ARTE Reportage

Info, Zeitgeschehen
ARTE Reportage

Infos
Originaltitel
Arte Reportage
Produktionsland
F
Produktionsdatum
2020
arte
Fr., 14.02.
06:10 - 07:05


(1): Australien: Ein glutheißer Sommer …49° in Sydney, 10 Millionen Hektar Wald und 2.000 Häuser verbrannt, 32 Tote - Australiens Sommer-Katastrophe.Rein wirtschaftlich kalkuliert, soll der Schaden nach Schätzungen der Versicherer bei 2 Milliarden Dollar liegen - biologisch gesehen sind wohl 1 Milliarde Tiere verbrannt, auf den 10 Millionen Hektar Wald, die das Feuer vernichtete. Die ganze Welt schaute erschrocken auf das Desaster, das große Verglühen ganzer Landschaften im Outback und die gewaltigen Rauchwolken über Australiens Städten. Der Klimawandel ist mit schuld daran, so viel scheint sicher, auch die Skeptiker in Down Under äußern sich nun anders darüber als vor der Katastrophe. Der Abbau der Kohle zur Erzeugung von Strom hat Australien reich gemacht, aber Strom aus Kohle hat auch die Erde aufgeheizt; Schließlich pumpten die Minengesellschaften so viel Wasser ab, dass ganze Flüsse trocken fielen und der Grundwasserspiegel gleich mit - und oben auf der Erde vertrocknete das Grün. Viele Australier wollen jetzt neu nachdenken, über Energie, Politik, Wirtschaft, Natur, Umwelt, Klima, und wie das alles zusammenhängt. (2): Bangladesch: Den Kopf über Wasser halten Jedes Jahr treffen immer wieder neue Wirbelstürme Bangladesch und überschwemmen es mit gewaltigen Fluten. Als ob die jährlichen Stürme und Wassermassen nicht schon schlimm genug wären für Bangladesch, droht nach Aussage von Experten bis 2050 wohl zwei Dritteln seines Territoriums der Untergang - dank des steigenden Meeresspiegels, aufgrund des Klimawandels. Damit würden 40 Millionen Menschen vom Meer vertrieben. Deshalb versuchen viele Menschen in Bangladesch, diesem fatalen Schicksal zu entkommen. Sie bauen dort bereits heute schwimmende Krankenhäuser und Schulen und sie bemühen sich, die Landwirtschaft für die Zukunft auszurüsten. ARTE-Reporter trafen drei Menschen in Bangladesch, die die Hoffnung nicht aufgeben, den Fluten in Zukunft trotzen zu können.

Thema:

Heute: Australien: Ein glutheißer Sommer…

Bangladesch: Den Kopf über Wasser halten



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

TV5 C dans l'air

C dans l'air

Info | 21.02.2020 | 04:54 - 06:00 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Moderatorin Susann Atwell.

maintower - Boulevard, News und Lifestyle

Info | 21.02.2020 | 07:50 - 08:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
GNTM-Kandidatin Lijana versucht, beim Fotoshooting eine spektakuläre Pose zu finden.

Bei einem Casting in München hat Heidi Klum ihre Kandidatinnen für "Germany's next Topmodel" gefunde…  Mehr

Sitzungspräsidentin Martina Kratz führt auch in diesem Jahr durch die Mädchensitzung "Kölle Alaaf".

Wegen des Attentats in Hanau hat das ZDF sein Programm am Donnerstag, 20. Februar, umgestellt. Die M…  Mehr

Maybrit Illner hat donnerstags ihren Talk-Termin.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Ein Chamäleon und ein Faultier: Das sind die ersten beiden Kostüme der Musikshow "The Masked Singer", die ProSieben präsentiert. Durch die Sendung, die am Dienstag, 10. März, startet, führt erneut Matthias Opdenhövel.

Im März geht das Rätselraten wieder los. Nun hat ProSieben die ersten Kostüme für die zweite Staffel…  Mehr

Vielversprechede neue TVNOW-Serie: Henning Baum wird "Der König von Palma".

Gleich elf neue Serien-Eigenproduktionen will TVNOW in den kommenden Monaten an den Start bringen. D…  Mehr