ARTE Reportage

Info, Zeitgeschehen
ARTE Reportage

Infos
Originaltitel
Arte Reportage
Produktionsland
F
Produktionsdatum
2020
arte
Sa., 01.08.
17:30 - 18:20


(1): Ägypten: Tugendwächter sind gegen BauchtanzDie religiösen Puritaner des Regimes unter General Sisi beschneiden die Freizügigkeit der Bauchtänzerinnen in Kairo.Beinahe wie die Pyramiden sind die Bauchtänzerinnen ein integraler Teil der Kultur Ägyptens: Manche vermuten, dass sie bereits am Hof der Pharaonen auftraten - im 19. Jahrhundert belebten die Orientalisten diese alte Tradition wieder, und um 1940 war der Bauchtanz in Kairo hoch populär: Damals war die Hauptstadt Ägyptens ein Ort der Freidenker, der Künste und des Vergnügens. Allerdings weht heute unter dem Regime des Generals Sisi ein neuer eisiger Wind gegen die Tänzerinnen mit dem nackten Bauch: Sie müssen ihre Kurven züchtig verhüllen, um den neuen religiösen Anstand zu wahren. Ihr Image in der Öffentlichkeit wird von den neuen Puritanern in den Schmutz gezogen. Waren sie früher als Künstlerinnen hoch angesehen, gelten Bauchtänzerinnen den Machthabern von heute als nicht tugendhaft, arm und ungebildet. So werden es immer weniger, die sich trauen, diesen Beruf zu ergreifen, denn selbst die einst größten Stars ihres Gewerbes leiden unter der Zensur. Auch deshalb schließen in Kairo immer mehr Nachtlokale. Allerdings erlauben die Tugendwächter wenigstens den Armen in ihren Vierteln, traditionelle Bauchtänze bei Hochzeiten aufzuführen - einfach, um den sozialen Frieden zu wahren. (2]: Mosambik: Die Not nach dem SturmDrei Monate nach den beiden Wirbelstürmen geht den Menschen in Mosambik allmählich die internationale Hilfe aus …"Noch nie zuvor hat es einen solchen Wind, einen solchen Regen gegeben" - sagen die alten Menschen in der Hafenstadt Beira in Mosambik. Der Sturm zog eine Schneise durchs Land, über die Köpfe von 1,7 Millionen Menschen hinweg, mindestens 600 starben, die genaue Zahl der Todesopfer kennt zurzeit niemand. Nach Angaben der UNO sind mehr als 90.000 Häuser zerstört, und tausende Menschen in den unzugänglichen Gebieten des Landes haben noch keine einzige Hilfslieferung bekommen. Die Hälfte aller Notleidenden sind Kinder, schreibt die Nachrichtenagentur AP. Mehr als 1 Million Hektar fruchtbares Land sind zerstört, und da liegt die Gefahr für die Zukunft: Es muss den vom Sturm Vertriebenen und Hungerleidenden irgendwie gelingen, neu auszusähen, sonst droht ihnen eine Hungersnot am Ende des Jahres. Laut Angaben des World Food Programme aber sind von 140 Millionen Dollar notwendigen Hilfsleistungen erst die Hälfte genehmigt. Mosambik ist eines der ärmsten Länder der Welt - sie erhoffen sich insgesamt 3 Milliarden Dollar Hilfe für den Wiederaufbau, aber drei Monate nach dem Wirbelsturm scheint die Weltbevölkerung sie schon vergessen zu haben.

Thema:

Heute: Ägypten: Tugendwächter sind gegen Bauchtanz

Mosambik: Die Not nach dem Sturm



Hallo-Wochenende Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ORF2 Martin Ferdiny. - Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich fuer die redaktionelle Berichterstattung in Zusammenhang mit Sendungen oder Veranstaltungen des ORF.

Mittag in Österreich

Info | 12.08.2020 | 13:15 - 14:00 Uhr
/500
Lesermeinung
CNN Julia Chatterly

First Move with Julia Chatterley

Info | 12.08.2020 | 15:00 - 16:00 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Logo "ZDFzoom".

Die Sklaven der Weltmeere - Wie Seeleute schikaniert werden

Info | 13.08.2020 | 03:20 - 03:50 Uhr
4/501
Lesermeinung
News
Peter "Ich heirate eine Familie" Weck wird am 12. August 2020 90 Jahre alt. Obwohl das Leben des Wiener Mulitkünstlers rappelvoll mit kreativem Output war, bleibt er vor allem durch eine relativ kurze TV-Serie in Erinnerung (Szene während der Verleihung der "Goldenen Kamera" 2018 in Hamburg).

Er spielte mit Romy Schneider in "Sissi", erfand das Musical "Cats" auf Deutsch und brillierte an gr…  Mehr

Fips Asmussen ist tot: Die Humor-Legende wurde 82 Jahre alt.

Von den 60er-Jahren bis heute begeisterte Fips Asmussen die Menschen mit seiner Komik. Nun verstarb …  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Eine von 15 Sängerinnen und Sängern, die bei Stefan Raabs "Free ESC" antreten: Vanessa Mai vertritt Kroation, das Land ihres Vaters.

Können die Kandidaten wirklich gut singen oder tun sie nur so? In einer neuen RTL-Show müssen das Pr…  Mehr

Der FC Bayern könnte sich als zweites Team nach Leipzig für das Finalturnier in Lissabon qualifizieren.

Nach der Corona-Zwangspause geht die Champions League in ihre heiße Phase. Zwei deutsche Mannschafte…  Mehr