Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens

  • DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens
Bergführer David Fasel führt die Gruppe auf die Rosablanche (3336m), im Visier der Fernseh-Kamera.
2018
SRF/Michael Portmann Vergrößern
    DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens Bergführer David Fasel führt die Gruppe auf die Rosablanche (3336m), im Visier der Fernseh-Kamera. 2018 SRF/Michael Portmann
    Fotoquelle: SF1
  • DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens
Severin Moser, CEO Allianz
2018
SRF/Sam Gyger Vergrößern
    DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens Severin Moser, CEO Allianz 2018 SRF/Sam Gyger
    Fotoquelle: SF1
  • DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens
Dominique Gisin - hatte schon immer eine Leidenschaft für Berge und Alpinismus.
2018
SRF/Michael Portman Vergrößern
    DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens Dominique Gisin - hatte schon immer eine Leidenschaft für Berge und Alpinismus. 2018 SRF/Michael Portman
    Fotoquelle: SF1
  • DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens
Bergführer David Fasel führt die Gruppe auf die Rosablanche (3336m), im Visier der Fernseh-Kamera.
2018
SRF/Michael Portmann Vergrößern
    DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens Bergführer David Fasel führt die Gruppe auf die Rosablanche (3336m), im Visier der Fernseh-Kamera. 2018 SRF/Michael Portmann
    Fotoquelle: SF1
  • DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens
Abseilen am Col du Chardonnet. Alpinistisches Können ist gefragt auf der Haute Route. Bergführer David Fasel sichert Teilnehmerin Carmen Giezendanner.
2018
SRF/Jacqueline Schwerzmann Vergrößern
    DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens Abseilen am Col du Chardonnet. Alpinistisches Können ist gefragt auf der Haute Route. Bergführer David Fasel sichert Teilnehmerin Carmen Giezendanner. 2018 SRF/Jacqueline Schwerzmann
    Fotoquelle: SF1
  • DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens
Die letzte Abfahrt hinunter nach Zermatt, vorbei an den Abbrüchen des Stockjigletschers.
2018
SRF Vergrößern
    DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens Die letzte Abfahrt hinunter nach Zermatt, vorbei an den Abbrüchen des Stockjigletschers. 2018 SRF
    Fotoquelle: SF1
  • DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens
Die siebenköpfige Gruppe mit ihren beiden Bergführern in der Hütte. Das einfache Leben schweisst das Team zusammen.
2018
SRF/Sam Gyger Vergrößern
    DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens Die siebenköpfige Gruppe mit ihren beiden Bergführern in der Hütte. Das einfache Leben schweisst das Team zusammen. 2018 SRF/Sam Gyger
    Fotoquelle: SF1
  • DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens
Das Team auf dem Weg hinunter vom Gipfel der Aiguille du Tour, am Seil von Bergführer David Fasel und im Visier von Kameramann Thomas Senf.
2018
SRF Vergrößern
    DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens Das Team auf dem Weg hinunter vom Gipfel der Aiguille du Tour, am Seil von Bergführer David Fasel und im Visier von Kameramann Thomas Senf. 2018 SRF
    Fotoquelle: SF1
  • DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens
Im Aufstieg zur Cabane de Dix, die Gruppe ist bereits mehrere Stunden unterwegs. Die Haute Route dauert sechs Tage und erfordert Kondition und Ausdauer.
