Ab in die Zukunft

Report, Dokumentation
Ab in die Zukunft

Infos
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2017
Servus TV
Mo., 06.05.
00:05 - 00:50
Entertainment von morgen


Bereit für eine erstaunliche Reise ins Jahr 2050? Die Welt verändert sich. Technologie und Wissenschaft beeinflussen das Leben - mit einer oft verwirrenden Schnelligkeit. Aber sinnvolle Innovationen könnten die Tür aufstoßen zu einer Ära außergewöhnlicher Möglichkeiten. Momentan ist die Kreativität von Menschen auf der ganzen Welt gefragt. Die Doku-Reihe zeigt diese Menschen, die mit ihren Ideen und Visionen neue Lösungen für die Zukunft schaffen. Themenparks, Kino, Videospiele: Diese Art der Unterhaltung sieht die virtuelle Realität als wahre Revolution. Virtual-Reality-Headsets sind mittlerweile für jeden zu erschwinglich geworden und können die Nutzer in spektakuläre neue Welten eintauchen lassen. Von unserem Sofa aus können wir durch den Weltraum fliegen, New York aus der Vogelperspektive betrachten oder uns in einer Achterbahn auf ein spektakuläres Erlebnis freuen. Aber wie sieht die Zukunft der Unterhaltung im Jahr 2050 aus? Das Eintauchen in virtuelle Welten wird vollständig gelungen sein. Spezialisten entwickeln bereits in der Gegenwart Technologien, um dem Betrachter hyperrealistische Grafikanimationen anbieten zu können. Diese Technologien werden alle Sinne des Nutzers stimulieren und die Grenze zwischen physischer und virtueller Welt durchdringen. Auch die Demokratisierung von digitalen Inhalten wird ihren Lauf nehmen: In der nahen Zukunft wird die Erschaffung und Nutzung von digitalen Inhalten Hand in Hand gehen. Jeder wird auch selbst Inhalte kreieren und vermarkten können.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Wie viel soll ich Bettlern geben?

Wie viel soll ich Bettlern geben?

Report | 05.05.2019 | 07:00 - 07:30 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Die Erlanger Hütte in den Ötztaler Alpen. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.

Unter unserem Himmel - Hüttengeschichten - Leben mit einem Denkmal

Report | 05.05.2019 | 19:15 - 20:00 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Gemeinsam verpacken Fulvia Sorce (li.), Moderator Andreas Korn (Mi.) und die Braut Simona Lo Conte (re.) die Bonbonniere: Traditionell sind das Schachteln mit Konfekt.

Heiraten in Europa! - Sizilien im Wandel

Report | 06.05.2019 | 17:20 - 17:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Hannelore Elsner ist tot. Die Schauspielerin verstarb am Wochenende 76-jährig in einem Münchner Krankenhaus. Das Foto entstand bei der After-Show-Party zum Rilke-Projekt "Dir zur Feier" in der Frankfurter Alten Oper 2015.

Die deutsche Filmbranche trauert um Hannelore Elsner. Die vielfach preisgekrönte Schauspielerin vers…  Mehr

Die neue Serie "Agatha Christie - Die Morde des Herrn ABC" heftet sich an die Fersen des Ermittlers Hercule Poirot (John Malkovich, links), der einem geheimnisvollen Serienmörder auf der Spur ist.

Ein Mörder, der das Töten als Spiel mit dem Alphabet versteht und zwei Ermittler, die erst noch zuei…  Mehr

Die ZDF-Reihe "Herzkino" bekommt einen weiteren Film. In einer modernen Adaption des Märchenklassikers "Frau Holle" spielen Lavinia Wilson (links), Cornelia Froboess (Mitte) und Klara Deutschmann die Hauptrollen.

"Frau Holle" in neuem Gewand: Seit kurzem laufen die Dreharbeiten für eine moderne Version des Märch…  Mehr

Hannelore Elsner gemeinsam mit Golo Euler und Elmar Wepper im Film "Kirschblüten & Dämonen", der am 7. März 2019 in die deutschen Kinos kam.

Große Trauer um eine große Schauspielerin: Wie jetzt bekannt wurde ist Hannelore Elsner am Ostersonn…  Mehr

Nicholas Hoult spielt die Hauptrolle in "Tolkien".

Anfang Mai startet der Film "Tolkien" über das Leben des Autors in den britischen Kinos. Die Familie…  Mehr