ARTE Reportage

Report, Reportage
ARTE Reportage

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 28/08 bis 04/09
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2018
arte
Di., 28.08.
06:15 - 07:05
Syrien: Zuletzt stirbt die Hoffnung


Ob über den Aufstand von Landarbeitern in Südafrika, die Situation von Prostituierten in Mexiko oder über die neuen Gastarbeiter in Deutschland ... Das internationale Nachrichtenmagazin berichtet von den Brennpunkten der Welt.

Thema:

Syrien: Zuletzt stirbt die Hoffnung

Noch immer halten die Rebellen die syrische Provinz Idlib gegen Assads Armee - dort helfen sich die Menschen gegenseitig, den Krieg zu überleben. Einer der wenigen Menschen, die das Überleben der Rebellen gegen den Diktator in Idlib dokumentieren, ist der Fotoreporter Zein Al-Rifai: Immer wieder reist er aus seinem türkischen Exil in die alte Heimat. Dort trifft er Aïda, eine Mutter, die sich um hunderte Waisenkinder kümmert und Alaa, einen Rettungssanitäter. Er versorgt die Wunden der Soldaten der Freien Armee und kümmert sich nebenbei auch noch um die Katzen in den von Menschen verlassenen Ruinen. Der Künstler Aziz bemalt die Trümmer mit Fresken und mit Parolen - und organisiert einen Mal-Workshop für die Waisenkinder, damit die wenigsten für ein paar Stunden den Krieg und die Zerstörung vergessen können.

Indien: Smog und totes Wasser

Im Winter wird New Delhis Luft atemberaubend dick: 1.000 mg Smogpartikel pro m3, das entspricht 50 inhalierten Zigaretten täglich. Die rasch aufstrebende Wirtschaftsmacht Indien vergiftet Natur und Menschen in diesen Tagen beinahe systematisch: 2015 starben dort 2,51 Millionen Menschen durch verseuchte Luft oder Trinkwasser - damit liegt die bevölkerungsreichste Demokratie sogar noch vor dem Weltmarkt-Konkurrenten China. In den großen Städten wie New Delhi ist die Luft durch Industrie- und Autoabgase zu dick zum Atmen, viele heilige Flüsse und Seen im ganzen Land liegen im Sterben, dank der ungeklärten Abwässer aus Haushalten und Fabriken. Die Regierung schaut dem Ganzen zurzeit hilflos zu; eine Umweltpartei gibt es in Indien noch nicht, aber immerhin einige Aktivisten, die versuchen, die schweigende Mehrheit darüber aufzuklären, dass die Menschen die Natur schützen müssen, wenn sie überleben wollen.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR die nordreportage

Die Nordreportage - Der Hochzeitsmarathon

Report | 27.08.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
3.45/5029
Lesermeinung
arte Nach kleineren Delikten ist Fatima jetzt Mitarbeiterin bei "Liberia", einem Verein zur Bekämpfung der Mafia.

Re: - Italiens kleine Gangster - Ein Verein rettet sie vor der Mafia

Report | 28.08.2018 | 19:40 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Logo

FAKT

Report | 28.08.2018 | 21:45 - 22:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Mike Rutherford (links), Phil Collins (Mitte) und Tony Banks sind weiterhin gut befreundet. Eine Rückkehr von Genesis, die zuletzt 2007 gemeinsam auf der Bühne standen, scheint deshalb möglich.

Elf Jahre nach dem letzten Auftritt heizt Phil Collins Gerüchte um eine Wiedervereinigung der Band G…  Mehr

Tristesse auf 70 Quadratmetern: Für die "PBB"-Bewohner geht's auf die "Baustelle".

Da werden sich die Teilnehmer von "Promi Big Brother" umgucken: In diesem Jahr gibt es nicht einmal …  Mehr

"Star Wars"-Ikone Mark Hamill stößt zum Cast des Mittelalter-Spektakels "Knightfall". In der kommenden zweiten Staffel wird er einen Lehrmeister der Templer spielen.

Als "Luke Skywalker" wurde er zum Weltstar. Nun reist Mark Hamill in die Vergangenheit. History Chan…  Mehr

Denzel Washington übernimmt zum zweiten Mal die Rolle des Robert McCall. Der Grund? "Das hervorragende Drehbuch", schwärmt er im Interview.

Zum ersten Mal ist Denzel Washington in einer Fortsetzung zu sehen. Im Interview erklärt der Schausp…  Mehr

Jette Joop ist erfolgreiche Unternehmerin. Mit ihrer RTL II-Show ist sie nun aber baden gegangen.

Die Gründershow "Jung, weiblich, Boss" mit Jette Joop wurde zum Quotendesaster. Nach nur zwei Folgen…  Mehr