45 Min

45 Min - Logo Vergrößern
45 Min - Logo
Fotoquelle: NDR
Report, Dokumentation
45 Min

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2017
NDR
Mo., 26.11.
22:00 - 22:45
Patienten, Pillen und das große Geld


Auch bei den Menschen im Norden kommen im Alltagsleben viele Fragen auf. Erfahrene Filmemacher begeben sich daher auf die Suche und finden Antworten, die in Form von informativen Kurzfilmen gezeigt werden.
Die beste Werbung für ein Medikament ist die Empfehlung durch einen Arzt. Vor allem bei neuen Medikamenten investieren Pharmaunternehmen Millionen, um Ärzte zu beeinflussen, teilweise mehr als in die medizinische Forschung. "45 Min" untersucht die Folgen für Patienten: Bekommen sie das beste Medikament oder das am besten beworbene?
Neue Medikamente sind in Deutschland oft sehr viel teurer als in anderen europäischen Ländern. Auch deshalb ist Deutschland für die Pharmaindustrie ein äußerst lukrativer Markt, auf dem sich aggressives Marketing schnell auszahlt. Klassische Produktwerbung, die sich direkt an die Patienten richtet, ist bei verschreibungspflichtigen Medikamenten nicht zulässig. Die Pharmaindustrie sucht daher die enge Bindung mit den Ärzten, finanziert Kongresse und Fortbildungen und kooperiert mit Fachzeitschriften, um ihre Botschaften zu platzieren.
"45 Min" begleitet eine schwer kranke junge Frau und erlebt mit ihr, wie sich das neue Medikament, in das sie große Hoffnungen setzt, als gefährlicher Fehlschlag entpuppt. Auf der Suche nach den Ursachen erlebt der Zuschauer, wie Ärzte umgarnt werden, damit sie besonders lukrative Medikamente verschreiben, und wie die Pharmaindustrie das Internet nutzt, um Patienten immer öfter direkt anzusprechen.
Es geht um viel Geld, mehr als um die Gesundheit der Patienten?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

VOX Die geheimnisvolle Welt der Kinder - Wir sind 4!

TV-Tipps Die geheimnisvolle Welt der Kinder - Wir sind 4!

Report | 26.11.2018 | 20:15 - 22:15 Uhr
5/501
Lesermeinung
VOX Familie Heil erzieht ihre Kinder nach dem Wolfsrudelprinzip.

Richtig (v)erzogen - Wir erziehen anders

Report | 26.11.2018 | 22:15 - 23:20 Uhr
3.5/506
Lesermeinung
ARD Anita Augspurg (Johanna Gastdorf) die als Schauspielerin, Fotografin und zugleich erste deutsche Doktorin der Jurisprudenz ihre ganze Energie, Redegewandtheit und Bildung in die Sache der Frauen investierte.

Die Hälfte der Welt gehört uns - Als Frauen das Wahlrecht erkämpften

Report | 26.11.2018 | 23:30 - 01:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Die Freibadclique" (25.11., 20.15 Uhr) aus dem Sommer 1944 (von links): Bubu (Andreas Warmbrunn), Hosenmacher (Laurenz Lerch), Onkel (Jonathan Berlin), Zungenkuss (Joscha Eißen) und Knuffke (Theo Trebs).

Zwölf herausragende Filme an sechs Tagen: Vom 24. bis 29. November, jeweils ab 20.15 Uhr, serviert d…  Mehr

Tennis mit Seifenblasen - funktioniert das wirklich? Tennis-Profi Mona Barthel (Mitte) stellt sich dieser Aufgabe von Fragekind Swantje (zweite von rechts). Die Maus, Eckart von Hirschhausen (zweiter von links) und Tom Bartels sind gespannt auf das Resultat.

In der Samstagabendshow von Eckart von Hirschhausen geht es diesmal ganz schön sportlich zu. Denn im…  Mehr

Das Ermittlerpaar Yvonne (Alice Dwyer) und Heiko Wills (Johann von Bülow) kommt sich bei den gemeinsamen Ermittlungen nicht nur inhaltlich näher.

Das Ehepaar "Herr und Frau Bulle" ermittelt in der neuen Krimi-Reihe gemeinsam. Die Ermittlungen wir…  Mehr

Ein Tsunami am Genfer See? - Das größte Süßwasserreservoir Westeuropas besticht mit seinem Charme knapp zwei Millionen Anwohner - und scharenweise Touristen. Doch viele Bergseen sind vor Tsunamis nicht gefeit. Auch der Genfer See?

Nicht nur in Asien sind meterhohe Tsunamiwellen möglich. Auch am Genfer See gab es im Jahr 563 einen…  Mehr

Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr