360° Geo-Reportage

  • Durch die Aversionstherapie - –mit negativen Reizen -– soll der Jagdhund Schafe fürchten lernen.
Vergrößern
    Durch die Aversionstherapie - –mit negativen Reizen -– soll der Jagdhund Schafe fürchten lernen.
    Fotoquelle: © Medienkontor/Heiko De Groot
  • Sanjka, Alexander Batalows Enkel, im Reich des Amur-Tigers: Hier darf er auch Schneemobil fahren. Vergrößern
    Sanjka, Alexander Batalows Enkel, im Reich des Amur-Tigers: Hier darf er auch Schneemobil fahren.
    Fotoquelle: © MedienKontor/Alexander Batalow Foto: ARTE
  • Tiger-Schützer Alexander Batalow (li.) mit seinem Freund Wladimir (re.), der einen Tigerangriff überlebt hat Vergrößern
    Tiger-Schützer Alexander Batalow (li.) mit seinem Freund Wladimir (re.), der einen Tigerangriff überlebt hat
    Fotoquelle: © MedienKontor/Alexander Batalow Foto: ARTE
  • Blick auf die Stadt Chabarowsk am Fluss Amur im fernen Osten Russlands Vergrößern
    Blick auf die Stadt Chabarowsk am Fluss Amur im fernen Osten Russlands
    Fotoquelle: © MedienKontor/Alexander Batalow Foto: ARTE
Natur + Reisen, Land + Leute
360° Geo-Reportage

Infos
Originaltitel
360°_Géo
Produktionsland
F, D
Produktionsdatum
2018
arte
So., 24.05.
19:30 - 20:15


Rund 8.500 Kilometer von der russischen Hauptstadt Moskau entfernt, direkt an der Grenze zu China, erstreckt sich das raue Reich des Amur-Tigers. Hier durchstreift er ein Gebiet, das etwa halb so groß wie Deutschland ist. Dank eines strikten staatlichen Schutzprogramms konnte sich die zuvor stark bejagte Population der Amur-Tiger auf heute etwa 560 Tiere erholen. Der Sibirische Tiger ist ausgewachsen mit einem Gewicht von fast 300 Kilo und einer Länge von fast vier Metern der größte seiner Art und der einzige, der in Eis und Schnee lebt. Und das fast unsichtbar, denn die majestätische Großkatze jagt meist nachts.Die Wälder Ussuriens sind artenreich, und die Tiger hatten bislang meist reiche Auswahl: Rehe, Hirsche und Wildschweine sind ihre Beutetiere. Doch deren Bestand ist bedroht - und mit ihnen erneut der Tiger. Denn durch teils illegalen Holzeinschlag verschwinden aus der Taiga viele Bäume, auch die Mongolische Eiche. Und ohne deren kalorienreiche Eicheln können die für den Tiger wichtigen Wildschweine den harten Winter nicht überstehen. Noch sind die Wälder des Sikhote Alin-Gebirges intakt. Aber das aufstrebende China in direkter Nachbarschaft lechzt nach immer mehr Holz.Mit dramatischen Folgen: Das stetige Verschwinden der Eichen, gefolgt vom Dezimieren der Wildschweine, lässt viele wilde Tiger hungern. In ihrer Not sucht so mancher von ihnen in den Taiga-Dörfern nach Nahrung - und wird so zum "Problem-Tiger". All dies beunruhigt den Tigerschützer Alexander Batalow. Sein Herz schlägt für den Tiger, und er engagiert sich für ihn seit über 30 Jahren. In seinem Pachtwald betreibt er Jagdwirtschaft und schützt zugleich die wichtigen Beutetiere des Tigers.

Thema:

Heute: Sibirien: Im Reich des Amur-Tigers



Hallo-Wochenende Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR hr-fernsehen PERLEN DES REGENWALDES (2), Das Schutzgebiet Indio-Maiz und die Karibikküste, Zweiteilige Sendereihe von Cornelia Volk und Frank Eckert, am Freitag (09.05.14) um 14:30 Uhr.
Gelbstirn-Jassana

Perlen des Regenwaldes - Das Schutzgebiet Indio-Maiz und die Karibik-Küste

Natur + Reisen | 05.06.2020 | 10:30 - 11:15 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Der Lago General Carrera, einer der größten Seen Südamerikas, ist schwer zugänglich und liegt weitgehend unberührt abseits der üblichen Touristenpfade.

Stille Wasser sind tief - Der Carrera-See, Patagoniens blaues Wunder

Natur + Reisen | 05.06.2020 | 15:15 - 16:00 Uhr
/500
Lesermeinung
RBB ARD/NDR LEOPARD, SEEBÄR & CO., FOLGE 137, am Freitag (26.04.13) um 16:10 Uhr im ERSTEN.
Eisbaer Blizzard genießt noch einmal die Ruhe vor dem Sturm.

Leopard, Seebär & Co. - Geschichten aus dem Tierpark Hagenbeck in Hamburg

Natur + Reisen | 06.06.2020 | 05:25 - 06:15 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Hat der Tatverdächtige vor 13 Jahren diesen Wagen benutzt? Wer kennt den Jaguar XJR 6? Die Farbe ist laut BKA Dunkelrot / Aubergine. Die letzte bekannte Zulassung nach dem Tattag war bei der Stadt Augsburg.

Wurde die seit 13 Jahren vermisste Maddie McCann von einem 43-jährigen deutschen Staatangehörigen um…  Mehr

Im Jahr 1999 trat Chris Trousdale der ehemaligen amerikanischen Pop-Boyband Dream Street bei und wurde mit gerade mal 14 Jahren weltberühmt. Nun ist der Sänger (zweiter von rechts) im Alter von 34 Jahren verstorben.

Chris Trousdale, der 1999 der Teenager-Boyband Dream Street beitrat, ist mit 34 Jahren verstorben. W…  Mehr

Aaron Königs zeigte in der jüngsten Folge der SAT.1-Show "The Mole" seine Wut: Jessica Born hatte die Gruppe verraten. "Sie hat ihre hässliche Seele gezeigt", ärgerte sich Königs.

Kaum eine Reality-Show kommt ohne Eklat aus: In der SAT.1-Show "The Mole" verrät Jessica Born die Gr…  Mehr

Auf der Südseite lässt es sich gut aushalten: Sven Plöger erklärt Wetterphänomene am Restaurant-Tisch.

Auf ihm lastet fast genauso viel Verantwortung für die Stimmungslage der Nation wie auf den Politike…  Mehr

Er war eine echte Stimmungskanone - jetzt ist Werner Böhm  tot. Der Schlagerstar wurde 78 Jahre alt.

Er war die Stimmungskanone schlechthin, doch jetzt sorgt die Nachricht seines Ablebens für Bestürzun…  Mehr