38. Weltfestival des Zirkus von Morgen

  • Mit dabei beim 38. Festival mondial du cirque de demain: das kanadische Duo Xander & Mélanie am Trapez Vergrößern
    Mit dabei beim 38. Festival mondial du cirque de demain: das kanadische Duo Xander & Mélanie am Trapez
    Fotoquelle: ARTE France
  • Mit dabei beim 38. Festival mondial du cirque de demain: die Akrobatikgruppe Zhejiang aus China Vergrößern
    Mit dabei beim 38. Festival mondial du cirque de demain: die Akrobatikgruppe Zhejiang aus China
    Fotoquelle: ARTE France
  • Mit dabei beim 38. Festival mondial du cirque de demain: Guillaume Karpowicz aus Frankreich mit seinem Diabolo Vergrößern
    Mit dabei beim 38. Festival mondial du cirque de demain: Guillaume Karpowicz aus Frankreich mit seinem Diabolo
    Fotoquelle: ARTE France
  • Mit dabei beim 38. Festival mondial du cirque de demain: der finnische Jongleur Onni Toivonen Vergrößern
    Mit dabei beim 38. Festival mondial du cirque de demain: der finnische Jongleur Onni Toivonen
    Fotoquelle: ARTE France
  • Jedes Jahr treffen sich beim "Festival mondial du cirque de demain" Dutzende junge Zirkuskünstler, um ihr Können vor einem erwartungsvollen Publikum und einer internationalen Jury unter Beweis zu stellen. Hier der französische Jongleur Rémi Lasvènes Vergrößern
    Jedes Jahr treffen sich beim "Festival mondial du cirque de demain" Dutzende junge Zirkuskünstler, um ihr Können vor einem erwartungsvollen Publikum und einer internationalen Jury unter Beweis zu stellen. Hier der französische Jongleur Rémi Lasvènes
    Fotoquelle: ARTE France
  • Mit dabei beim 38. Festival mondial du cirque de demain: der Jongleur Wladislaw Kostuschenko aus Belarus Vergrößern
    Mit dabei beim 38. Festival mondial du cirque de demain: der Jongleur Wladislaw Kostuschenko aus Belarus
    Fotoquelle: ARTE France
  • Mit dabei beim 38. Festival mondial du cirque de demain: der deutsch-iranische Akrobat Saleh Yazdani Vergrößern
    Mit dabei beim 38. Festival mondial du cirque de demain: der deutsch-iranische Akrobat Saleh Yazdani
    Fotoquelle: ARTE France
  • Calixte de Nigremont führt als Zeremonienmeister durch den Zirkusabend. Vergrößern
    Calixte de Nigremont führt als Zeremonienmeister durch den Zirkusabend.
    Fotoquelle: ARTE France
Unterhaltung, Zirkus
38. Weltfestival des Zirkus von Morgen

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 26/12 bis 02/01
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2016
arte
Mi., 26.12.
14:05 - 15:40


Jedes Jahr treffen sich beim Festival Mondial du Cirque de Demain Dutzende junge Akrobaten, Seiltänzer, Clowns, Jongleure und Trapezkünstler, um ihr Können vor einem erwartungsvollen Publikum und einer internationalen Jury unter Beweis zu stellen. Bei der 38. Ausgabe sind erstmals iranische Artisten mit von der Partie und stellen gemeinsam mit 15 anderen Nationen die kreative Schaffensfreude der Zirkuswelt zur Schau. Allein, zu zweit oder in der Gruppe präsentieren die jungen Talente ihre heutige Sicht auf den Zirkus in all seiner Vielfalt. Spannung und Unterhaltung sind bei dieser hochkarätigen Show garantiert und machen das Festival Mondial du Cirque de Demain zu einem absoluten Muss für alle Zirkusliebhaber: Artisten, ehemalige Preisträger, Agenten, Produzenten, Medienteams und Publikum kommen im Pariser Cirque Phénix zusammen, um gemeinsam einige der schönsten Momente der diesjährigen Zirkussaison zu erleben. Die 38. Ausgabe des internationalen Wettbewerbs wurde im Januar 2017 veranstaltet.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Zirkus, Zirkus!

Zirkus, Zirkus!

Unterhaltung | 26.12.2018 | 14:05 - 15:40 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Die vier taiwanesischen Diabolokünstler der Gruppe "Diaboloism" zeigen ihr Können mit viel Schwung und beeindruckender Synchronität.

39. Weltfestival des Zirkus von Morgen

Unterhaltung | 26.12.2018 | 20:15 - 21:40 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Balance, Kraft und Konzentration ist von diesem Hand auf Hand-Duo gefragt. Constantin Ciobotaru und Dan Taziauanu zeigen Höchstschwierigkeiten in ihrer Darbietung.

42. Internationales Zirkusfestival Monte Carlo

Unterhaltung | 26.12.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht und sind am Ende lange sitzen geblieben": Til Schweiger verteidigt seine US-Version von "Honig im Kopf".

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht": Til Schweiger äußert sich erstmals zum Flop seine…  Mehr

Kann er im Ally Pally zum dritten Mal jubeln. Der Niederländer und zweifache Weltmeister Michael van Gerwen gilt als Favorit auf den WM-Titel.

Es geht auf Weihnachten zu. Für viele Fans heißt das: Endlich wieder Darts-WM! Wer überträgt? Wer ko…  Mehr

Alles echt: "Passagier 23" wurde auf einem Kreuzfahrtschiff im Mittelmeer gedreht.

Mit "Passagier 23" hat RTL einen weiteren Thriller aus der Feder von Sebastian Fitzek verfilmt. Die …  Mehr

Stimmungskanone: Bernd Stelter ist regelmäßig im Kölner Karneval gefordert.

Der Comedian und leidenschaftliche Karnevalist Bernd Stelter verneigt sich vor seinem langjährigen K…  Mehr