2018
SRF Vergrößern
    DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens Im Aufstieg zur Cabane de Dix, die Gruppe ist bereits mehrere Stunden unterwegs. Die Haute Route dauert sechs Tage und erfordert Kondition und Ausdauer. 2018 SRF
    Fotoquelle: SF1
  • DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens
Paul Zeller
2018
SRF/Sam Gyger Vergrößern
    DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens Paul Zeller 2018 SRF/Sam Gyger
    Fotoquelle: SF1
  • DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens
Dominique Gisin - hatte schon immer eine Leidenschaft für Berge und Alpinismus.
2018
SRF Vergrößern
    DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens Dominique Gisin - hatte schon immer eine Leidenschaft für Berge und Alpinismus. 2018 SRF
    Fotoquelle: SF1
  • DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens
Hinauf zum Col de l'Êveque.
2018
SRF/Gery Gafner Vergrößern
    DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens Hinauf zum Col de l'Êveque. 2018 SRF/Gery Gafner
    Fotoquelle: SF1
  • DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens
Yolanda Marmet
2018
SRF/Sam Gyger Vergrößern
    DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens Yolanda Marmet 2018 SRF/Sam Gyger
    Fotoquelle: SF1
  • DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens
Carmen Giezendanner
2018
SRF/Sam Gyger Vergrößern
    DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens Carmen Giezendanner 2018 SRF/Sam Gyger
    Fotoquelle: SF1
  • DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens
Schon früh morgens unterwegs, die Gruppe auf der Abfahrt nach der Trient-Hütte, Aiguilles Dorées.
2018
SRF Vergrößern
    DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens Schon früh morgens unterwegs, die Gruppe auf der Abfahrt nach der Trient-Hütte, Aiguilles Dorées. 2018 SRF
    Fotoquelle: SF1
  • DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens
Fränzi Aufdenblatten
2018
SRF/Sam Gyger Vergrößern
    DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens Fränzi Aufdenblatten 2018 SRF/Sam Gyger
    Fotoquelle: SF1
  • DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens
Dominique Gisin, Abfahrts-Olympiasiegerin
2018
SRF/Sam Gyger Vergrößern
    DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens Dominique Gisin, Abfahrts-Olympiasiegerin 2018 SRF/Sam Gyger
    Fotoquelle: SF1
  • DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens
Peter Straub
2018
SRF/Sam Gyger Vergrößern
    DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens Peter Straub 2018 SRF/Sam Gyger
    Fotoquelle: SF1
  • DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens
Die Gruppe und die Fernseh-Crew unterwegs am Col de Charmotane auf dem riesigen Otemma-Gletscher.
2018
SRF/Michael Portmann Vergrößern
    DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens Die Gruppe und die Fernseh-Crew unterwegs am Col de Charmotane auf dem riesigen Otemma-Gletscher. 2018 SRF/Michael Portmann
    Fotoquelle: SF1
  • DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens
Ein Wiedersehen auf der Haute Route nach dem Rücktritt vom Skisport
2018
SRF/Michael Portmann Vergrößern
    DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens Ein Wiedersehen auf der Haute Route nach dem Rücktritt vom Skisport 2018 SRF/Michael Portmann
    Fotoquelle: SF1
Report, Alpinismus
Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens

