Ab in die Zukunft

Report, Dokumentation
Ab in die Zukunft

Infos
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2017
Servus TV
So., 09.09.
23:35 - 00:20
Arbeit von morgen


Ob bei Tag oder Nacht, in Wolkenkratzern oder auf dem Land, unter der Erde oder im All - der Mensch ist fleißig. Arbeit ist das Fundament unseres Lebens. Und wie wird das in Zukunft aussehen? In einer Welt, geprägt von neuen Technologien, einer digitalen, vernetzten Welt - wie werden wir da Arbeit erleben? Der Arbeitsmarkt durchläuft einen ständigen Wandel. Wie, wo, und mit wem, werden wir in der Zukunft arbeiten? Unabhängig davon, was für Berufe noch erfunden werden: 2050 werden sieben Milliarden Menschen im arbeitsfähigen Alter sein. Werden unsere Arbeitsplätze aussehen wie in Science-Fiction-Filmen? Oder wird die Zukunft vollkommen Unerwartetes bieten? Die Dokumentation gibt Einblick, wie Arbeit im Jahr 2050 aussehen könnte.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Myongho Park und seine Familie sind aus Nordkorea geflüchtet. Sie leben heute an der Grenze zwischen Süd- und Nordkorea, wo es gefährlich werden kann. Myongho Park ist Taucher von Beruf.

Südkorea - Geflohen und abgetaucht

Report | 15.10.2018 | 11:25 - 12:15 Uhr
/500
Lesermeinung
DMAX Ausgesetzt in der Wildnis

Ausgesetzt in der Wildnis - Zuschauer-Special(Fan vs. Wild)

Report | 15.10.2018 | 14:15 - 15:15 Uhr
3.5/502
Lesermeinung
News
Tobias und Natascha landeten im Finale von "Love Island" auf Platz zwei.

Das ging schnell: Knapp zwei Wochen nach dem Ende der RTL-II-Show "Love Island" ist bei dem einstige…  Mehr

Die adrette Liebesanbahnerin Inka Bause muss sich selbst spontaner Anträge erwehren - mit Augenzwinkern.

"Bauer sucht Frau" ist zurück: Fans rustikaler Romanzen dürfen sich auf sieben neue, jeweils 120-min…  Mehr

Das neue Ermittler-Trio von "Nord Nord Mord", (von links) Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk), Ina Behrendsen (Julia Brendler) und Carl Sievers (Peter Heinrich Brix), bearbeitet seinen ersten Fall.

Neue Folge, neuer Chef: Hauptdarsteller Robert Atzorn verabschiedete sich nach acht "Nord Nord Mord"…  Mehr

Jürgen Schneider gilt als einer der größten Betrüger Deutschlands. Verkörpert wird er in der Fiction-Soku von Reiner Schöne.

Jürgen Schneider wurde als berühmtester "Baulöwe" der Nation bekannt und dann gesucht als einer ihre…  Mehr

Demonstration der "Identitären" im Juni 2017 in Berlin - Sie inszenieren sich als gewaltfreie Jugendorganisation, durchbrechen aber gewaltsam eine Polizei-Absperrung.

Die ARD-Dokumentation "Die Story im Ersten: Am rechten Rand" zeigt Einblicke in ein rechtsextremes N…  Mehr