A Most Violent Year

Spielfilm, Thriller
A Most Violent Year

Infos
Vorsperrungskennzeichen
Originaltitel
A Most Violent Year
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2014
Altersfreigabe
12+
Kinostart
Do., 19. März 2015
Sky Emotion
Sa., 15.12.
05:30 - 07:35


Vom "All is Lost"-Regisseur präzise erzähltes Thrillerdrama: Im gefährlichsten Jahr New Yorks kämpft ein Mann um Business und Familie. - New York, 1981: Im Jahr mit der höchsten Kriminalitätsrate der Stadtgeschichte erwirbt der immigrierte Geschäftsmann Abel mit Gattin Anna ein Industriegrundstück für ihre Heizölfirma. Dem Paar bleibt nur ein Monat, Millionen für die Zahlung zu beschaffen. Derweil häufen sich Überfälle auf Abels Öl-Trucks. Der bisher stets korrekte Geschäftsmann fällt eine fatale Entscheidung, die ihn immer tiefer in einen Sumpf aus Gewalt und Korruption zieht.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "A Most Violent Year" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "A Most Violent Year"

Das könnte Sie auch interessieren

HR Chris Kenton (Rory Culkin, li.) himmelt das It-Girl Sara (Esti Ginzburg) an.

Twelve - Die Party ihres Lebens

Spielfilm | 15.12.2018 | 00:10 - 01:35 Uhr
Prisma-Redaktion
2.67/503
Lesermeinung
ZDF Ruud Zwaal (Gijs Naber l.) und sein Bruder Stef (Marco Bijsterbosch, r.) handeln mit gehackten Personendaten.

Die Akte Bellicher

Spielfilm | 16.12.2018 | 01:45 - 03:10 Uhr
2.57/507
Lesermeinung
NDR Waffennarr Jimmy (Kevin Bacon) ist in Bangkok untergetaucht.

Elephant White - Ein Killer in Bangkok

Spielfilm | 17.12.2018 | 00:05 - 01:30 Uhr
1/502
Lesermeinung
News
BR-Intendant Ulrich Wilhelm, der derzeit auch ARD-Vorsitzender ist, kann sich etwas entspannen: Der deutsche Rundfunkbeitrag entspricht dem EU-Recht.

Laut einem aktuellen Urteil der Luxemburger Richter geht das System zur Finanzierung des öffentlich-…  Mehr

Leila Lowfire (rechts) ist Sexexpertin und plaudert in ihrem Podcast gemeinsam mit Ines Anioli fröhlich über alles unter der Gürtellinie. Sie hat auch schon mit Kult-Regisseur Klaus Lemke ("Unterwäschelügen") gearbeitet. Langweilig wird es mit ihr im "Dschungelcamp" sicherlich nicht. Voraussichtlich wird es dort zum Stelldichein der Sexbomben kommen, denn auch "Eis am Stil"-Star Sibylle Rauch (58), eine früher legendäre Pornodarstellerin, gehört laut "Bild" zu den Kandidaten.

Noch kennt sie (fast) niemand – ab Januar könnte sich das ändern: Angeblich stehen die Kandidaten fü…  Mehr

Eddie Redmayne scheint kein Glück mit seinem neuesten Projekt zu haben, das aufgrund von Geldproblemen gestoppt wurde.

Oscar-Preisträger Eddie Redmayne sorgt mit seiner Hauptrolle in der "Phantastische Tierwesen"-Reihe …  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht und sind am Ende lange sitzen geblieben": Til Schweiger verteidigt seine US-Version von "Honig im Kopf".

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht": Til Schweiger äußert sich erstmals zum Flop seine…  Mehr