Infos
Produktionsland
Schweiz
Produktionsdatum
2018
SF1
Do., 27.12.
20:05 - 20:55


Sieben Personen erfüllen sich einen langgehegten Traum: Die ehemaligen Skirennfahrerinnen Dominique Gisin und Fränzi Aufdenblatten sowie der CEO der Allianz-Versicherung in der Schweiz, ein Heilpädagoge, eine kaufmännische Angestellte und eine alleinerziehende Mutter mit ihrem Vater bilden eine verschworene Gruppe. Sie wollen die klassische Haute Route von Chamonix nach Zermatt begehen. Keiner von ihnen ist Tourenprofi, die wenigsten waren je eine Woche auf einer Hochtour in den Bergen unterwegs - auf über 3000 Metern über Meer kommen alle an die eigenen Grenzen. Dominique Gisin und Fränzi Aufdenblatten hoffen, in dieser Woche eine Auszeit von ihren Verpflichtungen im Beruf und den Veranstaltungen zu nehmen. «Einfach einmal an nichts zu denken», wie sie sagen. Severin Moser, 56-jähriger CEO der Versicherungsgesellschaft Allianz Suisse, verantwortlich für über 3500 Personen, hat extra Ferien genommen und fehlt daher an mehreren Meetings, um dabei zu sein. Er musste sich das Okay von seinen Vorgesetzten einholen und muss darauf vertrauen, dass in seiner Abwesenheit auch ohne ihn die richtigen Entscheide gefällt werden. Peter Straub, 56, ist Heilpädagoge. 30 Jahre lang hat er an der gleichen Schule unterrichtet - nun hat er gekündigt und will sich selbständig machen. «Ich will mutiger werden», meint er. Und dazu gehört auch der Entscheid, die Haute Route in Angriff zu nehmen. Paul Zeller ist 72 Jahre alt und hat die Haute Route vor 50 Jahren schon einmal begangen. Nun will er die die Tour noch einmal machen, wahrscheinlich zum letzten Mal. Mit dabei ist auch seine Tochter Yolanda Marmet, 41. Sie ist seit drei Jahren alleinerziehende Mutter und arbeitet zu 60 Prozent als Hauwirtschaftslehrerin. Zeit für sich hat sie selten. Doch jetzt packt sie die Chance. Die Toggenburgerin Carmen Giezendanner, 31, ist kaufmännische Angestellte. Ihre Mutter ist erst vor einiger Zeit an Krebs gestorben. Carmen hat sie bis zu ihrem Tod begleitet. Erst danach begann Carmen mit dem Tourenskifahren, denn die Mutter hatte ihr die Tourenski vererbt. Sie will herausfinden, was sie daran fasziniert hatte und warum ihr die Berge so wichtig waren. Die Haute Route ist für Carmen auch eine Tour in Gedenken an ihre verstorbene Mutter. Mit dabei ist auch der Freiburger Bergführer David Fasel. Die dreiteilige Serie «Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens» entführt die Zuschauerinnen und Zuschauer in die Alpenwelt der 4000er. Sie ist geprägt von steilen Aufstiegen mit Ski, Fell, Steigeisen und Pickel, Abseilen, langen Traversen und Abfahrten. Tagestouren von sechs bis zehn Stunden sind die Regel. Die Gruppe trägt ihr eigenes Gepäck von Hütte zu Hütte. «Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens» ist eine Geschichte über Menschen, die als Gruppe zusammenwachsen, an ihre Grenzen kommen und diese gemeinsam überwinden.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Moderator Michael Düchs.

Bergauf-Bergab

Report | 20.12.2018 | 09:35 - 09:55 Uhr
3.11/5028
Lesermeinung
MDR (Foto für alle Folgen verwendbar.)

Der Trödeljäger - Schätze aus dem Erzgebirge

Report | 27.12.2018 | 19:50 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR (Symbolfoto)

Abschied ist ein leises Wort

Report | 27.12.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
3.25/504
Lesermeinung
News
Dem kleine Ceddie (Ricky Schroder) gelingt es, das Herz seines grantigen Großvaters zu erweichen.

Die Romanverfilmung "Der kleine Lord" gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu. Auch 2018 wird der bri…  Mehr

August Wittgenstein (links) und Rick Okon überzeugen in "Das Boot". Überzeugt ist auch die Jury des Deutschen Fernsehpreises, die die Serie mit neun Nominierungen bedachte.

Die Serien "Das Boot" und "Bad Banks" könnten beim Deutschen Fernsehpreis abräumen. Beide Produktion…  Mehr

Sheriff Dan Andersson (Richard Dormer) driftet immer stärker in den Wahnsinn ab.

Der eiskalte Horror erreicht seinen Höhepunkt. In der dritten und letzten Staffel von "Fortitude" is…  Mehr

Der Journalist des Jahres 2018 heißt Stephan Lambys (links). In brillanten Dokumentarfilmen wie "Die nervöse Republik" (2017) zeigte der 59-Jährige viel Gespür für schwierige Gesprächspartner wie die damalige AfD-Spitzenpolitikerin Frauke Petry (Bild).

Der Hamburger Dokumentarfilmer Stephan Lamby ist für seine brillanten Reportagen, die einen klugen B…  Mehr

Bereits zum dritten Mal lädt ProSieben zur "Promi-Darts-WM" und lässt sechs internationale Weltklasse-Spieler an der Seite von Prominenten gegeneinander antreten.

Wenige Tage nach dem Ende der richtigen Darts-WM lässt ProSieben erneut Promis zusammen mit den Dart…  Mehr