Abbitte

Spielfilm, Drama
Abbitte

Infos
Originaltitel
Atonement
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2007
Kinostart
Do., 08. November 2007
DVD-Start
Do., 27. März 2008
Servus TV
Do., 08.11.
20:15 - 22:30


Cecilia , Tochter einer wohlhabenden englischen Familie, verliebt sich in Robbie , den Sohn des Gärtners. Für Briony, der jüngeren Schwester Cecilias, geht die Welt unter, denn auch sie ist in Robbie vernarrt. Als in der Nähe des Landgutes eine Frau vergewaltigt wird, denunziert Briony aus Eifersucht Robbie als den Täter. Der junge Gärtner wird verhaftet. Doch statt seine Strafe abzusitzen, akzeptiert Robbie, als Soldat im Zweiten Weltkrieg zu dienen. Cecilia wendet sich daraufhin von ihrer Familie ab und arbeitet an der Front als Krankenschwester - genau wie Briony, die auf diesem Weg hofft, Abbitte leisten zu können. Regisseur Joe Wright ("Stolz und Vorurteil", "Anna Karenina") erzählt in seinem Film "Abbitte" diese tragische Geschichte in Rückblenden, beginnend in den 1930ern über die Ereignisse im Zweiten Weltkrieg bis zum Ende der 1990er-Jahre. Als Vorlage diente der gleichnamige Roman von Ian McEwan, den der Oscar-prämierte Drehbuchautor Christopher Hampton ("Gefährliche Liebschaften") brillant umarbeitete. Eindrucksvoll in den Hauptrollen Keira Knightley und James McAvoy; die junge Briony wird dargestellt von Saoirse Ronan, die "ältere" von Vanessa Redgrave. Joe Wrights berührende, auch optisch faszinierende Literaturverfilmung wurde in gleich sieben Kategorien für den Oscar nominiert, doch nur die stimmungsvolle Filmmusik erhielt die begehrte Auszeichnung. (OT: Atonement)

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Abbitte" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Abbitte"

Das könnte Sie auch interessieren

arte Kate (Charlotte Rampling) und Geoff (Tom Courtenay) erinnern sich, wie sie einander begegnet sind.

TV-Tipps 45 Years

Spielfilm | 24.10.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
Prisma-Redaktion
2.5/502
Lesermeinung
arte Seitdem Veniamin (Pyotr Skvortsov) die Bibel für sich entdeckt hat, muss sein Umfeld mit Konsequenzen rechnen.

TV-Tipps Der die Zeichen liest

Spielfilm | 07.11.2018 | 20:15 - 22:10 Uhr
Prisma-Redaktion
3.2/505
Lesermeinung
HR Ex-Häftling Randall (Kris Kristofferson) hat eine schwere Zeit hinter sich.

Powder Blue - Am Ende bleibt Liebe

Spielfilm | 10.11.2018 | 00:00 - 01:40 Uhr
Prisma-Redaktion
3.67/506
Lesermeinung
News
"Die 'Martina Hill Show' war für mich einfach der nächste Schritt": Martina Hill hat jetzt eine Sendung, die ihren Namen trägt. Sie sagt: "Ich hatte einfach mal wieder wahnsinnig Lust auf laut, bunt und wild. Alles ist erlaubt."

Bei SAT.1 bekommt "Knallerfrau" Martina Hill eine neue Comedy-Show. Im Interview verrät sie, was es …  Mehr

Frank Rosin, Alexander Herrmann, Cornelia Poletto und Roland Trettel bilden die Jury von "The Taste".

Dass die Juroren der Kochshow "The Taste" keine Kinder von Traurigkeit sind, ist bekannt. In Folge z…  Mehr

Oana Nechiti will vor allem auf Performance und Ausdruck achten.

Vor Kurzem teilte RTL mit, dass Xavier Naidoo in der kommenden Staffel von "Deutschland sucht den Su…  Mehr

Iris Berben als unscheinbare Freya Becker in "Die Protokollantin": Für die 68-jährige Star-Schauspielerin ist es kein Unterschied, ob sie - wie diesmal - mit zwei Regisseurinnen arbeitet oder ob ein Mann auf dem kreativen Chefsessel sitzt.

Im mehrteiligen ZDF-Krimi "Die Protokollantin" spielt Iris Berben eine für sie untypische Rolle. Im …  Mehr

Das Leben der 2011 verstorbenen Soul-Sängerin Amy Winehouse wird verfilmt.

Amy Winehouse starb 2011 mit nur 27 Jahren. Nun soll der Soulsängerin ein filmisches Denkmal gesetzt…  Mehr