42. Tage der deutschsprachigen Literatur

Kultur, Literatur
42. Tage der deutschsprachigen Literatur

3sat
Sa., 07.07.
10:00 - 14:30
Ingeborg-Bachmann-Preis 2018


Die "42. Tage der deutschsprachigen Literatur" finden vom 4. bis zum 8. Juli in Klagenfurt statt. 14 Autoren lesen aus bisher unveröffentlichten Texten. 3sat überträgt die Lesungen live. Bei den Lesungen um den Ingeborg-Bachmann-Preis sind ausnahmslos unveröffentlichte, original deutschsprachige Prosatexte mit einer maximalen Lesedauer von 25 Minuten gestattet. Ausführliche Informationen gibt es im 3satText ab Seite 590 sowie unter www.3sat.de. Die Auswahl der Autorinnen und Autoren obliegt ausschließlich der Jury. Juryvorsitzender ist in diesem Jahr wieder Hubert Winkels, zur sechsköpfigen Jury gehören neben Hildegard Elisabeth Keller, Stefan Gmünder und Klaus Kastberger auch Insa Wilke und Nora Gomringer. Sie kommen für Meike Feßmann und Sandra Kegel, die die Jury verlassen. Die Eröffnung des Wettbewerbs mit der Auslosung der Lese-Reihenfolge erfolgt am Mittwoch, 4. Juli. Gelesen und diskutiert wird von Donnerstag, 5. Juli, bis Samstag, 7. Juli. Am Sonntag, 8. Juli, findet die Schlussdiskussion mit der Preisvergabe statt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Moderation Denis Scheck, mit interessanten Zeitgenossen, die ihr "Leben in drei Büchern" vorstellen, mit einem "lesenswert"-Fragebogen, in dem sich Schriftsteller von ihrer privaten Seite zeigen und einem Steckbrief, in dem der jeweilige Gast vorgestellt wird.  Denis Scheck.

lesenswert

Kultur | 05.07.2018 | 23:15 - 23:45 Uhr
3.54/5013
Lesermeinung
3sat .

Mit Büchern auf der Flucht

Kultur | 08.07.2018 | 10:05 - 11:00 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Der merkwürdige Fall des Stefan George

Der merkwürdige Fall des Stefan George

Kultur | 08.07.2018 | 18:45 - 19:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Immer wieder funkt es zwischen Alex (Sam Claflin) und Rosie (Lily Collins), so auch bei einer Studentenparty in Boston. Doch das Schicksal grätscht den beiden pausenlos dazwischen.

Die kurzweilige Liebeskomödie "Love, Rosie – Für immer vielleicht" (2014) schickt Sam Claflin und Li…  Mehr

Das Biohähnchen ist in einem schlechten Zustand, Detektiv Wilsberg (Leonard Lansink) geht es aber gut, der schaut immer so drein.

Das ZDF wiederholt den 50. "Wilsberg"-Fall mit dem Titel "Tod im Supermarkt". Schon im Herbst gibt e…  Mehr

Für die Gestaltung ihres kleinen Dorfes beauftragte Marie Antoinette den Architekten Richard Mique. Spielszene wie diese prägen die aufwendige Dokumentation.

Wie die Dokumentation von ARTE zeigt, sagen die kleinen Zufluchten in Versailles mehr über die vorma…  Mehr

Angelique Kerber reist als eine der Favoritinnen nach Wimbledon.

Wimbledon, das älteste und nach Meinung vieler wichtigste Tennisturnier der Welt, wird in diesem Jah…  Mehr

Sie sorgten für feuchte Augen beim Zuschauer und Top-Einschaltquoten auf VOX (von links): Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Leo (Tim Oliver Schultz), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels) und Hugo (Nick Julius Schuck). Nun wird "Der Club der roten Bänder" als Kinofilm weitererzählt.

Der "Club der roten Bänder" soll nach dem Erfolg im Fernsehen im kommenden Jahr auch das Kino erober…  Mehr