ARTE Reportage

Report, Reportage
ARTE Reportage

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 31/07 bis 07/08
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2017
arte
Di., 31.07.
06:15 - 07:10


Ob über den Aufstand von Landarbeitern in Südafrika, die Situation von Prostituierten in Mexiko oder über die neuen Gastarbeiter in Deutschland ... Das internationale Nachrichtenmagazin berichtet von den Brennpunkten der Welt.
Seit 20 Jahren bedrohen die Rebellengruppen, die Armee und die Menschen, die vor dem Bürgerkrieg flohen, den ältesten Nationalpark Afrikas in der Demokratischen Republik Kongo. Die Virunga Rangers riskieren täglich ihr Leben, um den Wald und seine Tiere zu verteidigen, vor allem die letzten Berggorillas.
Denn der Reichtum des Waldes ist auch sein Fluch: Bäume, wertvolle seltene Erden und Metalle wie Coltan und auch Erdöl. Das alles gegen Wilderei und Raubbau zu verteidigen, dazu brauchen die Rangers Waffen und eine militärische Ausbildung - aber auch ein Konzept, um die Bedürfnisse von Mensch und Natur einigermaßen in Einklang zu bringen.
Tier- und Naturschutz sind schwer zu leisten, wenn die Menschen Not leiden. Deshalb haben sich die Verwalter des Virunga-Nationalparks einen Plan ausgedacht, den Menschen zu zeigen, wie sie vom Wald und den Gorillas leben könnten, ohne ihr Erbe aus Urzeiten zu zerstören.

Thema:

Kongo: Die Gorillas retten

Seit 20 Jahren bedrohen die Rebellengruppen, die Armee und die Menschen, die vor dem Bürgerkrieg flohen, den ältesten Nationalpark Afrikas in der Demokratischen Republik Kongo. Die Virunga Rangers riskieren täglich ihr Leben, um den Wald und seine Tiere zu verteidigen, vor allem die letzten Berggorillas. Denn der Reichtum des Waldes ist auch sein Fluch: Bäume, wertvolle seltene Erden und Metalle wie Coltan und auch Erdöl. Das alles gegen Wilderei und Raubbau zu verteidigen, dazu brauchen die Rangers Waffen und eine militärische Ausbildung - aber auch ein Konzept, um die Bedürfnisse von Mensch und Natur einigermaßen in Einklang zu bringen. Tier- und Naturschutz sind schwer zu leisten, wenn die Menschen Not leiden. Deshalb haben sich die Verwalter des Virunga-Nationalparks einen Plan ausgedacht, den Menschen zu zeigen, wie sie vom Wald und den Gorillas leben könnten, ohne ihr Erbe aus Urzeiten zu zerstören.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

News
Die zweite Generation der Griswolds (von links): die Söhne James (Skyler Gisondo) und Kevin (Steele Stebbins) sowie Mutter Debbie (Christina Applegate) und Vater Rusty (Ed Helms).

Unter dem programmatischen Titel "Vacation – Wir sind die Griswolds" feiert besagte Familie in der N…  Mehr

In der Holocaust-Gedenkstätte versucht Julia (Kristin Scott Thomas), Anhaltspunkte zu finden.

Regisseur Gilles Paquet-Brenner erzählt in seinem Film "Sarahs Schlüssel" die Geschichte einer Journ…  Mehr

Es ist fast so wie damals: Carlo Menzinger (Michael Fitz) ist am Computer ganz in seinem Element.

In der Tatort-Wiederholung "Macht und Ohnmacht" gibt Michael Fitz als Carlo Menzinger ein kleines Co…  Mehr

Gemeinsam gegen den Rest: Tris (Shailene Woodley) und ihr Freund Four (Theo James) bereiten den großen Showdown vor.

Mit "Die Bestimmung – Insurgent" hat der deutsche Regisseur Robert Schwentke die Reihe fortgesetzt. …  Mehr

Ein Junge unter Gangstern: Joshua (James Frecheville, links) wird von seiner Großmutter Janine Cody (Jacki Weaver) in eine kriminelle Welt hineingezogen. Joshuas Onkel Andrew (Ben Mendelsohn, rechts), Craig (Sullivan Stapleton, zweiter von links) und Darren (Luke Ford, dritter von links) finden sich dort pudelwohl. Genauso wie Barry Brown (Joel Edgerton) gehören sie einer Verbrecherbande an.

Der Australier David Michôd inszenierte mit seinem Regiedebüt "Königreich des Verbrechens" einen ate…  Mehr