8 Frauen

Spielfilm, Tragikomödie
8 Frauen

Infos
Originaltitel
8 femmes
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2002
Kinostart
Do., 11. Juli 2002
DVD-Start
Do., 02. April 2009
Servus TV
Mi., 11.07.
00:50 - 02:30


Die Familie ist wiedervereint, einem fröhlichen Weihnachtsfest steht nichts mehr im Wege. Soeben ist auch Suzon angekommen, die in England studiert. Suzons Eltern Gaby und Marcel bewohnen in den 1950ern ein abgelegenes Landhaus in Frankreich, das im Moment wegen der heftigen Schneefälle nur schwer zu erreichen ist. Bereits eingetroffen sind Großmutter Mamy, Suzons jüngere Schwester Catherine und ihre Tante Augustine . Außerdem befinden sich im Haus die Köchin Madame Chanel sowie das Dienstmädchen Louise. Die festliche Vorfreude findet ein jähes Ende, als Suzon ihren Vater ermordet auffindet. Die Polizei kann nicht benachrichtigt werden, die Telefonleitung wurde gekappt. Der Täter muss sich allerdings noch im Haus befinden, da keine Spuren im Schnee auszumachen sind. Kurz darauf erscheint Pierrette , die Schwester Marcels. Die acht Frauen beginnen, sich gegenseitig zu verhören. Ehebetrug, lesbische Liebe, Inzest, Abtreibung - jede von ihnen verbirgt eine skandalöse Vergangenheit, die nun schrittweise zu Tage kommt. Und jede dieser acht Frauen hätte genug Motive, um die Mörderin zu sein. Auch wenn der Handlungsverlauf wie ein Agatha Christie-Krimi klingt, ist "8 Frauen" alles andere als ein klassischer Genrefilm. Kein Wunder, führt doch Kult-Regisseur Francois Ozon ("Frantz", "Der andere Liebhaber") die Regie. Der Franzose benutzt den Plot nur als Rahmen, um eine stark parodistische Hommage an pompöse Musicals und gefühlsschwangere Melodramen aus Hollywoods goldener Ära der 50er-Jahre herzustellen. Für seine originelle, vielfach ausgezeichnete Krimikomödie konnte Ozon die besten Schauspielerinnen Frankreichs gewinnen, darunter Catherine Deneuve , Fanny Ardant und Isabelle Huppert .

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "8 Frauen" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "8 Frauen"

Weitere Darsteller: Firmine Richard, Dominique Lamure

Das könnte Sie auch interessieren

ARD trifft ihren Jugendschwarm Paul.

Altweibersommer

Spielfilm | 07.07.2018 | 17:30 - 19:00 Uhr
3.33/503
Lesermeinung
arte Cristina (Scarlett Johansson) ist chronisch unzufrieden und auf der Suche nach Leidenschaft.

Vicky Cristina Barcelona

Spielfilm | 08.07.2018 | 20:15 - 21:50 Uhr
Prisma-Redaktion
4/5015
Lesermeinung
BR Monte (Morgan Freeman) blüht wieder auf, seitdem er die allein erziehende Charlotte und ihre Töchter, Willow, Finnegan und Flora (Nicolette Pierini) kennen gelernt hat.

The Magic of Belle Isle - Ein verzauberter Sommer

Spielfilm | 12.07.2018 | 00:45 - 02:25 Uhr
1/501
Lesermeinung
News
Angelique Kerber reist als eine der Favoritinnen nach Wimbledon.

Wimbledon, das älteste und nach Meinung vieler wichtigste Tennisturnier der Welt, wird in diesem Jah…  Mehr

Sie sorgten für feuchte Augen beim Zuschauer und Top-Einschaltquoten auf VOX (von links): Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Leo (Tim Oliver Schultz), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels) und Hugo (Nick Julius Schuck). Nun wird "Der Club der roten Bänder" als Kinofilm weitererzählt.

Der "Club der roten Bänder" soll nach dem Erfolg im Fernsehen im kommenden Jahr auch das Kino erober…  Mehr

Nach einem rassistisch Tweet wird Roseanne Barr nicht im Ableger ihrer Kultserie mitspielen.

Der US-Sender ABC arbeitet derzeit an einem Spin-off der Kultserie "Roseanne". Die langjährige Haupt…  Mehr

Wegen eines Trauerfalls konnte Maybrit Illner ihr Talkformat am Donnerstagabend nicht moderieren.

Die ZDF-Talksendung "Maybrit Illner" konnte am Donnerstag die beste Quote seit Juli 2015 einfahren. …  Mehr

Musste kurz vor ihrer eigenen Sendung passen: Moderatorin Maybrit Illner.

Maybrit Illner hat ihren Talk am Donnerstagabend im ZDF nicht selbst moderiert. Für ihren Ausfall gi…  Mehr