwegens. Polarlichter kommen hier häufig vor. Vergrößern
    Die "Finnmark" ist die nördlichste und flächenmäßig größte Provinz Norwegens. Polarlichter kommen hier häufig vor.
    Fotoquelle: © MedienKontor/J
  • Vor etwa dreieinhalbtausend Jahren begannen die Sami, Rentiere zu domestizieren und zu züchten. Vergrößern
    Vor etwa dreieinhalbtausend Jahren begannen die Sami, Rentiere zu domestizieren und zu züchten.
    Fotoquelle: © MedienKontor/J
  • Training mit Schafen: Dr. Roger Mugford setzt seine Farmtiere für die Therapie schwieriger Hunde ein.
Vergrößern
    Training mit Schafen: Dr. Roger Mugford setzt seine Farmtiere für die Therapie schwieriger Hunde ein.
    Fotoquelle: © Medienkontor/Heiko De Groot
Natur + Reisen, Land + Leute
360° Geo-Reportage

Infos
Originaltitel
360°_Géo
Produktionsland
F, D
Produktionsdatum
2018
arte
So., 02.02.
19:30 - 20:15


Geschützt von ihrer dichten Wolle, vertragen Vikunjas, die wie ihre Verwandten Lamas und Alpakas zu den Kamelen gehören, selbst große Kälte von bis zu minus zehn Grad in der Nacht. Und die ist in ihrer Heimat, den Anden, zwischen 3.500 und 5.500 Metern Höhe nicht selten. Es sind karge Böden, hart für Mensch wie Tier. Bereits unter der Herrschaft der Inka wurden die Vikunjas wegen ihrer Wolle und des Fleisches gejagt. Nach der spanischen Eroberung und lange darüber hinaus wurden sie abgeschlachtet, so dass sie bis Mitte der 1960er Jahre fast ausgestorben waren. Die Länder, in denen die Tiere lebten, zogen daraufhin die Notbremse und unterzeichneten eine Naturschutzkonvention zu ihrem Erhalt. Heute gibt es wieder zehntausende Tiere, die meisten davon in Peru. Im Gegensatz zu anderen Ländern wie Argentinien leben sie hier auch weiterhin frei. Nur zur Schur werden sie von den Einheimischen eingefangen. Denn die Wolle, feiner als Menschenhaar, ist wertvoller als Kaschmir und begehrtes Luxusprodukt westlicher Edel-Designer. Bis heute boomt das Geschäft. Neu ist, dass sich die Bauern des Hochlands inzwischen daran beteiligen. Denn sie wussten ja schon immer, wie man die Tiere fängt. Findige Geschäftemacher und Wilderer machten ihnen den Gewinn jedoch stets streitig. So gründeten die Bauern des Dorfes Lucanas nun eine Kooperative, die direkt mit den Abnehmern verhandelt, ohne störende Zwischenhändler. Ein voller Erfolg und Ansporn für die Bauern, möglichst viel Wolle zu erwirtschaften. So auch beim demnächst geplanten Chakku, einer Hatz, an der das ganze Dorf teilnimmt und bei der durch ein kilometerlanges Seil mehrere hundert Tiere zusammengetrieben werden sollen.

Thema:

Heute: Peru: das Goldhaar der Vikunjas



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Spiegel Geschichte Trumps Amerika

Trumps Amerika - Mehr Wohlstand für Amerika?

Natur + Reisen | 03.02.2020 | 01:05 - 01:55 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Neonglanz am alten Highway: der Route 66-Diner in Albuquerque, New Mexico.

Route 66 - Straße der Sehnsucht

Natur + Reisen | 03.02.2020 | 16:15 - 17:00 Uhr
/500
Lesermeinung
Sonnenklar TV HD Reiseticker

Reiseticker

Natur + Reisen | 03.02.2020 | 16:45 - 17:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Dieter Bohlen ist aus der deutschen Casting-Szene nicht mehr wegzudenken. Am Samstag, 1. Februar, feiert er seine 500. Folge als Juror.

Seit 17 Jahren zählt "Deutschland sucht den Superstar" zu den erfolgreichsten Castingshows. Am Samst…  Mehr

Frank Plasberg wird bei "Hart aber fair" von Susan Link vertreten.

Zwangspause für Frank Plasberg: Der Moderator der Talkshow "Hart aber fair" wird einige Ausgaben kra…  Mehr

He-Man kommt zurück - wenn auch nicht auf die Kinoleinwand. Nachdem Sony den Kinostart eines Films aus dem  "Masters of the Universe"-Universum (auch auf DVD erhältlich) abgeblasen hat, sicherte sich offenbar nun Netflix die Rechte.

Netflix hat offenbar einen weiteren Coup gelandet: Der Kinostart des He-Man-Films "Masters Of The Un…  Mehr

Ewan McGregor konnte die "Star Wars"-Fans in Bezug auf die Spin-off-Serie über Obi Wan Kenobi beruhigen: "Es ist nicht wirklich so dramatisch, wie es scheinen mag."

Weil es bei der geplanten Serie über Obi-Wan Kenobi Verzögerungen gibt, zeigten sich viele "Star War…  Mehr

Kochschürze statt Mikrofon: Thomas Anders bekommt vom SWR seine eigene Kochsendung "Koch mal ANDERS" spendiert.

Neue Rolle für Thomas Anders: In einer neuen SWR-Sendung kocht der Sänger gemeinsam mit Prominenten.…  Mehr